Skip to main content
Kreisliga A

Nachbarschaftsduell SVH gegen FVM endete 3:0 für die Gastgeber



Foto: Rudi Martin
Heiße Szene vor dem Molpertshauser Kasten

Haisterkirch – Deutlich fiel der Heimsieg des SV Haisterkirch gegen den FV Molpertshaus  mit 3:0 aus. Mit diesem klaren Ergebnis hatten weder die Haisterkircher noch die voller Erwartung gekommenen Fans aus dem nahen Molpertshaus gerechnet.

Insgesamt waren zu diesem Spiel mehr Zuschauer gekommen, als bei den Spielen der oberschwäbischen Landesligisten an diesem Wochenende gezählt worden waren. Obwohl sommerliche Temperaturen herrschten, war kein Sommerfußball zu erwarten.

ANZEIGE

Vorhergesagt war ein spannendes Kreisliga A-Fußballspiel, zwar nicht auf Augenhöhe, was den Tabellenstand angeht, aber immer voller möglicher Überraschungsmomente, wie üblich bei einem  Nachbarschaftsderby.

Klar war auch, dass der FVM dringend die Punkte benötigt, um  der Abstiegszone zu entrinnen. Dementsprechend entwickelte sich eine kampfbetonte Begegnung die ganze Spielzeit über. 

ANZEIGE

Einen ersten Dämpfer gab es für die Gäste, als nach neun Minuten Haisterkirchs Torgarant Jakob Schuschkewitz nach gutem Zuspiel die FVM-Verteidigung überrannte und die Einheimischen mit 1:0 in Führung brachte.

Noch vor dem Seitenwechsel setzte sich der schnelle Yannik Huber durch –  ebenfalls nach geschicktem Zuspiel – und schoss unhaltbar zum 2:0 ein.

ANZEIGE

Als dann Lukas Ströbele Mitte der 2. Halbzeit den Ball mit voller Wucht einnetzte, war die Partie gelaufen. Zwar hatten beide Mannschaften noch einige gute Torchancen, auch Pfostentreffer, aber es blieb beim doch deutlichen 3:0-Erfolg der Einheimischen, die sich damit im Mittelfeld festsetzten.

Manch robusten Körpereinsatz beiderseits ahndete der gut leitende Schiedsrichter mit gelben Karten.

Trainer Dietmar Hatzing, anfänglich mit deutlichen Anweisungen, durfte letztendlich mit dem gezeigten Einsatz und dem Ergebnis zufrieden sein. Die nächsten Spiele werden zeigen, ob sich der SVH noch ins 1. Tabellendrittel schieben kann.
Text / Fotos: Rudi Martin

Viele Bilder in der Galerie



BILDERGALERIE

Fotos: Rudi Martin

NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
Am Dienstag, 28. Mai

Maiandacht in Haisterkirch, gestaltet durch den Singkreis

Haisterkirch – Am Dienstag, 28. Mai, gestaltet der Singkreis Haisterkirch um 19.00 Uhr eine Maiandacht zur „Mutter vom guten Rat“ in der Pfarrkirche in Haisterkirch.
Gratis an vielen Auslegeplätzen

Das Juni-Blix ist!

Aulendorf (rei) – Ein starkes Heft haben Roland Reck und sein Blix-Team soeben herausgebracht. Zwei Themen seien herausgestellt: 100 Jahre Steegersee-Bad und „Eine Brücke für Europa“ – das Otterbach-Kunstwerk in Bad Waldsee.
Vorankündigung

Am 8. Juni: Impro-Theater-Show in der Bauernschule

Bad Waldsee – Am Samstag, 8.Juni, um 19.30 Uhr erwartet Sie im Großen Saal der Schwäbischen Bauernschule in Bad Waldsee eine kunterbunte Impro-Theater-Show. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
Offene Bad Waldseer Tennisstadtmeisterschaften

Michael Walser gewinnt die diesjährigen Hymer Open

Bad Waldsee – Zahlreiche Tennisspieler aus Bad Waldsee sowie vom Bodensee bis aus die Region Stuttgart nahmen an den diesjährigen offenen Bad Waldseer Tennisstadtmeisterschaften auf den Plätzen hinter dem Stadtsee teil. Das von Turnierleiterin Jessica Tagliaferri, Sportwart Markus Müller und Oberschiedsrichter Sebastian Eisele souverän und toll geleitete Traditionsturnier wird seit Jahren als optimales Event zur Saisonbereitung genutzt.
Anerkennung für die Ehrenamtler

Halbtagesausflug der Suppenküche führte zur Straußenfarm in Waldburg

Bad Waldsee – Seit bereits über 15 Jahren bietet die Suppenküche im Klosterstüble, Bad Waldsee, ein gutes Mittagsmenü in ihren Räumen am Stadtsee. Das ganze Jahr über – von Montag bis Freitag – freuen sich hier nicht nur Personen mit einem Berechtigungsschein, sondern auch Normalzahler am guten Essen aus der Klosterküche der Franziskanerinnen von Reute. Kürzlich hat das Team des Trägervereins einen Ausflug gemacht – kleine Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit das ganze Jahr über.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 26. Mai 2024

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Ortschaftsratswahl Michelwinnaden

Neun Personen bewerben sich um sechs Sitze

Michelwinnaden – Für die Ortschaftsratswahl in Michelwinnaden, dem kleinsten Teilort Bad Waldsees, stellen sich neun Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl, von denen zwei bereits dem aktuellen Ortschaftsrat angehören. Das Durchschnittsalter liegt bei 39 Jahren, ein Drittel der Kandidierenden ist weiblich. Der Ortschaftsrat hat sechs Sitze.
Anerkennung für die Ehrenamtler

Halbtagesausflug der Suppenküche führte zur Straußenfarm in Waldburg

Bad Waldsee – Seit bereits über 15 Jahren bietet die Suppenküche im Klosterstüble, Bad Waldsee, ein gutes Mittagsmenü in ihren Räumen am Stadtsee. Das ganze Jahr über – von Montag bis Freitag – freuen sich hier nicht nur Personen mit einem Berechtigungsschein, sondern auch Normalzahler am guten Essen aus der Klosterküche der Franziskanerinnen von Reute. Kürzlich hat das Team des Trägervereins einen Ausflug gemacht – kleine Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit das ganze Jahr über.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 26. Mai 2024
Fetisch-Party im „Douala“ in Ravensburg

Strafanzeige wegen drohenden öffentlichen Ärgernisses gestellt

Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blogs, hat am 23. Mai Strafanzeige gegen den Betreiber des Ravensburger Lokals „Douala“ und prophylaktisch gegen jene Personen, die bei einer auf 29. Mai angesetzten sogenannten Fetisch-Party in jenem Lokal Geschlechtsverkehr ausüben, erstattet.
Blutreitergruppenführerversammlung

Das Heiligblutfest im Blick

Bad Wurzach – Traditionell am Pfingstmontag findet in Bad Wurzach die Blutreitergruppenführerversammlung im Kurhaus statt, bei der viele organisatorische Details zum am zweiten Freitag im Juli stattfindenden Heilig-Blut-Fest mit den Gruppenführern geklärt und verdiente Blutreiter und Musikanten geehrt werden.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Mai 2024
Samstag, 1. Juni – Nachmittag der offenen Tür

Tagespflege im Wohnpark am Schloss lädt ein

Bad Waldsee – Der Wohnpark am Schloss bietet älteren und pflegebedürftigen Menschen ein Leben in Sicherheit und Geborgenheit. Das Angebot der Tagespflege zählt ebenfalls zum breiten Leistungs-spektrum. Am Samstag, 1. Juni, findet ein Nachmittag der offenen Tür statt, an dem speziell das Angebot der Tagespflege vorgestellt wird.

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blo…
Stellungnahme des Vorsitzenden der AG Heimatpflege

Das unverstellte Landschaftsbild ist unser Kapital

Der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben hat Vorranggebiete für Windenergie und Photovoltaik im Entwurf festgelegt. …
Bad Waldsee – Drei teils schwer verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro hat ein Verk…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee