Skip to main content
Musikverein Michelwinnaden

Jungmusiker erlebten ein tolles Hüttenwochenende in Balderschwang



Foto: Margit Spehn
Michelwinnadens Jungmusiker in Balderschwang.

Michelwinnaden / Balderschwang – Die Jugendkapelle des Musikvereins Michelwinnaden fuhr am letzten Septemberwochenende ins Allgäu nach Balderschwang und erlebte dort ein tolles Probenwochenende.

Am Freitagnachmittag ging es los in Richtung Balderschwang ins Jugendhaus Franziskus. In Balderschwang angekommen, wurde der Probenraum bezogen. Nachdem im Jugendhaus kein Probenraum frei war, organisierte die Gemeinde Balderschwang für uns einen alternativen Proberaum in der Kräuterwerkstatt des Hotels Kienle. Hierfür geht ein herzliches Dankeschön an Frau Hillmann von der Gemeinde sowie an die Familie Kienle, welche uns durch die Bereitstellung des Proberaums eine effektive Probenarbeit ermöglichten. Nachdem die Instrumente aufgebaut waren, ging es mit der ersten Probeneinheit los, welche von Kristina Hepp und Matthias Preiß geleitet wurden.

In diesem Jahr hatten wir erstmalig uns eine Unterkunft ohne Verpflegung gebucht und so sorgten während der ersten Probe unser Küchenteam Daniel Schmid und Margit Spehn für ein leckeres Abendessen mit Wurstsalat und Bratkartoffeln. Auch der Spaß kam am Hüttenwochenende nicht zu kurz, da drei Jungmusiker am Freitagabend einen lustigen Hüttenabend organisiert hatten. Viel zu lachen gab es beim „Nudelauffädelspiel“, bei welchem nur mit einer Spaghetti ein Röhrchen weitergeben werden musste. Das Highlight des Abends war das Spiel „Schokolade essen“, bei welchem es sehr lustig zuging und die Handschuhe inklusive Mütze, Schal und Besteck nur so über den Tisch flogen.

Am Samstagvormittag stand nochmals eine Probeneinheit auf dem Programm, bei welcher einige neue Stücke einstudiert wurden. Nachdem die Wetterprognose nicht so gut war, ging es am Nachmittag statt der geplanten Wanderung nach Oberstaufen ins Erlebnisbad „Aquaria“. Großen Spaß hatten die Kids und ihre Betreuer am Abend dann beim Spieleabend mit dem Spiel „Wer bin ich?“.

Am Sonntagmorgen gab es vor dem Mittagessen nochmals eine Probeneinheit. Die Stückauswahl passte nicht so ganz zu dem strahlenden Sonnenschein, denn am Sonntagmorgen standen die neuen Weihnachtslieder wie „Let it snow“ oder „Jingle Bell Rock“ auf dem Programm. Nachdem das Mittagessen verspeist und die Hütte geputzt war, ging es wieder in Richtung Heimat.
Bilder



BILDERGALERIE

Fotos: Margit Spehn

NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
Mir Hilfe des Herzensprojektes der Thüga

Spielplatzes des SC Michelwinnaden soll neu gestaltet werden

Michelwinnaden – Der SC Michelwinnaden hat sich bei den „Herzensprojekten“ der Thüga beworben, die nachhaltige und soziale Projekte unterstützen. Das Herzensprojekt des SC Michelwinnaden ist es, den Spielplatz am Sportplatz zu erneuern.
Bürgerstiftung Bad Waldsee

Bericht von der Stifterversammlung

Bad Waldsee – Am 16. Mai fand – wieder in den Räumen der Bauernschule Bad Waldsee – die 2. Stifterversammlung der Bürgerstiftung Bad Waldsee statt. Der Vorstand berichtete über die wirtschaftliche Situation der Stiftung und über die Tätigkeiten in der zurückliegenden Zeit.
Am Sonntag, 26. Mai, 13.00 Uhr

Albverein Bergatreute lädt zu Blümleswanderung

Bergatreute – Am Sonntag, 26. Mai, lädt der Schwäbische Albverein Bergatreute zu einer Blümleswanderung ein.
Seltenes Jubiläum:

Maria Luise und Karl-Friedrich von Wuthenau feierten Eiserne Hochzeit

Bad Waldsee – Das seltene Fest der Eisernen Hochzeit haben am Donnerstag (16. Mai) Maria Luise und Karl-Friedrich von Wuthenau gefeiert. Zu diesem Ehrentag besuchten Oberbürgermeister Matthias Henne und Bürgermeisterin Monika Ludy die Jubilare, um ihnen im Namen der Stadt und von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und auch ganz persönlich herzlich zu gratulieren.
Erlös aus Kunstverkauf am Kultursonntag

Axel Otterbach hat an die Jugendmusikschule 1200 € gespendet

Bad Waldsee – Der renommierte Künstler Axel Otterbach hat der Jugendmusikschule Bad Waldsee einen Betrag von 1200 Euro gespendet. Diese großzügige Unterstützung wurde aus den Erlösen seiner am Kultursonntag verkauften Kunstwerke generiert.

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Ortschaftsratswahl Michelwinnaden

Neun Personen bewerben sich um sechs Sitze

Michelwinnaden – Für die Ortschaftsratswahl in Michelwinnaden, dem kleinsten Teilort Bad Waldsees, stellen sich neun Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl, von denen zwei bereits dem aktuellen Ortschaftsrat angehören. Das Durchschnittsalter liegt bei 39 Jahren, ein Drittel der Kandidierenden ist weiblich. Der Ortschaftsrat hat sechs Sitze.
Blutreitergruppenführerversammlung

Das Heiligblutfest im Blick

Bad Wurzach – Traditionell am Pfingstmontag findet in Bad Wurzach die Blutreitergruppenführerversammlung im Kurhaus statt, bei der viele organisatorische Details zum am zweiten Freitag im Juli stattfindenden Heilig-Blut-Fest mit den Gruppenführern geklärt und verdiente Blutreiter und Musikanten geehrt werden.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Mai 2024
April

Standesamtsnachrichten Bad Waldsee

Bad Waldsee – Nicht jede Eheschließung, Geburt oder jeder Sterbefall wird auch in der Zeitung veröffentlicht; nur, wenn die Erlaubnis der Betroffenen oder deren Angehörigen vorliegt.
Leserbrief

Ist das Ignoranz oder Häme ?

Zum Leserbrief “Wer verhandelt, schießt nicht”
von Erhard Hofrichter, Bad Wurzach
veröffentlicht am 16. Mai 2024
Seltenes Jubiläum:

Maria Luise und Karl-Friedrich von Wuthenau feierten Eiserne Hochzeit

Bad Waldsee – Das seltene Fest der Eisernen Hochzeit haben am Donnerstag (16. Mai) Maria Luise und Karl-Friedrich von Wuthenau gefeiert. Zu diesem Ehrentag besuchten Oberbürgermeister Matthias Henne und Bürgermeisterin Monika Ludy die Jubilare, um ihnen im Namen der Stadt und von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und auch ganz persönlich herzlich zu gratulieren.

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Bad Waldsee – Am Freitagnachmittag (17.5.) startete mit dem „Baggerbiss“ das derzeit größte Einzelbauprojekt Bad Wald…
Bad Waldsee – Samstagabend, 18.30 Uhr. Die Stadt atmet durch. Tausende Läufer, Helfer, Zuschauer verlassen langsam da…
Wie die Bürgerschaft Bad Wurzachs, so die Redaktion des „Wurzachers“ – in unserem internen Meinungsbild spiegelt sich…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee