Skip to main content
Ersatzgeschwächte SV Reute im Derby

Spielbericht SV Haisterkirch – SV Reute



Reute – Haisterkirch – Folgende Ergebnisse wurden im Derby SV Reute – SV Haisterkirch erzielt:

SV Haisterkirch I – SV Reute I 2:2

Mit einer geschlossenen und bis zum Schluss kämpferischen Mannschaftsleistung kam der ersatzgeschwächte SV Reute im Derby beim SV Haisterkirch zu einem verdienten 2:2-Remis. Wie schon im Hinspiel bot sich den zahlreichen Zuschauer ein abwechslungsreiches Derby mit Chancen auf beiden Seiten und am Ende ein leistungsgerechtes Ergebnis. Das Nachbarschaftsduell lebte überwiegend vom Kampf und von der Spannung.

ANZEIGE

SVR-Trainer Jonas Klawitter musste im Derby erneut auf eine ganze Reihe von Leistungsträger verzichten, gegenüber der Vorwoche fielen krankheitsbedingt auch noch Miguel Epple und Maximilian Heß aus, Fabian Schmid fehlte ebenfalls. Haisterkirch musste auf Torjäger Jakob Schuschkewitz verzichten. Die Partie begann für die Gäste denkbar ungünstig, denn die Hausherren gingen quasi mit dem ersten Angriff bereits in Führung. Marian Brielmayer war auf links durchgebrochen und schloss ganz stark in den rechten Reutener Torwinkel zum 1:0 ab. Direkt davor hatte noch Reute die große Chance zur Führung, doch Jonas Klawitter verfehlte das Haisterkircher Tor nur knapp. Die Gäste verdauten den frühen Rückstand allmählich und kämpften sich immer mehr in das Derby hinein. Vom Gastgeber kam offensiv nicht allzu viel und die Gäste kamen nach einer halben Stunde verdient zum Ausgleich. Einen Kopfball vom aufgerückten Patrick Bentele konnte der Keeper zunächst parieren, den Abpraller setzte Daniel Rudolph an die Querlatte und Patrick Bentele war schließlich mit seinem zweiten Kopfball zum 1:1-Ausgleich erfolgreich. Kurz vor der Halbzeit sogar beinahe noch die Reutener Führung, doch Jonas Klawitter traf nach einem Solo nur den linken Torpfosten.

Auch der zweite Spielabschnitt bot dasselbe Bild, die Partie war weiterhin geprägt von der Spannung und es kam im weiteren Verlauf immer mehr Emotionen ins Spiel. Noah Geiselhart besaß eine weitere gute Möglichkeit für die Gäste nach super getimten Zuspiel, doch beim Abschluss frei vor dem Tor war er zu überrascht und setzte seine Direktabnahme am Tor vorbei. Nach gut einer Stunde ging Haisterkirch wieder in Führung, ein Freistoß von Yannic Huber wurde von der Mauer abgefälscht und landete somit unhaltbar zum 2:1 in den Tormaschen. Doch die Gäste boten die perfekte Antwort und bekamen schnell einen Foulelfmeter zugesprochen. Justin Matt setzte sich auf der rechten Seite stark durch und drang in den Strafraum ein, wo er von den Beinen geholt wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Dennis Fundel souverän zum 2:2-Ausgleich und erzielte damit seinen ersten Punktspieltreffer für den SV Reute. Dieser Treffer gab den Gästen sichtlich Auftrieb, die jetzt das Momentum für sich nutzen wollten. Einen Treffer von Maurice Epple verweigerte der Unparteiische wegen angeblicher Abseitsstellung die Anerkennung, einen Abschluss frei vor dem Tor durch Spielertrainer Jonas Klawitter parierte der Torhüter stark und verhinderte dadurch die Reutener Führung. Haisterkirch kam dann in der Schlussphase nochmals stärker auf, als David Brielmayer im Mittelfeld das Kommando übernahm und mit Kevin Matt eine weitere Einwechslung Verstärkung für die Offensive brachte. Doch der SV Reute verteidigte mit enorm viel Einsatz und lautstarker Unterstützung des zahlreichen Reutener Anhangs auf der Tribüne letztlich den redlich verdienten Punkt im Lokalderby.

ANZEIGE

Tore: 1:0 Marian Brielmayer (4.), 1:1 Patrick Bentele (30.), 2:1 Yannic Huber (64.), 2:2 Dennis Fundel (66., Strafstoß).

Schiedsrichter: Michael Jahnel (SV Bolstern).

ANZEIGE

Neu renoviertes Apartment in Alicante/Spanien
Mit direktem Meerblick und 100m zum traumhaften Strand im Naturschutzgebiet.
3 mal wö. ab Flugh. Memmingen. Bilder auf Anfrage.
Kü, Bad mit Du., Blk., Poollandschaft.
Tel.: 0160/8971540

Zuschauer: 250

SV Haisterkirch II – SV Reute II 6:2

Reutes Zweite hielt im Derby beim SV Haisterkirch II über eine Stunde sehr gut dagegen und führte zwischenzeitlich sogar verdientermaßen, am Ende stand dann aber doch eine klare 6:2-Niederlage.

ANZEIGE

Auf dem Nebenplatz in Haisterkirch zeigte sich die Reutener Zweite schnell im Spiel und bot dem Tabellendritten im erstem Durchgang absolut Paroli. Im Gegensatz zur Vorwoche fehlte die Erfahrung und Routine der AH-Spieler – das Durchschnittsalter lag knapp unter 22 Jahren. Dennoch verlief der erste Durchgang absolut ausgeglichen. Die Hausherren konnten durch einen mehr als zweifelhaften Strafstoß nach einer halben Stunde in Führung gehen, doch die Gäste schlugen kurz vor dem Pausenpfiff zurück. Ein Freistoß von Sean Brandt landete in der Mauer, den Abpraller nahm Niklas Moch volley und traf sensationell in den linken Torwinkel – Marke Tor des Monats.

Nach einer ungewohnt langen Halbzeitpause – der Schiri führte ein offensichtlich wichtiges Telefonat – ging der SVR mit viel Selbstvertrauen in die zweite Spielhälfte und konnte schnell nachlegen. Eine herrliche Flanke von Marian Mrotzek köpfte in der Mitte Sean Brandt zur umjubelten Reutener Führung ein. Doch Haisterkirch kam wenige Minuten später durch eine schöne Einzelaktion von Luca Zebergs zum 2:2-Ausgleich. Ab der 65.Spielminute mussten die Gäste zudem noch in Unterzahl agieren und einen weiteren Foulelfmeter zur 3:2-Führung für den Gastgeber gab es obendrauf. Die Felle für das Team von Coach Christian Heß schwammen nun davon und Reute kassierte in der Schlussphase drei weitere Gegentreffer zum 6:2-Endstand. Sein Punktspieldebüt bei den Aktiven feierte A-Junior Tim Schwegler, der bei seiner Einwechslung gleich die Spielführerbinde überreicht bekam.

ANZEIGE

Tore: 1:0 Alexander Langosch (31., Strafstoß), 1:1 Niklas Moch (45.), 1:2 Sean Brandt (51.), 2:2 Luca Zebergs (58.), 3:2 Alexander Langosch (65., Strafstoß), 4:2 (75., Eigentor), 5:2 Pascal Messmer (80.), 6:2 Klaus Graeve (86.).

Gelb-Rote Karte: Tim Schwegler (65., SVR II)

Schiedsrichter: Konrad Dressler (FV Molpertshaus).




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
Offener Brief von Stefan Weinert an die SPD-Bundestagsabgeordnete Heike Engelhardt

Dem Kreistag gebührt Dank

In der „Schwäbischen Zeitung“ (Ausgabe Ravensburg) wurde am 16. April der Artikel „SPD-Abgeordnete: OSK kann sich Abtreibungen nicht verweigern“ veröffentlicht. Darin fordert Heike Engelhardt MdB die Zulassung von Abtreibungen in der Oberschwabenklinik (OSK), die zu einem weit überwiegenden Teil im Besitz des Landkreises steht. In einem Offenen Brief widerspricht Stefan Weinert aus Ravensburg der Abgeordneten, die er persönlich kennt und deshalb mit Du anspricht.
von Srefan Weinert
veröffentlicht am 18. April 2024
Traditionelle Serenade

Am Samstag: Marinechor konzertiert im Hofgartensaal

Aulendorf – Am Samstag, 20. April, gibt der Marinechor Aulendorf im Hofgartensaal sein schon traditionelles Serenaden-Konzert. Bürger und Kurgäste sind dazu herzlich eingeladen, sich ca. zwei Stunden kurzweilig von den „Sailors aus dem Oberland“ unterhalten zu lassen.
Polizeibericht

Auto meldet Kollision – Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht

Bad Waldsee – Eine geparkte Mercedes G-Klasse hat am Dienstag um 15.25 Uhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker in der Paul-Linke-Straße gestreift.
8. Elfmeterturnier

Pfingstsonntag in Molpertshaus

Molpertshaus – Am Pfingstsonntag, 19. Mai 2024, findet im Rahmen des traditionellen Pfingstturniers das 8. Elfmeterturnier Molpertshaus statt. Für die jeweils vier treffsichersten Teams warten attraktive Geldpreise.
Nachruf der Narrenzunft Aulendorf auf Klaus Wekenmann

Er hat den Menschen Freude gebracht

Aulendorf – Klaus Wekenmann ist gestorben. Er war ein begnadeter „Fasneter“, wortgewandt und schlagfertig, der in seinen närrischen Beiträgen die Dinge auf den Punkt brachte, ohne zu verletzen. Die hohe Kunst der feinen Kritik, dargeboten im Narrenkleid, beherrschte er aus dem Effeff. Im Fasnetsgetümmel war Klaus mit dem eleganten Florett unterwegs, nie mit dem schweren Säbel draufhauend. So hat er über eine lange Zeit die Aulendorfer Fasnet mitgeprägt und den Menschen Freude gebracht. Ein Qu…

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Generalversammlung der Königstäler Narren

Klara Dürr und Jutta Fluhr mit Dank verabschiedet

Mittelurbach – Am 12. April lud die Vorstandschaft der Königstäler Narren ihre Mitglieder zur jährlichen Generalversammlung ins Dorfgemeinschaftshaus in Mittelurbach ein. Bereits zum zweiten Mal wurde die Generalversammlung gemeinsam mit der Lumpenkapelle Urbach’l abgehalten.
Mitgliederforum der Volksbank Allgäu-Oberschwaben in Leutkirch

Fernsehfrau Gundula Gause bezirzt die Genossen

Leutkirch – Gundula Gause begeisterte die Besucher des VBAO-Mitgliederforums am vergangenen Mittwochabend (10.4.) in der Festhalle Leutkirch. 450 Mitglieder der Volksbank Allgäu-Oberschwaben hingen wie gebannt an ihren Lippen.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. April 2024
Narrenclub Achstein e.V.

Nachbericht der Hauptversammlung vom 12. April

Bad Waldsee – Der 1. Vorstand, Roman Dukal, begrüßte die Anwesenden und gab einen kurzen Überblick über die Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr. Ergänzt wurde dieser mit statistischen Zahlen von der Schriftführerin sowie dem Kassenbericht. Der aktuelle Mitgliederstand beträgt 201.
Offener Brief

Im Alleingang schaffen wir es nicht

Sehr geehrter Herr Dr. Rülke, in der SWR-Sendung “Zur Sache Baden-Württemberg” am 11. April 2024 zur künftigen Energieversorgung unseres Landes hatten Sie als Fraktionsvorsitzender der FDP im Landtag von Baden-Württemberg keinen leichten Stand, eingerahmt von der sprachgewandten grünen Ministerin Thekla Walker und der wortstarken Fridays-Aktivistin Greta Waltenberg. Denn es ist kaum möglich, in einer vom Glauben geprägten Gemeinschaft den Blick auf die reale Welt und auf das Machbare zu richt…
von Wolfgang Hübner
veröffentlicht am 12. April 2024
Erstkommunionfeier  in Haisterkirch

Vier Buben und sechs Mädchen gingen erstmals zum Tisch des Herrn

Haisterkirch – Am Sonntag (14. April) feierten zehn Kinder der Kirchengemeinde St. Johannes Baptist Haisterkirch ihre Erstkommunion im gewohnt großen Rahmen.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. April 2024

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Offener Brief von Stefan Weinert an die SPD-Bundestagsabgeordnete Heike Engelhardt

Dem Kreistag gebührt Dank

In der „Schwäbischen Zeitung“ (Ausgabe Ravensburg) wurde am 16. April der Artikel „SPD-Abgeordnete: OSK kann sich Abt…
Aulendorf – Klaus Wekenmann ist gestorben. Er war ein begnadeter „Fasneter“, wortgewandt und schlagfertig, der in sei…
Aulendorf (rei) – Es war in der Fasnet des Jahres 2002. Rudolf Köberle, Chef der baden-württembergischen Landesvertre…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee
ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner