Skip to main content
Fünften Heimsieg in Folge eingefahren

TOWERSTARS LANDEN VERDIENTEN SIEG ÜBER BAD NAUHEIM



Foto: Kim Enderle
Zweikampf zwischen Denis Pfaffengut und dem früheren Towerstars Verteidiger Patrick Seifert. Die Towerstars spielten an diesem Abend übrigens mit den neuen Weihnachtstrikots, diesmal in Rot und Grün gehalten.

Ravensburg – Dank eines besonders entschlossenen Mittelabschnitts haben die Ravensburg Towerstars am Sonntagabend den fünften Heimsieg in Folge eingefahren. Das krankheitsbedingt leicht angeschlagene Team von Coach Gergely Majoross bezwang den hessischen Verfolger EC Bad Nauheim mit 3:2.

2.050 Zuschauer sahen eine flotte Anfangsphase mit einigen Chancen auf beiden Seiten. Was die Qualität der Chancen anbetrifft, hatten die Gäste leicht die Nase vorne und dies brachten sie nach drei Minuten auch auf die Anzeigetafel. Kurz nachdem Tim Coffman bei einem Sololauf über die rechte Seite noch am stark reagierenden Towerstars-Torhüter Ilya Sharipov gescheitert war, traf er aus der zweiten Reihe zum 0:1. Beim satten Schuss war dem Ravensburger Keeper die Sicht verdeckt, der Puck ging letztlich zwischen Fanghand und Beinschiene ins Tor.
 

ANZEIGE

Die Towerstars hatten danach eine ganze Reihe hochkarätiger Möglichkeiten, den Spielstand wieder auszugleichen. Matt Alfaro sowie Robbie Czarnik hatten beispielsweise frei vor dem gegnerischen Tor das 1:1 vor Augen, auch bei zwei Überzahlspielen nahmen die Oberschwaben das von Maximilian Meier gehütete Tor mächtig unter Beschuss – letztlich aber ohne Ertrag.
 

Im zweiten Spielabschnitt erhöhten die Towerstars das Tempo deutlich. Die neutrale Zone wurde druckvoller durchquert, auch eröffneten sich durch mehr Bewegung im gegnerischen Drittel entscheidende Räume. Diese nutzte Fabian Dietz nach vier Minuten prompt zum 1:1-Ausgleich. Nick Latta zog zunächst durch den Slot, bediente dann den auf rechts völlig frei postierten Fabian Dietz und der überraschte den gegnerischen Keeper aus spitzem Winkel.
 

ANZEIGE

Der bis dahin sicherlich überfällige Treffer sorgte für noch mehr Auftrieb in den Ravensburger Reihen und starken Offensivaktionen. Eine solche brachte nach rund 28 Minuten prompt die 2:1-Führung. Vorbereitet wurde der sehenswerte Treffer durch Charlie Sarault, der zunächst Robbie Czarnik freispielte. Der von der Bad Nauheimer Abwehr völlig vergessene Sam Herr sollte den Querpass letztlich veredeln. Sicherlich hatten die Gäste aus Hessen danach ein paar gefährliche Szenen vor dem Ravensburger Tor, das Spiel gehörte jetzt aber klar den Towerstars. Und die wussten das zu nutzen. Kurz nachdem er nur den Pfosten getroffen hatte, verwertete Tim Gorgenländer einen Pass von Robbie Czarnik aus der rechten Rundung zum 3:1. Das war zugleich auch der Stand zur zweiten Pause.
 

Zwar blieb dem EC Bad Nauheim noch genügend Zeit, das Spiel noch einmal spannend zu gestalten, die Towerstars ließen dies mit taktischer Disziplin jedoch nicht zu. Mit etwas mehr Scheibenglück im Abschluss hätte die Führung weitaus höher ausfallen können, nicht zufrieden war Towerstars Coach Gergely Majoross auch mit den drei vermeidbaren Strafzeiten. Dass Bad Nauheim bei gezogenem Torhüter 1 Sekunde vor der Schlusssirene noch zum 3:2 kam, war letztlich nur noch ein statistischer Schönheitsfehler.
 

ANZEIGE

„Wir hatten einige krankheitsbedingt angeschlagene Spieler heute, weshalb wir im ersten Drittel noch nicht so viel Energie aufs Eis gebracht haben. Im zweiten Abschnitt änderte sich das aber zu unseren Gunsten und wir konnten die benötigten Treffer auch machen“, resümierte Towerstars Coach Gergely Majoross. Die Towerstars konnten mit dem Sieg über Verfolger Bad Nauheim den zweiten Tabellenplatz weiter untermauern.


NEUESTE BEITRÄGE

Neuer attraktiver Rundweg

Besucherlenkung zum Schutz der Märzenbecher im Naturschutzgebiet Schenkenwald

Ravensburg – Der Märzenbecher verwandelt den Waldboden im Schenkenwald im Landkreis Ravensburg von Februar bis April in ein weißes Blütenmeer und kündigt den bevorstehenden Frühling an. Ab diesem Jahr werden die Besucherinnen und Besucher auf einem attraktiven Rundweg durchs Naturschutzgebiet geleitet, um den Lebensraum der Märzenbecher zu schonen.
Das DEL2-Topspiel

Heimspiel gegen Regensburg läutet Hauptrunden-Endspurt ein

Ravensburg – Nach einer neuntägigen Pause nehmen die Towerstars das Spielgeschehen der DEL2-Hauptrunde wieder auf. Am Dienstagabend sind die Eisbären Regensburg zu Gast, die in dieser Saison unbestritten zu den heißesten Teams der Liga zählen und das direkte Ticket für das Viertelfinale schon so gut wie sicher haben.
Der Kristall-Weizen wurde 1924 erfunden

Kißleggs berühmtestes Bier wird 100 Jahre alt

Dürren (dbsz) – Das Kristall-Weizenbier von Farny gibt es seit 1924. Ursprünglich Champagner-Weizen geheißen, löscht es als Kristall-Weizen seit 100 Jahren den Durst. Das Jubiläum nahmen sich drei bekennende Verehrer des perlend-frischen Gerstensaftes zum Anlass, eine Würdigung besonderer Art zu gestalten.
Zur Krise der Landwirtschaft

Vortrag „Aus Fehlern nichts gelernt – jetzt ist Schluss! “

Region – Das Braunviehforum Baden-Württemberg, die BAG Allgäu-Oberschwaben eG und die Rinderunion Baden-Württemberg laden am morgigen Mittwoch, 21. Februar, um 20.00 Uhr in die Versteigerungshalle Bad Waldsee zum Vortrag „Aus Fehlern nichts gelernt – jetzt ist Schluss“ von Anthony Lee, Rinteln a.d. Weser, ein. Er ist Sprecher des LSV (Landwirtschaft verbindet Deutschland e.V.). 
Preisgeld von insgesamt 25.000 Euro

Denkmalschutzpreis für private Eigentümer ausgeschrieben

Region – Der Schwäbische Heimatbund und der Landesverein Badische Heimat loben zum 38. Mal den Denkmalschutzpreis Baden-Württemberg aus. Dieser stellt die denkmalgerechte Erhaltung und Neunutzung historischer Gebäude in den Mittelpunkt. Bis zu fünf Preisträger werden mit einem Preisgeld von insgesamt 25.000 Euro belohnt, das die Wüstenrot-Stiftung zur Verfügung stellt.

MEISTGELESEN

Geschäftsführerin stellt sich per Video vor

Petra Springer: Meine Vision vom Kurhaus

Bad Wurzach (rei)  – Petra Springer, in Bad Wurzach und darüber hinaus bekannt als Dirigentin der Stadtkapelle (bleibt sie nach wie vor) und seitherige Leiterin der Jugendmusikschule, wechselt bekanntlich zum 1. April zur Kurhaus-Genossenschaft (die Bildschirmzeitung hat darüber berichtet; siehe Link am Ende des Artikels).  Sie fungiert dort als Geschäftsführerin und Eventmanagerin. Warum hat sie sich für die Position im Kurhaus Bad Wurzach entschieden? Was treibt Petra Springer an…
Heimatpfleger Stephan Wiltsche widerlegt die Mär von der Winteraustreibung

Oft fehlgedeutet: das Funkenfeuer

Region – Das Abbrennen von Reisighaufen oder kunstvoll aufgeschichteten sogenannten Funkenfeuern am Sonntag nach Aschermittwoch ist ein sehr alter Brauch. Das Lodern des gewaltigen Feuers nach dem Einbruch der Dunkelheit, verbunden mit dem Verbrennen einer Strohfigur, hat seine eigene Suggestionskraft. Der Brauch ist belegbar von mittelalterlichem Gepräge. Man trifft ihn vor allem in den ehemals katholischen Landschaften des Allgäus an, auch in Vorarlberg, Liechtenstein, dem Tiroler Oberland …
Bauernproteste

Politischer Aschermittwoch in Biberach abgesagt

Biberach – Der traditionelle Politische Aschermittwoch der Grünen in Biberach wurde aus Sicherheitsgründen kurzfristig abgesagt. Vor der Stadthalle hatten sich protestierende Bauern versammelt. Angekündigt gewesen für die auf 11.00 Uhr angesetzte Veranstaltung waren Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir, die grüne Bundesvorsitzende Ricarda Lang und der frühere Bundesumweltminister Jürgen Trittin. Nachstehend die Meldungen von Seiten der veranstalten…
Leserbrief

Was ist nur los mit unserem Gesundheitswesen?

Ein Einzelfall exemplifiziert ein grundlegendes Problem
von Hans Schaude
veröffentlicht am 17. Februar 2024
Aschermittwoch der Grünen in Biberach

Der Bericht der Polizei

Biberach / Ulm – Die Absage des Politischen Aschermittwochs der Grünen in Biberach aufgrund massiver Proteste – darunter vieler Landwirte – wird bundesweit diskutiert. Die Bildschirmzeitung (DBSZ) hat darüber am 14. Februar berichtet (Link am Ende des Artikels); wir hatten dabei Pressemitteilungen der Grünen und eine erste Mitteilung der Polizei zusammengestellt. Am Donnerstagabend (19.10 Uhr) hat das Polizeipräsidium Ulm seine Darstellung der Ereignisse präzisiert. Wir veröffentlichen diese…

TOP-THEMEN

Region – Das Abbrennen von Reisighaufen oder kunstvoll aufgeschichteten sogenannten Funkenfeuern am Sonntag nach Asch…
Bad Waldsee – Beim Narenrechtabholen am „Mittwoch vor der Fasnet“ wird den Zuschauern  im Waldseer Rathaus immer…
Bad Waldsee – Einen solchen Promi-Ansturm hat die altehrwürdige Narrenzunft Waldsee noch nie erlebt. Am Mittwoch vor …

VERANSTALTUNGEN

ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner