Skip to main content
Sonderausstellung ab 1. November

Kinderträume auf Rädern rollen ins Erwin-Hymer-Museum



Foto: EHM
Kindermobilität in den 1920er-Jahren

Bad Waldsee – Ab 1. November erzählen in der neuen Sonderausstellung „Mobile Kinderwelten –
Was Kinder schon immer bewegt hat” im Erwin-Hymer-Museum über 80 original erhaltene
Kinderfahrzeuge aus über 200 Jahren die Geschichte der Mobilität aus Sicht der Kinder.
Die Ausstellung widmet sich didaktisch besonders den kleinen Besuchern und entführt
gleichzeitig zurück in die eigene Kindheit.

Flotte Roller mit Ballonreifen, bunte Dreiräder, schnittige Kettcars, schicke Tretautos und
ein Bonanza-Rad wecken Erinnerungen an unzählige Stunden versunken im Spiel und zei-
gen, wie die Eltern und Großeltern als Kinder unterwegs waren. Sie berichten aber auch
von Statussymbolen und Prestige, von Geschlechterrollen und Klassenunterschieden, von
Erfindergeist und technischer Kreativität, von Unabhängigkeit, Ausgelassenheit, kindlicher
Fantasie und unbändiger Freude an Bewegung. Ob handgefertigte Einzelstücke, elegante
Serienmodelle, spektakulär wirkende Neuerfindungen oder schlichte Eigenbauten – die
Sonderausstellung zeigt, was die Geschichte der Kinderfahrzeuge mit der Entwicklung von
Pädagogik, der Gesellschaft und des Automobils verbindet.

Ausprobieren und Selberfahren

Viele Mitmachangebote laden zum Ausprobieren und Selbsterfahren ein. Die großen und
kleinen Besucher können nachspüren, wie es sich angefühlt hat, mit Rädern aus Metall auf
gepflasterten Straßen und holprigen Feldwegen unterwegs zu sein. Sie lernen, warum
Hochräder gebaut wurden und wie eine Übersetzung funktioniert. Dazu gibt es zahllose
Fahrzeuge für jedes Alter zum Ausprobieren und Auspowern. Alle Texte der Sonderaus-
stellung sind in kindgerechter Sprache gehalten. Für alle Wissbegierigen sind ausführliche
Informationen in der Museums-App bereitgestellt. Neben einer kinderfreundlichen Famili-
enführung runden zwei Workshops, bei denen ganz individuelle Fortbewegungsmittel ge-
staltet werden können, das Programm ab.

Kinder haben freien Eintritt

Die Sonderausstellung „Mobile Kinderwelten“ ist bis zum 7. April 2024 in der Dauerausstel-
lung des Erwin-Hymer-Museums zu sehen und entstand in Kooperation mit dem Deutschen
Fahrradmuseum und der Sammlerin Eva-Maria Mayer aus Bad Endorf. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Nur Museumseintritt, Kinder haben freien Eintritt!

Veranstaltungen rund um die mobilen Kinderträume

Familienführung
Von November 2023 bis April 2024 findet jeden ersten Sonntag im Monat um 11.00 Uhr eine
Familienführung durch die Sonderausstellung statt. Alt und Jung begeben sich auf eine
humorvolle Reise durch die letzten 200 Jahre der Mobilitätsgeschichte von Kindern.

Workshop „Steckenpferd basteln“
Am ersten Advent, dem 3. Dezember, können ab 15.00 Uhr Kinder ab 5 Jahren einzigar-
tige Steckenpferde basteln. Alles, was dazu mitgebracht werden muss, ist ein großer Woll-
socken.

Workshop „Seifenkiste bauen“
Wer schon immer von einer selbst gebauten Seifenkiste geträumt, den ersten Schritt aber
noch nicht gewagt hat, darf sich am 5. und 6. April 2024 verwirklichen. Der Kreativität sind
hier keine Grenzen gesetzt.
Bei beiden Workshops bittet das Erwin Hymer Museum um Anmeldung. Telefon: 07524-
976676-00, E-Mail: info@erwin-hymer-museum.
Alle Informationen zum Museumsbesuch und dem aktuellen Ausstellungs- und Veranstal-
tungsprogramm gibt es unter www.erwin-hymer-museum.de oder an der Museumskasse,
unter 07524-976676-00.




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
Freie Wähler

Am Samstag auf dem Wochenmarkt und dann in Mittelurbach

Bad Waldsee – Auf einer Radtour nach Mittelurbach können Interessierte die Freien Wähler am Samstag, 25. Mai, begleiten. Los geht’s um 13.45 Uhr vom Treffpunkt Bleicheparkplatz Bad Waldsee direkt zum Dorfplatz in Mittelurbach, wo sich von 14.00 bis 16.00 Uhr die Kandidaten aus dem Königstal vorstellen und mit Wählerinnen und Wählern ins Gespräch kommen. Bereits am Vormittag sind die Kandidatinnen und Kandidaten für Gemeinderat und Kreistag auf dem Waldseer Wochenmarkt präsent und freuen sich …
Mir Hilfe des Herzensprojektes der Thüga

Spielplatzes des SC Michelwinnaden soll neu gestaltet werden

Michelwinnaden – Der SC Michelwinnaden hat sich bei den „Herzensprojekten“ der Thüga beworben, die nachhaltige und soziale Projekte unterstützen. Das Herzensprojekt des SC Michelwinnaden ist es, den Spielplatz am Sportplatz zu erneuern.
Bürgerstiftung Bad Waldsee

Bericht von der Stifterversammlung

Bad Waldsee – Am 16. Mai fand – wieder in den Räumen der Bauernschule Bad Waldsee – die 2. Stifterversammlung der Bürgerstiftung Bad Waldsee statt. Der Vorstand berichtete über die wirtschaftliche Situation der Stiftung und über die Tätigkeiten in der zurückliegenden Zeit.
Am Sonntag, 26. Mai, 13.00 Uhr

Albverein Bergatreute lädt zu Blümleswanderung

Bergatreute – Am Sonntag, 26. Mai, lädt der Schwäbische Albverein Bergatreute zu einer Blümleswanderung ein.
Seltenes Jubiläum:

Maria Luise und Karl-Friedrich von Wuthenau feierten Eiserne Hochzeit

Bad Waldsee – Das seltene Fest der Eisernen Hochzeit haben am Donnerstag (16. Mai) Maria Luise und Karl-Friedrich von Wuthenau gefeiert. Zu diesem Ehrentag besuchten Oberbürgermeister Matthias Henne und Bürgermeisterin Monika Ludy die Jubilare, um ihnen im Namen der Stadt und von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und auch ganz persönlich herzlich zu gratulieren.

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Ortschaftsratswahl Michelwinnaden

Neun Personen bewerben sich um sechs Sitze

Michelwinnaden – Für die Ortschaftsratswahl in Michelwinnaden, dem kleinsten Teilort Bad Waldsees, stellen sich neun Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl, von denen zwei bereits dem aktuellen Ortschaftsrat angehören. Das Durchschnittsalter liegt bei 39 Jahren, ein Drittel der Kandidierenden ist weiblich. Der Ortschaftsrat hat sechs Sitze.
Blutreitergruppenführerversammlung

Das Heiligblutfest im Blick

Bad Wurzach – Traditionell am Pfingstmontag findet in Bad Wurzach die Blutreitergruppenführerversammlung im Kurhaus statt, bei der viele organisatorische Details zum am zweiten Freitag im Juli stattfindenden Heilig-Blut-Fest mit den Gruppenführern geklärt und verdiente Blutreiter und Musikanten geehrt werden.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Mai 2024
April

Standesamtsnachrichten Bad Waldsee

Bad Waldsee – Nicht jede Eheschließung, Geburt oder jeder Sterbefall wird auch in der Zeitung veröffentlicht; nur, wenn die Erlaubnis der Betroffenen oder deren Angehörigen vorliegt.
Leserbrief

Ist das Ignoranz oder Häme ?

Zum Leserbrief “Wer verhandelt, schießt nicht”
von Erhard Hofrichter, Bad Wurzach
veröffentlicht am 16. Mai 2024
Seltenes Jubiläum:

Maria Luise und Karl-Friedrich von Wuthenau feierten Eiserne Hochzeit

Bad Waldsee – Das seltene Fest der Eisernen Hochzeit haben am Donnerstag (16. Mai) Maria Luise und Karl-Friedrich von Wuthenau gefeiert. Zu diesem Ehrentag besuchten Oberbürgermeister Matthias Henne und Bürgermeisterin Monika Ludy die Jubilare, um ihnen im Namen der Stadt und von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und auch ganz persönlich herzlich zu gratulieren.

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Bad Waldsee – Am Freitagnachmittag (17.5.) startete mit dem „Baggerbiss“ das derzeit größte Einzelbauprojekt Bad Wald…
Bad Waldsee – Samstagabend, 18.30 Uhr. Die Stadt atmet durch. Tausende Läufer, Helfer, Zuschauer verlassen langsam da…
Wie die Bürgerschaft Bad Wurzachs, so die Redaktion des „Wurzachers“ – in unserem internen Meinungsbild spiegelt sich…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee