Skip to main content
Gesamtleitung: Ulrich Triebel

Jugendmusikschule schenkte wunderbare Weihnachtsträume



Foto: Peter Lutz
Ulrich Triebel dirigiert 100 Musikschüler und Musikschülerinnen.

Bad Waldsee – Fast 100 der gut 400 Jugendmusikschüler boten am vergangenen Sonntag (17.12.) unter der Leitung ihrer Lehrkräfte traditionelle, moderne und populäre Weihnachtsmelodien. Die herrlich hallende Akustik der barocken Stiftskirche St. Peter ist wie geschaffen für solch Herzen berührende Konzerte. Bis auf den letzten Platz füllten die Besucher das Gotteshaus. Das Konzert wurde wechselnd vor dem Altar, auf dem Hochaltar und auf der Empore gespielt.

Ein sechzehnköpfiges Blechbläserensemble eröffnete unter der Leitung von Ulrich Triebel das Konzert mit drei Beiträgen. Der erste Titel “Joy to the world” stimmte hörbar und raumfüllend Freude verkündend auf den dritten Adventsabend ein. Der zweite Beitrag passte – leider – bestens in die derzeit von Kriegen heimgesuchte Welt: “Dona nobis pacem”, ein dreistimmiger Kanon, der oft Eucharistiefeiern begleitet, aber auch fester Bestandteil des kirchlichen Weihnachtsliedgutes ist.

ANZEIGE

16 Blechbläser eröffneten das Konzert

Auch das “Tochter Zion” vermittelte weihnachtliche Freude über die Menschwerdung Gottes. Es symbolisiert die Erwartung auf den Einzug des ewigen Friedensfürsten (Jesus) auf den Berg Zion, auf dem Jerusalem gebaut ist. Die Blechbläser ließen gekonnt-präzise weihnachtliche Freude erahnen.

Gruß- und Dankesworte von Schulleiter Ulrich Triebel

Im Anschluss richtete Schulleiter Ulrich Triebel Gruß- und Dankesworte an die Versammelten, unter ihnen Bürgermeisterin Monika Ludy, Pfarrer Stefan Werner, Gemeinderäte sowie an das Kollegium und natürlich vor allem an die Eltern der Musikeleven.

ANZEIGE

Die Streicherklassen von Salome Hänsler und Christoph Theinert

Es folgten die Streicherklassen von Salome Hänsler und Christoph Theinert. Sie wagten sich an ein anspruchsvolles Medley aus vier englischen Titeln, die wiederum Freude auf das Weihnachtswunder ausdrückten, darunter “Oh little town of Bethlehem” und “What child is this”. Den hohen und tiefen Streichern gelang ein sehr harmonisch-warmer Vortrag.

Elena Becker-Schramms Klavierklasse

Auch Elena Becker-Schramms Klavierklasse wählte einen englischen Titel. “Last christmas”. Schüler Julian Eisele trug am E-Piano höchst brilliant vor, eine wahre Wohltat verglichen mit dem in diesen Zeiten verbreiteten Gedudel seichter Unterhaltung! Sein Bruder Sebastian Eisele tat es Julian gleich mit “Carol of the bells”. Grandios ließ er die Glocken erzählen und erklingen von zart bis wuchtig mit einem schmeichelnd melodiösen Finale.

ANZEIGE

Thomas Scholz’ Saxophonquartett

Thomas Scholz’ Saxophonquartett spielte auf der Empore. Toll, wie die zu den Holzblasinstrumenten zählenden vier Saxophone das Kirchenschiff mit ihrer typischen Klangnote erfüllten, mit dem populären “Winterwonderland” und danach bei Orgelbegleitung durch Johannes Tress das “Morgen kommt der Weihnachtsmann”, wahrlich eine pfiffige Idee. Zusätzlich spielte Tress solo eine großartige Adventsfantasie mit Motiven aus beliebten Weihnachtsliedern, besonders interessant das “Kommt ein Schiff geladen”.

Christine Zimmermanns Klarinettenensemble

Christine Zimmermanns Klarinettenensemble, bestehend teilweise aus sehr jungen Schülern, nahm sich drei vielstimmig gespielte Titel vor: das österreichische “Es wird scho glei dumba”, “The first Noel” und “Santa Claus”. Unter Mitwirkung des mehrfachen Preisträgers und Musterschülers Greg Oberhofer konnte das nur bestens gelingen.

Gemeinsam sang man “Leise rieselt der Schnee” und “Kling, Glöckchen”

Anschließend luden die Blechbläser unter Peter Schuck und Ulrich Triebel zum Mitsingen ein. Alle Besucher hatten ein Textblatt, weshalb auch kräftig “Leise rieselt der Schnee” und “Kling, Glöckchen” angestimmt wurde.

Die Flötenklassen von Marina Renner und Antje Hilmes-Walravens

Die Flötenklassen von Marina Renner und Antje Hilmes-Walravens traten mit insgesamt 25 Schülern an und trugen fein dosiert “Engel lassen laut erschallen” vor. Auch die Europahymne “Freude schöner Götterfunken” gelang ihnen hervorragend. Den folgenden “Jingel Bell Rock” spielten Marina Renner, Sarah Lessig an den Querflöten und Johannes Tress am Klavier. Diese Rock-Variante war ungewohnt, aber ganz klar mit Bestnote auszuzeichnen!

Die Gesangsklasse von Elena Becker-Schramm

Zum dritten Mal trat Becker-Schramm vor das Publikum, diesmal mit ihrer bekannt-bewährten Gesangsklasse, gespickt mit neuen jungen und seit Jahren geschätzten „Stars“, insgesamt elf Schüler. Sie interpretierten souverän “Christmas Time” und “Silver Bells”, begleitet am Klavier von Elena Becker-Schramm.

Das Finale

Das Finale des Konzerts bestritten alle Klassen gemeinsam unter Ulrich Triebels Dirigat. Instrumental wurde “Little drummer boy” gespielt. Die vielen Instrumente und Stimmen ließen das Kirchenschiff förmlich mitschwingen. Danach luden die fast 100 Schüler erneut zum Mitsingen ein. “Fröhliche Weihnacht überall” und “Oh du fröhliche” waren die Titel, die auch auf dem Textblatt zu finden waren. Damit war das „Einstimmen auf Weihnachten“ überzeugend geschafft. Lang anhaltender Applaus bestätigte dies.
Text und Fotos: Peter Lutz

Beachten Sie unsere Bildergalerie



BILDERGALERIE

Fotos: Peter Lutz

NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
Mitgliederversammlung der Solidarischen Gemeinde Reute-Gaisbeuren e.V. –

Dr. Konstantin Eisele nun Ehrenvorsitzender

Reute-Gaisbeuren – Am 6. Juni fand im Dorfgemeinschaftshaus in Gaisbeuren die Jahreshauptversammlung der Solidarischen Gemeinde Reute-Gaisbeuren e.V. statt. Der Höhepunkt des Abends war die Verabschiedung und Ehrung des Vorstandsvorsitzenden und Gründers der Solidarischen Gemeinde, Dr. Konstantin Eisele, der nach 39 Jahren den Vorstandsvorsitz (zuvor Krankenpflegeverein) abgibt. Von den anwesenden Mitgliedern wurde er zum Ehrenvorsitzenden gewählt.
Naturgartenwettbewerb: Jury besucht Gärten

Die Gewinner von „Hier brummt’s“ werden demnächst bekanntgegeben

Bad Waldsee – Der Naturgartenwettbewerb „Hier brummt’s“ des NABU Bad Waldsee in Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Waldsee geht zu Ende: Die Jury hat vom 1. bis 15. Juni die gemeldeten Gärten begutachtet, um die Gewinner auszuwählen. Mitglied in der Jury sind unter anderem Sabine Streit, Andreas Schuler, Beate Weber und weitere Mitglieder.
Windkraft-Information in der Gemeindehalle Haisterkirch

Sieben WKA der EnBW plus x Anlagen eines Projektierers aus Argenbühl

Bad Waldsee – Am vergangenen Dienstag (11.6.) lud die EnBW zu einem Informationsabend in die Gemeindehalle Haisterkirch. Interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten sich sowohl beim Projektierer als auch bei mit der Sache befassten Institutionen ein Bild des bei Osterhofen geplanten Windparks machen.
Polizeibericht

Einbruch in Haus

Bad Waldsee – Unbekannte Täterschaft verschafft sich in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 01.43 Uhr über die Terrassentüre Zutritt in ein Einfamilienhaus in Bad Waldsee/Atzenreute.
Zehn namhafte Foto-Künstler stellen im Museum im Kornhaus aus

Was regionale Lichtbildner zum Thema Nostalgie zu sagen haben

Bad Waldsee – Seit Sonntag, 9.6., hängt in der Säulenhalle des Bad Waldseer Heimatmuseums eine Fotoausstellung. Zehn Fotografen haben sich mit dem Begriff „Nostalgie“ auseinandergesetzt.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. Juni 2024

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Verstärkung im MVZ Bad Waldsee

Allgemeinmedizinerin Olga Schaaf bietet ab 1. Juli hausärztliche Versorgung an

Bad Waldsee – Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) in Bad Waldsee baut erneut seine Angebote und Strukturen aus: Am 1. Juli beginnt Allgemeinmedizinerin Olga Schaaf, Fachärztin für Innere Medizin, als Hausärztin am MVZ. Sie hat dort einen halben Sitz inne.
Hinweise zur Tat gesucht

In Bauernhaus und Backstube eingebrochen

Bad Waldsee / Gaisbeuren – In ein Bauernhaus und eine Backstube sind Unbekannte am frühen Sonntagmorgen in Ankenreute eingebrochen.
Kreistagswahl – Wahlkreis 6 (Bad Waldsee-Bergatreute)

Henne, Bertele, Ludy, Müller, Weiß und Schmidberger sind drin

Bad Waldsee (rei) – Fünf Sitze hat der Wahlkreis 6 (Bad Waldsee-Bergatreute) im Normalfall im Ravensburger Kreistag, der standardmäßig 72 Mitglieder hat. Die CDU siegte im Wahlkreis mit 41,4 Prozent vor den Freien Wählern (23,3 Prozent) und der AfD, die 10,8 Prozent holte. Die SPD kam im Wahlkreis 6 auf 6,1 Prozent. Die fünf Direktmandate gehen an Matthias Henne (10.002 Stimmen), Thomas Bertele (2738), beide CDU, sowie Monika Ludy (Freie Wähler; 4246), Philipp Weiß (AfD; 3594) und Elke Müller…
Gemeinderatswahl

Max Klingele ist Stimmenkönig

Bad Waldsee (rei) – 41,2 Prozent für die CDU, dahinter die Freie Wählervereinigung mit 37,4 Prozent, dann mit großem Abstand die Grünen (12,7 Prozent) und die SPD (8,8 Prozent) – das ist das Ergebnis der Gemeinderatswahl in Bad Waldsee. In Sitzzahlen drückt sich das so aus: CDU 11 Sitze, FWV 10 Sitze, Grüne 3 Sitze und SPD 2 Sitze. Stimmenkönig ist Max Klingele von der CDU, der 6650 Wählervoten auf sich vereinigen konnte. Weitere “Sechstausender”: Andreas Hepp (CDU; 6509), Sonja Wild (CDU; 64…
Europawahl in Bad Waldsee

CDU siegt mit 40,2 Prozent – AfD auf Platz zwei

Bad Waldsee (rei) – Bei der Europawahl im Bereich der Stadt Bad Waldsee hat die CDU mit 40,2 % klar gesiegt. Auf Platz 2 kam die AfD mit 15,0 %, deutlich vor den Grünen mit 10,6 % und der Kanzlerpartei SPD mit 7,9 %. FDP, Freie Wähler und Bündnis Sahra Wagenknecht liegen bei 6,3 %, 5,0 und 4,9 %. Das Säulendiagramm haben wir der Webseite der Stadt Bad Waldsee um 20.13 Uhr entnommen. Die Wahlbeteiligung lag bei 66,6 Prozent (10.349 Wähler bei 15.550 Wahlberechtigten). Nachstehend das Er…

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Reute-Gaisbeuren – Am 6. Juni fand im Dorfgemeinschaftshaus in Gaisbeuren die Jahreshauptversammlung der Solidarische…
Bad Waldsee – Am vergangenen Dienstag (11.6.) lud die EnBW zu einem Informationsabend in die Gemeindehalle Haisterkir…
Bad Waldsee – Seit Sonntag, 9.6., hängt in der Säulenhalle des Bad Waldseer Heimatmuseums eine Fotoausstellung. Zehn …

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee