Skip to main content
ANZEIGE
Nominierungsversammlung zum Ortschaftsrat Reute-Gaisbeuren

13 Ratssitze, 21 Kandidierende



Foto: Erwin LInder
Die Kandidatenriege von Reute-Gaisbeuren.

Gaisbeuren – Am Freitagabend (15.3.) um 19.00 Uhr fand die Nominierungsversammlung der Liste A für die Ortschaftsratswahl Reute-Gaisbeuren im Festsaal des Hotels “Adler” in Gaisbeuren, statt. Um die 13 Sitze bewerben sich bei der Ortschaftsratswahl am 9. Juni nicht weniger als 21 Personen.

Am Eingang zum Festsaal bildete sich eine kleine Schlange. Jeder Besucher der Versammlung wurde registriert und eingeteilt in Wahl- und Nichtwahlberechtigte. Wahlberechtigte müssen das 16. Lebensjahr vollendet haben und in Reute-Gaisbeuren wohnhaft sein. Am Ende waren 32 Personen erfasst, davon 29 waren berechtigt, an der Aufstellung der Liste mitzuwirken.

Der Saal war mit einem großzügigen U bestuhlt. Die Organisatoren hatten den Andrang gut geschätzt: Es blieben noch ein paar freie Stühle, aber man hatte nicht das Gefühl eines leeren Saales.

Versammlungsleiterin war Daniela Schmieder

Angelika Brauchle, erfahrene und langjährige Ortschaftsrätin und stellvertretende Ortsvorsteherin, eröffnete routiniert die Versammlung. Weil sie selbst wieder zur Wahl steht, organisierte sie schnell die Wahl der Versammlungsleiterin, zu der Daniela Schmieder gewählt wurde. Als Schriftführerin wurde Elke Kempter gewählt.

Insgesamt bewerben sich für die 13 Ortschaftsratssitze 21 Männer und Frauen. In zwei geheimen Abstimmungen wurde über die Liste insgesamt und dann über die Reihenfolge, die alphabetisch sortiert ist, auf der Liste abgestimmt. Beide Vorschläge wurden einstimmig angenommen.

Die Bewerber/innen in alphabetischer Reihenfolge

Hier die Bewerberinnen und Bewerber in alphabetischer Reihenfolge: Erich Arzenbacher, Angelika Brauchle, Juliane Dobner, Karin Fiebiger-Ziegler, Hubert Gärtner, Karl-Heinz Gut, Raphael Hausch, Franziska Heine, Rudi Hepp, Hermann Hörmann, Irmgard Jacob, Edwin Jehle, Patrick Kessler, Julian Madlener, Karlheinz Maucher, Franz Daniel Pfaff, Florian Schmid, Vanessa Schmid Soares, Karl Josef Schmidberger, Maria Elisabetha Ziegler, Patrick Zimmermann.

Mit den 21 Kandidaten stellt die Liste A einen ausgewogenen Kandidaten-Querschnitt dar. Altgediente Ortschaftsräte neben Neulingen, die zum ersten Mal kandidieren. Das berufliche Spektrum ist breit gefächert. Es bwerben sich sieben Frauen und 14 Männer.

Die Liste A kennt keine parteipolitische Zugehörigkeit. Hier wird auf die Persönlichkeit der Kandidaten und Kandidatinnen gesetzt. In Reute-Gaisbeuren steht man einträchtig auf einer Liste und gibt das Beste für seine Ortschaft.

Nachdem alle Wahlgänge durchgeführt waren, bekamen die einzelnen Bewerberinnen und Bewerber noch die Gelegenheit, sich in einem kurzen Statement selbst vorzustellen.
Erwin Linder




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Waldsee
60 Jahre Döchtbühlschule

Ein tolles Fest

Bad Waldsee – Am Freitagnachmittag (19.7.) feierte die Döchtbühlschule ihren 60. Geburtstag. Es war bei schönstem Sonnenschein ein tolles Fest für Eltern, Schüler und Lehrer.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. Juli 2024
Dank an treue Blutspender

Oberbürgermeister Matthias Henne ehrte Blutspender

Bad Waldsee – Die Bedeutung von Blutspenden ist gewaltig, und das machte Oberbürgermeister Matthias Henne bei der diesjährigen Blutspenderehrung deutlich. Anlässlich der Feierstunde vergangene Woche dankte er Bürgerinnen und Bürgern von Bad Waldsee und den umliegenden Ortschaften für ihr regelmäßiges und wiederholtes Blutspenden.
Die Preise des Naturgartenwettbewerbs „Hier brummt’s“ in und um Bad Waldsee sind vergeben.

Hauptpreis geht an Familie Vögel – Der NABU und die große Kreisstadt zeichnen die attraktivsten Naturgärten aus

Bad Waldsee – Die Jury hat unter den 18 gemeldeten Gärten die herausragendsten ausgewählt. Am Samstag, 29. Juni, haben Sabine Streit vom NABU Bad Waldsee und der Stadtbaumeister von Bad Waldsee, Andreas Heine-Strahl, die Urkunden und Preise überreicht.
Döchtbühlschule

Kooperation mit der Kleiderstube

Bad Waldsee – Die Döchtbühlschule arbeitet seit kurzem mit der kirchlichen Kleiderstube zusammen und hat einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Deshalb besuchte die 7b besuchte die Kleiderstube im Dachsweg 7 neben den Walz-Hochhäusern, um den Kooperationsvertrag abzuholen. In den Tagen davor hatten die Jugendlichen ihren Kleiderschrank nach verlorenen Schätzen durchstöbert, um diese zu spenden.
Schulgemeinschaft feiert ein gelungenes Schuljahr

Abschlussfeier und Schulpicknick am SBBZ

Bad Waldsee – Am Montag, 15. Juli, wurden die 9. Klässler des SBBZ-Lernen Bad Waldsee im Rahmen des Schulpicknicks aus der Schulgemeinschaft entlassen. Sechs Schülerinnen und Schüler beginnen nun einen neuen Lebensabschnitt, der mehr Verantwortung und Eigenorganisation mit sich bringen wird.

MEISTGELESEN

Bad Waldsee
Vorstellung und Fotoshooting auf der Landesgartenschau in Wangen

Die Bewerberinnen als Braunviehkönigin 2024

Wangen – Das Allgäu ist die Heimat des Braunviehs! In Wangen im Allgäu fand kürzlich die Vorstellung und das Fotoshooting der Bewerberinnen zur baden-württembergischen Braunviehkönigin 2024 auf der Landesgartenschau statt. Gemeinsam mit der schauerprobten Kuh Geli posierten die Damen für das Pressefoto und den Filmbericht des SWR. Den dreiminütigen Film finden Sie unter unten unter “Links”:
Konzert am Abend des Bad Wurzacher Nationalfeiertages

Hofenbrass brachte den Kursaal zum Beben

Bad Wurzach – Mit dem Konzert von “Hofenbrass” – allesamt Musiker aus Hofen-Orten des Allgäus – am Abend des Blutfreitags haben die Macher der Kurhaus-Kulturschmiede eine Marke für einen kulturellen Abschluss des „Bad Wurzacher Nationalfeiertags“ gesetzt.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. Juli 2024
4173 Unterzeichner laut Angaben der Initiatoren

Turm-Gegner übergaben Unterschriftenliste

Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe am 19. Juli im Sitzungssaal in “Maria Rosengarten” zwei Ordner mit den von ihrer Gruppe gesammelten Unterschriften an Bürgermeisterin Alexandra Scherer und Dezernent Ulrich Möllmann, um gegen den Bau eines Naturerlebnis- und Beobachtungsturms im Wurzacher Ried einen Bürgerentscheid einzuleiten.
Realschule

Mit 37 Auszeichnungen verabschiedete sich der Abschlussjahrgang 2024

Bad Waldsee – Mit dem Motto „Casino“ verabschiedete sich unser diesjähriger Abschlussjahrgang von seiner Schulzeit an der Realschule Bad Waldsee. Entsprechend elegant waren am Abschlussball auch alle gekleidet. Begonnen hat der Abend stimmungsvoll in der Stadtpfarrkirche St. Peter in Bad Waldsee.
40 Jahre Gast bei Familie Miller

Blutreitergruppe Reute-Gaisbeuren beim Blutritt in Bad Wurzach

Bad Wurzach / Reute-Gaisbeuren – Beim diesjährigen Blutritt waren 14 Reiterinnen und Reiter der Blutreitergruppe Reute-Gaisbeuren mit dabei. Bei idealem Reiterwetter genossen sie den frühen Start als Gruppe 3 in der Prozession.

TOP-THEMEN

Bad Waldsee
Bad Waldsee – Am Mittwoch, 17. Juli, feierte Edeltrude Belz ihren 100. Geburtstag. Zu diesem besonderen Anlass statte…
Heute vor 80 Jahren – am 20. Juli 1944 – erhob sich das andere, das bessere Deutschland gegen die Tyrannei. Das Atten…
Bad Wurzach – Andreas Bader, Herbert Birk, Dr. Ulrich Walz und Walter Widler übergaben namens einer Initiativgruppe a…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Waldsee