Skip to main content
Spielbericht

FV Bad Waldsee – SV Reute 0:1



Foto: Josef Lorinser, SV REUTE 1950

Reute – Der SV Reute triumphierte mit zahlreichen und lautstarken Anhängern im Rücken beim Bad Waldseer Stadtderby verdientermaßen mit 1:0 und verschaffte sich damit einen immens wichtigen Dreier im Kampf um den Klassenhalt. Goldener Torschütze für den SVR war ausgerechnet der langjährige Keeper Kevin Kraus.

Mit voller Konzentration gingen die Gäste in das Bad Waldseer Stadtderby und hatten sich bei einem gemeinsamen Mittagessen im SVR-Sportheim auf das Kräftemessen mit dem Tabellennachbarn eingeschworen. Nachdem die Partie der Zweiten wegen schneebedecktem Rasen kurzfristig abgesagt worden war, gab es für die Begegnung der Ersten grünes Licht. Von Beginn an waren die sehr zahlreichen Reutener Anhänger lautstark am Start und verschafften mit Trommeln und Fahnen Heimspielatmosphäre für die Reutener Kicker.

Das Derby begann direkt mit einer strittigen Situation in der vierten Spielminute, als ein Reutener im Fünfmeterraum der Gastgeber zu Fall kam – die Partie lief allerdings ohne Pfiff weiter. Bis zum Halbzeitpfiff schenkten sich beide Mannschaften nichts und lieferten sich einen ausgeglichenen Schlagabtausch. Zwingende Torchancen gab es aber auf beiden Seiten nicht, das Derby lebte hauptsächlich von der Spannung und der Stimmung auf den Zuschauerrängen.

ANZEIGE

Im zweiten Durchgang waren dann auch die FVW-Anhänger aufgewacht, den absolut besseren Start erwischten allerdings die Reutener Gäste. Nach einem Eckball von der rechten Seite durch Kevin Kraus bekam der Bad Waldseer Keeper den Ball nicht unter Kontrolle und der Abschluss von Niklas Klawitter wurde auf der Torlinie geblockt. Über Umwege landete der Ball bei Jonas Klawitter auf der linken Seite, seine Abnahme landete wieder bei Kevin Kraus auf rechts.

Mit einem satten Abschluss ins lange Eck sorgte er für die frenetisch gefeierte Reutener Führung und erzielte als langjähriger Keeper nach dem verwandelten Foulelfmeter am vergangenen Sonntag sein erstes Pflichtspieltor aus dem Spiel heraus. Nun waren die Hausherren gefordert, hatten aber noch fast eine ganze Halbzeit lang Zeit. Der SV Reute konnte sich auf Kontermöglichkeiten verlegen und stand weitgehend sehr solide. Die beste Gelegenheit zum Ausgleich hatte schon wenige Minuten nach dem Führungstreffer Luis Manz, der einen Kopfball aus guter Position allerdings am Reutener Kasten vorbei setzte. Ansonsten fehlte den Hausherren jedoch die Zielstrebigkeit und richtig gefährlich wurde es nur selten.

Mit zwei Doppelwechsel in der Schlussphase versuchte FVW-Trainer Julian Madlener nochmals frischen Schwung in die Begegnung zu bringen, doch die Gäste ließen weiterhin nichts anbrennen. Daran änderte auch die umstrittene Ampelkarte für Patrick Bentele nichts mehr. Der FVW konnte die numerische Überzahl in den letzten Minuten und der über sechsminütigen Nachspielzeit nicht mehr nutzen und so durften sich die SVR-Kicker nach dem Schlusspfiff gebührend als Derbysieger feiern lassen.

Tor: 0:1 Kevin Kraus (48.).
Gelb-Rote Karte: Patrick Bentele (SVR, 82.)
Schiedsrichter: Kevin Nusser (SV Ettenkirch)
Zuschauer: 350.

Viele Bilder in der Galerie

ANZEIGE


BILDERGALERIE

Fotos: Josef Lorinser, SV REUTE 1950

NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
Deine Karriere-Challenge!

Sommer der Berufsausbildung gestartet

Ulm – Eine duale Ausbildung ist attraktiv und bietet hervorragende Karrierechancen. Aber die richtige Entscheidung für einen Ausbildungsberuf zu treffen, erfordert umfassende Informationen und Vorbilder. Infos gibt es auf der IHK-Lehrstellenbörse (www.ihk-lehrstellenboerse.de) und bei der „Nacht der Ausbildung – Deine Karrierechallenge!“ am 20. Juni im Roxy Ulm.
Fetisch-Party im „Douala“ in Ravensburg

Strafanzeige wegen drohenden öffentlichen Ärgernisses gestellt

Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blogs, hat am 23. Mai Strafanzeige gegen den Betreiber des Ravensburger Lokals „Douala“ und prophylaktisch gegen jene Personen, die bei einer auf 29. Mai angesetzten sogenannten Fetisch-Party in jenem Lokal Geschlechtsverkehr ausüben, erstattet.
Service des Landes

Erklärvideos zur Kommunalwahl und Europawahl veröffentlicht

Europawahl – Zur Kommunalwahl und Europawahl am 9. Juni hat das Land Erklärvideos in Leichter Sprache und Gebärdensprache veröffentlicht. Dies soll insbesondere Menschen mit Behinderungen darin bestärken, ihr aktives Wahlrecht zu nutzen.
Friedenswanderung in Temeswar/Rumänien

Kolpingsfamilie Bad Waldsee war begeistert dabei

Bad Waldsee – Wandern und Beten für den Frieden war das Motto der 55. Internationale Kolping-Friedenswanderung, die in Temeswar in Rumänien vom 9. bis 12. Mai stattgefunden hat. Die Kolpingsfamilie Bad Waldsee war mit einer Gruppe von acht Personen vertreten. 
Stellungnahme des Vorsitzenden der AG Heimatpflege

Das unverstellte Landschaftsbild ist unser Kapital

Der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben hat Vorranggebiete für Windenergie und Photovoltaik im Entwurf festgelegt. In einem öffentlichen Beteiligungsverfahren hatte er aufgerufen, Stellungnahmen abzugeben. Nachfolgend die Stellungnahme / der Einspruch von Stephan Wiltsche, dem  Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Heimatpflege im württembergischen Allgäu, fristgerecht beim Regionalverband Bodensee-Oberschwaben (RVBO) eingereicht. Da Einsprüche nur für einzeln ausgewiesene Parzelle…
von Stephan Wiltsche
veröffentlicht am 25. Mai 2024

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Ortschaftsratswahl Michelwinnaden

Neun Personen bewerben sich um sechs Sitze

Michelwinnaden – Für die Ortschaftsratswahl in Michelwinnaden, dem kleinsten Teilort Bad Waldsees, stellen sich neun Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl, von denen zwei bereits dem aktuellen Ortschaftsrat angehören. Das Durchschnittsalter liegt bei 39 Jahren, ein Drittel der Kandidierenden ist weiblich. Der Ortschaftsrat hat sechs Sitze.
Blutreitergruppenführerversammlung

Das Heiligblutfest im Blick

Bad Wurzach – Traditionell am Pfingstmontag findet in Bad Wurzach die Blutreitergruppenführerversammlung im Kurhaus statt, bei der viele organisatorische Details zum am zweiten Freitag im Juli stattfindenden Heilig-Blut-Fest mit den Gruppenführern geklärt und verdiente Blutreiter und Musikanten geehrt werden.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Mai 2024
Samstag, 1. Juni – Nachmittag der offenen Tür

Tagespflege im Wohnpark am Schloss lädt ein

Bad Waldsee – Der Wohnpark am Schloss bietet älteren und pflegebedürftigen Menschen ein Leben in Sicherheit und Geborgenheit. Das Angebot der Tagespflege zählt ebenfalls zum breiten Leistungs-spektrum. Am Samstag, 1. Juni, findet ein Nachmittag der offenen Tür statt, an dem speziell das Angebot der Tagespflege vorgestellt wird.
Fetisch-Party im „Douala“ in Ravensburg

Strafanzeige wegen drohenden öffentlichen Ärgernisses gestellt

Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blogs, hat am 23. Mai Strafanzeige gegen den Betreiber des Ravensburger Lokals „Douala“ und prophylaktisch gegen jene Personen, die bei einer auf 29. Mai angesetzten sogenannten Fetisch-Party in jenem Lokal Geschlechtsverkehr ausüben, erstattet.
Mehrere Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall

Rot in Gaisbeuren übersehen

Bad Waldsee – Drei teils schwer verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro hat ein Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 11.45 Uhr gefordert. Ein 66-jähriger Lkw-Fahrer war von Bad Waldsee in Richtung Baindt unterwegs gewesen und hatte in Gaisbeuren an der Einmündung der L 285 die rote Ampel übersehen.

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Stellungnahme des Vorsitzenden der AG Heimatpflege

Das unverstellte Landschaftsbild ist unser Kapital

Der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben hat Vorranggebiete für Windenergie und Photovoltaik im Entwurf festgelegt. …
Bad Waldsee – Drei teils schwer verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro hat ein Verk…
Bad Waldsee – Am Freitagnachmittag (17.5.) startete mit dem „Baggerbiss“ das derzeit größte Einzelbauprojekt Bad Wald…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee