Skip to main content
Bürgermeisterin Ludy berichtet über den Stand des Renovationsvorhabens

Förderverein der Kapelle Osterhofen hat Mitgliederversammlung



Seit langem schon ist dieses Plakat an der Kapelle in Osterhofe zu lesen. Die Kapelle ist auch die Heimstatt der beiden mehr als 300 Jahre alten marianischen Bruderschaften, die seit einigen Jahren für ihre Bruderschaftstage in die Pfarrkirche Haisterkirch ausweichen.

Osterhofen / Hittelkofen – Der Förderverein Kapelle Osterhofen trifft sich am 25. April 2024 zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung im Gasthof “Rose” in Hittelkofen (19.30 Uhr). Alle Mitglieder des Vereins und alle interessierten Bürger sind dazu herzlich eingeladen. Bürgermeisterin Ludy informiert über den aktuellen Stand zur Kapellen-Renivation. Nachstehend die Tagesordnung:

  1. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit
  2. Feststellung der Teilnehmerzahl und Zahl der Stimmberechtigten
  3. Rechenschaftsberichte des Vorstands
  4. Kassenbericht des Kassierers
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des gesamten Vorstandes
  7. Wahlen vom Vorstand, Kassierer und Kassenprüfer
  8. Eingebrachte Anträge
  9. Bericht von Frau Bürgermeisterin Ludy über den aktuellen Stand zur Kapelle
  10. Verschiedenes

Anträge sind spätestens bis 20. April 2024 beim 1. Vorsitzenden Markus Schmid oder dessen Stellvertreter einzureichen.

ANZEIGE

Finanzierung gesichert

Über viele Monate hat der Förderverein Kapelle Osterhofen zusammen mit den Verantwortlichen der Großen Kreisstadt Bad Waldsee an den Voraussetzungen für die Sanierung des barocken Gotteshauses gearbeitet. Drei Bereiche waren für das Gelingen des Konzeptes entscheidend, schreibt uns Markus Schmid, der Vorstand Förderverein Kapelle Osterhofen e. V. Nachstehend seine Erläuterungen zum Sachstand sowie die Einladung zur Mitgliederversammlung:

Zum einen, so Markus Schmid, ging es um mögliche Zuschüsse. Es mussten Förderanträge gestellt werden, damit die für Bad Waldsee verbleibenden Kosten durch möglichst viele und hohe Zuschüsse überschaubar bleiben. Dank der Förderung durch ein Bundesprogramm konnte dieser Bereich, erfolgreicher als gedacht, abgeschlossen werden.

ANZEIGE

Faire Aufteilung der Kosten

Die verbleibenden Kosten mussten gedeckt werden. Dazu wurde eine faire Aufteilung der Kosten auf Stadt, Kirchengemeinde und Verein ausgehandelt. Dank großzügiger Spenden, regelmäßiger Mitgliedsbeiträge und Einkünfte aus verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen ist der Förderverein in der Lage, seinen Anteil an den Kosten zu tragen.

Zu guter Letzt ging es um die Genehmigung für die Sanierung. Diese musste von Denkmalamt kommen. Dieser eigentlich selbstverständliche Vorgang dauerte relativ lange und bedurfte vieler Nachfragen. Selbst die für den Denkmalschutz zuständige Landesministerin musste sich einschalten, damit die Genehmigung endlich kam.

ANZEIGE

Nachdem Ortschaftsrat und Gemeinderat der Sanierung jeweils einstimmig zustimmten, können jetzt die nächsten Schritte eingeleitet werden.

Die Planung der Sanierung ist dabei schon weitgehend abgeschlossen und die Ausschreibungen vorbereitet, so dass nach dem Abschluss des Ausschreibungsprozesses mit den tatsächlichen Arbeiten bald begonnen werden kann. Bauträger ist dabei der Verein, da ja bekanntlich die Bauunterhaltspflicht für die Kapelle übernommen hat. Unterstützt wird er dabei aber maßgeblich vom Bauamt und Stadtführung. Jetzt freuen sich die Einwohner Osterhofens und die Mitglieder des Fördervereins darauf, dass bald ein Gerüst in der Ortsmitte von Osterhofen den Beginn der Arbeiten belegt.

Die eine wertvoller barocke Ausstattung bergende Kapelle Mariä Opferung steht im Eigentum der Stadt Bad Waldsee. Zusammen mit den Förderverein und der Kirchengemeinde Haisterkirch sowie unter Bezuschussung von Seiten des Bundes wird nun die Sanierung der Kleinkirche angegangen. Foto: Förderverein




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
Am Dienstag, 28. Mai

Maiandacht in Haisterkirch, gestaltet durch den Singkreis

Haisterkirch – Am Dienstag, 28. Mai, gestaltet der Singkreis Haisterkirch um 19.00 Uhr eine Maiandacht zur „Mutter vom guten Rat“ in der Pfarrkirche in Haisterkirch.
Gratis an vielen Auslegeplätzen

Das Juni-Blix ist!

Aulendorf (rei) – Ein starkes Heft haben Roland Reck und sein Blix-Team soeben herausgebracht. Zwei Themen seien herausgestellt: 100 Jahre Steegersee-Bad und „Eine Brücke für Europa“ – das Otterbach-Kunstwerk in Bad Waldsee.
Vorankündigung

Am 8. Juni: Impro-Theater-Show in der Bauernschule

Bad Waldsee – Am Samstag, 8.Juni, um 19.30 Uhr erwartet Sie im Großen Saal der Schwäbischen Bauernschule in Bad Waldsee eine kunterbunte Impro-Theater-Show. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
Offene Bad Waldseer Tennisstadtmeisterschaften

Michael Walser gewinnt die diesjährigen Hymer Open

Bad Waldsee – Zahlreiche Tennisspieler aus Bad Waldsee sowie vom Bodensee bis aus die Region Stuttgart nahmen an den diesjährigen offenen Bad Waldseer Tennisstadtmeisterschaften auf den Plätzen hinter dem Stadtsee teil. Das von Turnierleiterin Jessica Tagliaferri, Sportwart Markus Müller und Oberschiedsrichter Sebastian Eisele souverän und toll geleitete Traditionsturnier wird seit Jahren als optimales Event zur Saisonbereitung genutzt.
Anerkennung für die Ehrenamtler

Halbtagesausflug der Suppenküche führte zur Straußenfarm in Waldburg

Bad Waldsee – Seit bereits über 15 Jahren bietet die Suppenküche im Klosterstüble, Bad Waldsee, ein gutes Mittagsmenü in ihren Räumen am Stadtsee. Das ganze Jahr über – von Montag bis Freitag – freuen sich hier nicht nur Personen mit einem Berechtigungsschein, sondern auch Normalzahler am guten Essen aus der Klosterküche der Franziskanerinnen von Reute. Kürzlich hat das Team des Trägervereins einen Ausflug gemacht – kleine Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit das ganze Jahr über.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 26. Mai 2024

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Ortschaftsratswahl Michelwinnaden

Neun Personen bewerben sich um sechs Sitze

Michelwinnaden – Für die Ortschaftsratswahl in Michelwinnaden, dem kleinsten Teilort Bad Waldsees, stellen sich neun Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl, von denen zwei bereits dem aktuellen Ortschaftsrat angehören. Das Durchschnittsalter liegt bei 39 Jahren, ein Drittel der Kandidierenden ist weiblich. Der Ortschaftsrat hat sechs Sitze.
Anerkennung für die Ehrenamtler

Halbtagesausflug der Suppenküche führte zur Straußenfarm in Waldburg

Bad Waldsee – Seit bereits über 15 Jahren bietet die Suppenküche im Klosterstüble, Bad Waldsee, ein gutes Mittagsmenü in ihren Räumen am Stadtsee. Das ganze Jahr über – von Montag bis Freitag – freuen sich hier nicht nur Personen mit einem Berechtigungsschein, sondern auch Normalzahler am guten Essen aus der Klosterküche der Franziskanerinnen von Reute. Kürzlich hat das Team des Trägervereins einen Ausflug gemacht – kleine Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit das ganze Jahr über.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 26. Mai 2024
Fetisch-Party im „Douala“ in Ravensburg

Strafanzeige wegen drohenden öffentlichen Ärgernisses gestellt

Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blogs, hat am 23. Mai Strafanzeige gegen den Betreiber des Ravensburger Lokals „Douala“ und prophylaktisch gegen jene Personen, die bei einer auf 29. Mai angesetzten sogenannten Fetisch-Party in jenem Lokal Geschlechtsverkehr ausüben, erstattet.
Blutreitergruppenführerversammlung

Das Heiligblutfest im Blick

Bad Wurzach – Traditionell am Pfingstmontag findet in Bad Wurzach die Blutreitergruppenführerversammlung im Kurhaus statt, bei der viele organisatorische Details zum am zweiten Freitag im Juli stattfindenden Heilig-Blut-Fest mit den Gruppenführern geklärt und verdiente Blutreiter und Musikanten geehrt werden.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Mai 2024
Samstag, 1. Juni – Nachmittag der offenen Tür

Tagespflege im Wohnpark am Schloss lädt ein

Bad Waldsee – Der Wohnpark am Schloss bietet älteren und pflegebedürftigen Menschen ein Leben in Sicherheit und Geborgenheit. Das Angebot der Tagespflege zählt ebenfalls zum breiten Leistungs-spektrum. Am Samstag, 1. Juni, findet ein Nachmittag der offenen Tür statt, an dem speziell das Angebot der Tagespflege vorgestellt wird.

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blo…
Stellungnahme des Vorsitzenden der AG Heimatpflege

Das unverstellte Landschaftsbild ist unser Kapital

Der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben hat Vorranggebiete für Windenergie und Photovoltaik im Entwurf festgelegt. …
Bad Waldsee – Drei teils schwer verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro hat ein Verk…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee