Skip to main content
Generalversammlung des MV Reute-Gaisbeuren e.V.

Matthias Heine, Rainer Möslang und Anja Rebmann führen nun den Verein



Foto: MV Reute-Gaisbeuren
Die neugewählte Vorstandschaft des Musikvereins Reute-Gaisbeuren freute sich bei der Generalversammlung über das musikalisch sehr erfolgreiche Vereinsjahr 2023.

Reute-Gaisbeuren – Der Musikverein Reute-Gaisbeuren e.V. hielt am 26. Januar im Gasthaus “Adler” in Gaisbeuren seine jährliche Generalversammlung ab. Das neue Vorstandstrio besteht aus Matthias Heine, Rainer Möslang und Anja Rebmann.

Zu den Anwesenden zählten neben Aktiven und Fördermitgliedern auch der Vorsitzende des Blasmusikkreisverbandes Ravensburg, Rudi Hämmerle, Ortsvorsteher Achim Strobel, der Vorsitzende der Jugendmusikschule Bad Waldsee, Mario Pfob sowie Vertreter befreundeter Vereine. Nach der musikalischen Eröffnung folgten auf die aktuellen Mitgliederzahlen und das Gedenken an die im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder die Berichte der Vorsitzenden, der Schriftführerin und Chronistin, des Dirigenten Erich Steiner, der Jugendleiterin Miriam Miller sowie des Kassiers Uwe Wolfgang, der über einen erfreulichen Kassenstand berichten konnte.

ANZEIGE

Die Wahlen

Nach der einstimmigen Entlastung, vollzogen durch Ortsvorsteher Achim Strobel, erfolgten die turnusgemäßen Wahlen. Für die bisherigen Vorsitzenden Anja Merk und Daniel Maucher wurden als Nachfolger Matthias Heine (Öffentlichkeitsarbeit), Rainer Möslang (Musik) und Anja Rebmann (Veranstaltung) einstimmig gewählt. Als Aktivenvertreter wurde für Jochen Hörmann und Vera Sigg votiert. Bestätigt in ihren Ämtern wurden Jugendleiterin Miriam Miller, Schriftführerin Maren Zitzmann sowie der Vertreter der Fördermitglieder Michael Krüger.

Ehrungen

Im Anschluss folgten die Ehrungen verdienter Musiker durch den Vorsitzenden des Blasmusikkreisverbandes Ravensburg, Rudi Hämmerle. Er fand sehr lobende Worte für die Arbeit des Musikvereins mit zahlreichen Auftritten, sehr guter musikalischer Qualität, gepaart mit vorbildlicher und sehr erfolgreicher Jugendarbeit. Insgesamt 20 Ehrungen, darunter 50 Jahre aktives Musizieren von Gerolf Maucher an der Trompete und sogar 60 Jahre Einsatz für den Musikverein von Karlfried Maucher am Flügelhorn sowie Otto Rebmann als Mitglied der Fahnenwache, wurden den Musikern zuteil. Ausführlich berichten wir über die Ehrungen in einem separaten Artikel.

ANZEIGE

Infos zum Proberaum

Ebenfalls auf der Tagesordnung standen Informationen zum geplanten Proberaumneubau, der im vergangenen Jahr durch den unterzeichneten Erbpachtvertrag der Realisierung wieder ein Stück nähergekommen ist. Bei der Abstimmung über einen möglichst baldigen Baubeginn sprachen sich über 94 % der anwesenden Mitglieder dafür aus.

Nach den Grußworten der Stadt und Ortschaft durch Achim Strobel gab es einen Ausblick auf das kommende Vereinsjahr, bevor die beiden scheidenden Vorsitzenden Anja Merk und Daniel Maucher nach ihrem Dank an alle, die ihre Arbeit in den letzten Jahren mit großem Einsatz unterstützten, die Generalversammlung schlossen.




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
Am 7. März in der Alten Schule Reute

ReparaturTreff der Solidarischen Gemeinde

Reute-Gaisbeuren – Der Reparaturtreff der Solidarischen Gemeinde Reute-Gaisbeuren findet immer am ersten Donnerstag im Monat statt. Zeitgleich hat auch die Fahrradwerkstatt geöffnet.
Veranstaltungen im Monat März

Der Stadtseniorenrat (SSR) Bad Waldsee informiert:

Bad Waldsee – Folgende Veranstaltungen des Stadtseniorenrates finden im Monat März 2024 statt:
Aufgspielt wird: Wirtshausmusikanten pendeln zwischen Seibranz, Dietmanns und Unterschwarzach

Die „Wacht am Rhein“ in Seibranz wird zur „Kleinen Kneipe in unserer Straße“

Seibranz / Dietmanns / Unterschwarzach – Das beliebte Wurzacher Wirtshaus-Musizieren hat am 1. März wieder Freunde traditioneller Musik in Scharen angezogen. In drei Wirtschaften rund um Bad Wurzach – in der „Wacht am Rhein“ in Seibranz, im „Hirsch“ in Unterschwarzach und im „Waldhorn“ in Dietmanns – traten drei verschiedene Formationen im Wechsel auf. Alle drei Wirtschaften waren rappelvoll und es herrschte beste Stimmung; die Leute, die zumeist jedes Jahr dabei sind, haben begeistert mitgem…
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 3. März 2024
Mittwoch, 13. März, im “Sternen” in Reute

Fachvortrag Agriphotovoltaik und Mitgliederversammlung des VLF Ravensburg-Waldsee e.V.

Bad Waldsee-Reute – Die Mitgliederversammlung des VLF Ravensburg-Waldsee e.V. ist am Mittwoch, 13. März, um 20.00 Uhr im “Sternen” in Reute. Bestandteil ist ein Fachvortrag über Agriphotovoltaik.
Bestens ausgestattet in die Zukunft

Neue „Tafeln“ an der Realschule Bad Waldsee

Bad Waldsee – Nachdem an unserer Realschule die einjährige Testphase mit verschiedenen Möglichkeiten einer digitalen Tafel beziehungsweise unterschiedlicher Präsentationstechniken beendet war, entschieden wir uns vor gut zwei Jahren, zukünftig einheitlich mit interaktiven Displays zu arbeiten.

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Auf der Straße Aulendorf – Ebersbach

Lkw von der Straße abgekommen – 55.000 € Sachschaden

Aulendorf (rei / pol) – Auf der Straße zwischen Aulendorf und Ebersbach-Musbach ist am heutigen Freitag (1.3.) um ca. 13.30 Uhr ein von Ebersbach kommender Lkw von der Straße abgekommen. Auf der linken Seite prallte er an der Böschung gegen einen Baum. Der Baum stürzte auf die Straße (L286) und ein von Aulendorf herkommendes Auto fuhr dagegen. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschade beläuft sich auf 55.000 €.
Bisher war man von drei WKA ausgegangen

Bei Mittelurbach sind bis zu fünf Windkraftanlagen geplant

Mittelurbach (rei) – Zwischen Mittelurbach und Mennisweiler sollen fünf Windkraftanlagen entstehen. Beobachter waren bisher von drei WKA ausgegangen.
In Wolfegg-Bainders

Horstbaum unerlaubt gefällt?

Wolfegg-Bainders – Mittwoch, 14. Februar. Am südlichen Abhang von Bainders fällt ein hoher Baum. An sich nichts Außergewöhnliches. Wäre da nicht der örtliche Unternehmer Werner Haller. Noch im Motorsägen-Geheul der drei Waldarbeiter zeigt sich Nachbar Haller wutentbrannt bei ihnen. Warum? Weil sich oben auf dem beachtlichen Baum zwischen Wolfegg und Weißenbronnen ein Horst befunden habe. Also ein Nest für Greifvögel. Solch ein Gewächs ohne amtliche Genehmigung umzumachen, sei verboten, sagt H…
Aufgspielt wird: Wirtshausmusikanten pendeln zwischen Seibranz, Dietmanns und Unterschwarzach

Die „Wacht am Rhein“ in Seibranz wird zur „Kleinen Kneipe in unserer Straße“

Seibranz / Dietmanns / Unterschwarzach – Das beliebte Wurzacher Wirtshaus-Musizieren hat am 1. März wieder Freunde traditioneller Musik in Scharen angezogen. In drei Wirtschaften rund um Bad Wurzach – in der „Wacht am Rhein“ in Seibranz, im „Hirsch“ in Unterschwarzach und im „Waldhorn“ in Dietmanns – traten drei verschiedene Formationen im Wechsel auf. Alle drei Wirtschaften waren rappelvoll und es herrschte beste Stimmung; die Leute, die zumeist jedes Jahr dabei sind, haben begeistert mitgem…
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 3. März 2024
Leserbrief

Das Verhökern der Heimat

Zu den bei Mennisweiler geplanten Windkraftanlagen
von Hans-Joachim Schodlok, Bad Wurzach
veröffentlicht am 26. Februar 2024

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Bad Waldsee – Daniel Steinhauser ist einer, der die Herausforderung liebt. Der an Grenzen geht. Der sich auspowert bi…
Wolfegg-Bainders – Mittwoch, 14. Februar. Am südlichen Abhang von Bainders fällt ein hoher Baum. An sich nichts Außer…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee
ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner