Skip to main content
Weihnachtsfeier der Stadt Bad Waldsee

Ehrungen für langjährige Dienstzeit



Foto: Brigitte Göppel
Im Rahmen der Weihnachtsfeier der Stadtverwaltung wurden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre 20-jährige, 30-jährige und 40-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt (oben). Auch für 25 Jahre und 40 Jahre Arbeit im öffentlichen Dienst gab es eine Ehrung, genauso wie für die Mitarbeiterinnen, die in den Ruhestand verabschiedet wurden.

Bad Waldsee – Die traditionelle Weihnachtsfeier der Stadt Bad Waldsee am 13. Dezember stand nicht nur im Zeichen besinnlicher Festlichkeit, sondern auch der Anerkennung für langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Verabschiedung von Ruheständlern.

Die Ehrungen für 20 Jahre Tätigkeit bei der Stadt Bad Waldsee eröffneten die festliche Veranstaltung. 

ANZEIGE

In diesem Rahmen wurden folgende Personen für ihre langjährige Treue geehrt:

Jürgen Bucher, Eugen Hettich, Bürgermeisterin Monika Ludy, Hasan Tasan und Katharina Zvonarev.

ANZEIGE

Oberbürgermeister Matthias Henne und Bürgermeisterin Monika Ludy würdigten ihr Engagement und ihre Verbundenheit zur Stadt Bad Waldsee, indem sie betonten, dass ihre Treue die Stadt zu einem attraktiven Arbeitgeber mache.

30 und 40 Jahre tätig bei der Stadt Bad Waldsee

Für 30 Jahre Dienstzeit erhielten folgende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Auszeichnung: Peter Fluhr, Margit Spehn und Martin Wild.

ANZEIGE

Die Ehrungen für 40 Jahre Tätigkeit bei der Stadt Bad Waldsee wurden mit einem besonderen Applaus bedacht. Die Geehrten Lucia Hage, Armin Nold und Gebhard Schmid wurden für ihre langjährige Treue und Identifikation mit der Stadt gewürdigt. 

Tätig im öffentlichen Dienst

Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch Personen ausgezeichnet, die 25 bzw. 40 Jahre im öffentlichen Dienst tätig sind. 

Die Geehrten sind:

Für 25 Jahre: Peter Deck, Elke Grünvogel und Werner Vollmer

Für 40 Jahre: Theodor Egle und Lucia Hage

Die Jubilare erhielten neben einer Urkunde auch eine Jubiläumsgabe und einen arbeitsfreien Tag als Dank für ihren Einsatz für die Allgemeinheit.

Mitarbeitende, die in den Ruhestand gehen

Des Weiteren wurden Personen, die im Jahr 2023 in den Ruhestand getreten sind oder zum Jahresende in den Ruhestand gehen werden, gewürdigt: Gerlinde Buemann, Bettina Geillinger, Lucia Hage und Margit Mandt

Oberbürgermeister Matthias Henne dankte den Ruheständlern herzlich für ihre langjährigen Dienste und übermittelte die besten Wünsche für die Zukunft.

Die Stadt Bad Waldsee schätzt und ehrt ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit ihrem Engagement und ihrer Treue einen wertvollen Beitrag zum Wohl der gesamten Stadt leisten. „Danke an das gesamte Team, auch der Eigenbetriebe. Wenn man sieht, was man gemeinsam trotz der Krisen im guten Miteinander alles auf den Wege gebracht hat, das ist schon hervorragend – herzlichen DANK.“




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
Kino

Das läuft im “Seenema”

Bad Waldsee – Folgende Filme sind vom 20. Juni bis einschließlich 3. Juli im “seenema” – Stadtkino Bad Waldsee – zu sehen:
In neuem Glanz

Bushaltestelle Friedhof am Schorren barrierefrei und mit Wartehäuschen ausgestattet

Bad Waldsee – Die Bushaltestelle Friedhof am Schorren erstrahlt in neuem Glanz: Sie wurde barrierefrei umgebaut und mit einem Wartehäuschen ausgestattet.
Vom 5. bis 7. Juli

Musikkapelle Eggmannsried lädt zum Mühlenfest

Stelzenmühle – Die Musikkapelle Eggmannsried lädt herzlich zum diesjährigen Mühlenfest vom 5. bis 7. Juli bei der Stelzenmühle in Eggmannsried ein. Für das Festwochenende haben wir ein buntes und abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt vorbereitet. Ob Partypeople, Familien oder Blasmusikbegeisterte – an diesem Wochenende voller Musik und Unterhaltung ist für alle etwas geboten.
Landschaftsschützer laden ein

Heute Vorträge zu Windkraft- und Freiflächensolaranlagen in Eintürnenberg

Eintürnenberg – Die Ortschaft Eintürnen (Stadt Bad Wurzach) ist im Fokus eines Windkraft-Projektierers, der sowohl westlich des Ortes – im Alttanner Wald – als auch auf dessen Ostseite – im Hummelluckenwald – die Errichtung von Windkraftanlagen plant. Am heutigen Dienstag, 18. Juni, um 19.00 Uhr gibt es in der Festhalle Eintürnenberg zu Windkraft generell wie auch zu Freiflächenphotovoltaik Fachvorträge, angeboten vom gemeinnützigen Verein “Landschaftsschützer Oberschwaben-Allgäu” e. V.
Am morgigen Mittwoch, 19. Juni

Sperrung der Frauenbergstraße für zirka 2 Stunden

Bad Waldsee – Am morgigen Mittwoch, 19. Juni, wird von zirka 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr der untere Teil der Frauenbergstraße zwischen Bleiche und der Auffahrt zur Schwäbischen Bauernschule gesperrt. Der gesamte Verkehr wird in diesem Zeitraum über die Friedhofsstraße – Wolfegger Straße – Richard-Wagner-Straße umgeleitet.

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Verstärkung im MVZ Bad Waldsee

Allgemeinmedizinerin Olga Schaaf bietet ab 1. Juli hausärztliche Versorgung an

Bad Waldsee – Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) in Bad Waldsee baut erneut seine Angebote und Strukturen aus: Am 1. Juli beginnt Allgemeinmedizinerin Olga Schaaf, Fachärztin für Innere Medizin, als Hausärztin am MVZ. Sie hat dort einen halben Sitz inne.
Hinweise zur Tat gesucht

In Bauernhaus und Backstube eingebrochen

Bad Waldsee / Gaisbeuren – In ein Bauernhaus und eine Backstube sind Unbekannte am frühen Sonntagmorgen in Ankenreute eingebrochen.
Kommentar

Der Fall Allgaier

Sie hatte das drittbeste aller 22 CDU-Kandidaten. 10 Stadträte stellt die CDU im neuen Bad Wurzacher Gemeinderat. Sieben der 10 Gewählten haben weniger Stimmen als sie erhalten. Dennoch sitzt sie nicht im neugewählten Gemeinderat. Die Rede ist von Sibylle Allgaier, die mit 3105 Stimmen mehr Wählervoten auf sich vereinigen konnte als ihre Listen-Kollegen aus Dietmanns und Ziegelbach zusammen, welche mit 1347 respektive 1358 jeweils einen Sitz im neuen Rat zugeteilt bekamen. Wie kommt so …
von Gerhard Reischmann
veröffentlicht am 16. Juni 2024
Polizeibericht

Einbruch in Haus

Bad Waldsee – Unbekannte Täterschaft verschafft sich in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 01.43 Uhr über die Terrassentüre Zutritt in ein Einfamilienhaus in Bad Waldsee/Atzenreute.
Am 7. und 12 Juli

Vorschau auf das Heilig-Blut-Fest in Bad Wurzach

Bad Wurzach – Am 12. Juli ist heuer der Bad Wurzacher Blutfreitag. Am Sonntag zuvor, am 7. Juli, stimmen sich die Gläubigen mit einer feierlichen Lichterprozession auf das große Glaubensfest ein. Pater Konrad Werder, Superior des Salvatorianerkonvents auf dem Gottesberg, schreibt in seiner Vorschau Folgendes:

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Reute-Gaisbeuren – Am 6. Juni fand im Dorfgemeinschaftshaus in Gaisbeuren die Jahreshauptversammlung der Solidarische…
Kommentar

Der Fall Allgaier

Sie hatte das drittbeste aller 22 CDU-Kandidaten. 10 Stadträte stellt die CDU im neuen Bad Wurzacher Gemeinderat. Sie…
Bad Waldsee – Am vergangenen Dienstag (11.6.) lud die EnBW zu einem Informationsabend in die Gemeindehalle Haisterkir…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee