Skip to main content
Ermittlungsgruppe Asyl

Untersuchungshaftbefehle beantragt und vollstreckt



Sigmaringen – Am vergangenen Donnerstag (11.1.) haben Beamte der Ermittlungsgruppe Asyl des Polizeireviers Sigmaringen in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Hechingen drei zuvor beantragte Untersuchungshaftbefehle in der Landeserstaufnahmestelle (LEA) Sigmaringen vollstreckt.

Seit Dezember führen die Polizisten Ermittlungen gegen einen 40-Jährigen, der mehrere Diebstähle begangen haben soll. Unter anderem wurde der Mann Ende Dezember mit offensichtlich gestohlener Ware an der Pforte der LEA von Securities gestoppt. In der Folge sprach der 40-Jährige Bedrohungen aus und leistete Widerstand gegen die eingesetzten Polizeibeamten, indem er sich massiv gegen seine Festnahme wehrte und dabei unter anderem nach den Einsatzkräften trat. Ebenso wird gegen den Tatverdächtigen wegen Sachbeschädigung ermittelt, nachdem er auf dem Gelände der LEA einen Feuerlöscher gegen eine Brandschutztüre warf und im Stadtgebiet die Seitenspiegel zweier geparkter Pkw abgetreten haben soll. Auch hier leistete er bei den Folgemaßnahmen Widerstand gegen die Einsatzkräfte.

ANZEIGE

Die beiden weiteren Untersuchungshaftbefehle vollstreckten die Beamten gegen zwei 21 und 22 Jahre alte Männer, die tatverdächtig für mehrere Einbrüche in der Nacht von 6. auf 7. Januar sind. Den bisherigen Ermittlungen zufolge versuchte das Duo im Bereich der Riedlinger Straße in Sigmaringen in ein Wohnhaus einzubrechen, flüchtete jedoch, nachdem sie mit ihrer Tat scheiterten. Anschließend machten sich die Tatverdächtigen an Pkws in der Buchenstraße und im Kastanienweg zu schaffen. In einem Fall wurde hierbei ein Fenster einer Autogarage eingeschlagen.

Die drei marokkanischen und tunesischen Staatsangehörigen wurden nach ihrer Festnahme einem Haftrichter vorgeführt. Nachdem dieser die Untersuchungshaftbefehle in Vollzug setzte, wurden die Tatverdächtigen in Justizvollzugsanstalten gebracht.
Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hechingen und des Polizeipräsidiums Ravensburg (15.1.2024)

ANZEIGE



NEUESTE BEITRÄGE

Bei Grünkraur

80-jähriger Fußgänger beim Queren der B32 tödlich verunglückt

Grünkraut – Am Samstagabend (2.3.), etwa gegen 20.00 Uhr, kam es auf der B32 bei Grünkraut/Staig zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem ein 80-jähriger Fußgänger ums Leben kam.
Vormerken

Am 27. Oktober findet der Waldseer Braunviehtag statt

Bad Waldsee – Am Sonntag, 27. Oktober, findet der 13. Waldseer Braunviehtag in der Versteigerungshalle Bad Waldsee statt.
Gastgeber ist diesmal Bad Waldsee

Große touristische Informations- und Prospektbörse für Oberschwaben-Allgäu

Allgäu-Oberschwaben – Am 20. März findet die alljährliche Prospektbörse für die Region Oberschwaben und das Württembergische Allgäu statt. Diesmal ist Bad Waldsee der Gastgeber.
NaturTipp des BUND Baden-Württemberg

Gefährliche Gartenhelfer: Mähroboter gefährden Igel & Co.

Baden-Württemberg – Mähroboter sind bei vielen Gartenbesitzer*innen beliebt. Schließlich nehmen sie ihnen Arbeit ab. Die Geräte sparen zwar Zeit, aber der BUND Baden-Württemberg bewertet ihren Einsatz äußerst kritisch und macht auf Gefahren aufmerksam.
Polizeibericht

29-jährige Motorradfahrerin bei Erlenmoos tödlich verunglückt

Erlenmoos – Am Samstagnachmittag (2.3.) ist eine 29-jährige Motorradfahrerin bei Erlenmoos tödlich verunglückt.

MEISTGELESEN

Auf der Straße Aulendorf – Ebersbach

Lkw von der Straße abgekommen – 55.000 € Sachschaden

Aulendorf (rei / pol) – Auf der Straße zwischen Aulendorf und Ebersbach-Musbach ist am heutigen Freitag (1.3.) um ca. 13.30 Uhr ein von Ebersbach kommender Lkw von der Straße abgekommen. Auf der linken Seite prallte er an der Böschung gegen einen Baum. Der Baum stürzte auf die Straße (L286) und ein von Aulendorf herkommendes Auto fuhr dagegen. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschade beläuft sich auf 55.000 €.
Redaktionsgespräch am gemütlichen Tisch im Haus der Familie Schad in Bad Wurzach

Peter Schad hat an Simon Föhr übergeben: „Der Schritt kommt einfach mal“

Bad Wurzach – Die Oberschwäbischen Dorfmusikanten konzertieren unter neuer Leitung am 16. und 17. März im Kursaal in Bad Wurzach. Die Bildschirmzeitung (DBSZ) sprach mit Peter Schad, der die Leitung des von ihm jahrzehntelang geführten Ensembles an Simon Föhr übergeben hat.
Bisher war man von drei WKA ausgegangen

Bei Mittelurbach sind bis zu fünf Windkraftanlagen geplant

Mittelurbach (rei) – Zwischen Mittelurbach und Mennisweiler sollen fünf Windkraftanlagen entstehen. Beobachter waren bisher von drei WKA ausgegangen.
In Wolfegg-Bainders

Horstbaum unerlaubt gefällt?

Wolfegg-Bainders – Mittwoch, 14. Februar. Am südlichen Abhang von Bainders fällt ein hoher Baum. An sich nichts Außergewöhnliches. Wäre da nicht der örtliche Unternehmer Werner Haller. Noch im Motorsägen-Geheul der drei Waldarbeiter zeigt sich Nachbar Haller wutentbrannt bei ihnen. Warum? Weil sich oben auf dem beachtlichen Baum zwischen Wolfegg und Weißenbronnen ein Horst befunden habe. Also ein Nest für Greifvögel. Solch ein Gewächs ohne amtliche Genehmigung umzumachen, sei verboten, sagt H…
Leserbrief

Das Verhökern der Heimat

Zu den bei Mennisweiler geplanten Windkraftanlagen
von Hans-Joachim Schodlok, Bad Wurzach
veröffentlicht am 26. Februar 2024

TOP-THEMEN

Grünkraut – Am Samstagabend (2.3.), etwa gegen 20.00 Uhr, kam es auf der B32 bei Grünkraut/Staig zu einem folgenschwe…
Erlenmoos – Am Samstagnachmittag (2.3.) ist eine 29-jährige Motorradfahrerin bei Erlenmoos tödlich verunglückt.
Wolfegg-Bainders – Mittwoch, 14. Februar. Am südlichen Abhang von Bainders fällt ein hoher Baum. An sich nichts Außer…

VERANSTALTUNGEN

ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner