Skip to main content
Vom 16. bis 23. Juni

Isny Opernfestival 2024



Foto: © Isny Opernfestival e. V.
Hans-Christian Hauser ist der künstlerische Leiter des Isny Opernfestivals.

Isny – Seit über 30 Jahren bringt das Isny Opernfestival jeden Sommer für einige Tage Opern-Atmosphäre in die Stadt Isny. Dieses Jahr findet es statt vom 16. bis 23. Juni im Park von Schloss Isny und in der Nikolaikirche Isny. Der Vorverkauf läuft.

Auch dieses Jahr wird das Festival-Programm mit einem jungen energiegeladenen Ensemble, mit einzigartiger Inszenierung und der besonderen Handschrift des künstlerischen Leiters Hans-Christian Hauser seine Zuschauer begeistern. Auf der Bühne Studenten und Absolventen verschiedener Musikhochschulen und Nachwuchskünstler, die erst vor kurzem ein Engagement an einem Staats- oder Stadttheater erhalten haben. Unterstützt von einem Instrumentalensemble, das sich ebenfalls vor allem aus jungen Musikern zusammensetzt.

ANZEIGE

Festivalkonzert

Das Isny Opernfestival 2024 wird mit dem Festivalkonzert in der besonderen Akustik der Nikolaikirche Isny eröffnet. Das Konzertprogramm taucht ein in die grandiose Klangwelt von Richard Wagner und kontrastiert die Opernpassagen mit jüdischen Werken. Wohl kaum eine Tonfolge ist weltweit so berühmt wie der Anfang von Ludwig van Beethovens 5. Sinfonie. Das Eingangsmotiv kommt mit nur vier Tönen aus. Es ist eines der bekanntesten klassischen Stücke. Zu Beginn des Festivalkonzerts wird der 1. Satz aus dem Oratorium „Der Heilige Johannes von Damaskus“ von Sergej Tanejew“ präsentiert.
Nikolaikirche Isny | Sonntag 16. Juni 2023 | 19:00 Uhr

Opern-Inszenierung „Die Mainacht“

Das Ensemble des Isny Opernfestivals 2024 bringt in diesem Jahr die märchenhafte Oper „Die Mainacht“ in einer Freilichtaufführung im Schlosspark Isny auf die Bühne. In dem Werk von Nikolai Rimski-Korsakow möchte der junge Lewko seine Geliebte Hanna heiraten. Doch sein Vater, der Dorfälteste, hat selbst ein Auge auf das junge Mädchen geworfen. Lewko mobilisiert die Burschen des Dorfs zu Spottliedern und Aufruhr gegen seinen Vater. Die Tänze und Gesänge der Dorfbewohner in der „Mainacht“ sind von fröhlicher ukrainischer und russischer Volksmusik inspiriert. Die Musik der Arien und Duette strahlt in einem lyrischen Märchenton. Das Libretto entstand nach einer Erzählung von Nikolai Gogol.
Schlosspark Isny (bei schlechtem Wetter im Kurhaus am Park Isny) | Donnerstag, 20. Juni und Samstag, 22. Juni | 18:30 Uhr

ANZEIGE

„Die Mainacht“ für Kinder

Speziell für Kinder präsentiert das Isny Opernfestival eine auf diese Altersgruppe zugeschnittene Aufführung der Oper „Die Mainacht“. Angeleitet von der Sängerin und Theaterpädagogin Elsa Kodeda dürfen Kinder dabei auch selbst in einigen Szenen auf der Bühne im Schlosspark mitspielen. Und das inmitten der ausgebildeten Opernsänger und zum Klang des Festivalorchesters.
Schlosspark Isny | Freitag, 21. Juni | 18:00 Uhr

Kammerkonzert am Bösendorferflügel

Instrumentalisten und Sänger des Ensembles bieten ein buntes Ad-hoc-Programm. Diese spontanen Programme erfreuten sich in den letzten Jahren immer großer Beliebtheit.

Kurhaus am Park Isny | 23. Juni | 18:00 Uhr
Das Isny Opernfestival, das ehrenamtlich vom Verein Isny-Oper Festival e. V. organisiert wird, bespielt in regelmäßigen Abständen neue historische Plätze im Stadtgebiet von Isny im Allgäu. Inzwischen bietet das Isny Opernfestival neben der großen Opernaufführung im Sommer auch zahlreiche andere Rahmenveranstaltungen über das ganze Jahr: Kleinere Operetteninszenierungen, Konzerte für Kinder und die Mittagsmusik am Bösendorfer im Foyer des Isnyer Kurhauses am Park.

Alle Informationen zu Terminen und Tickets finden Sie unter www.isny-oper.de oder auch unter www.isny.de/isny-oper. Der Vorverkauf startet am 10. Mai. Tickets gibt es in der Isny Info, unter www.isny.reservix.de und bei allen reservix VVK-Stellen




NEUESTE BEITRÄGE

Deine Karriere-Challenge!

Sommer der Berufsausbildung gestartet

Ulm – Eine duale Ausbildung ist attraktiv und bietet hervorragende Karrierechancen. Aber die richtige Entscheidung für einen Ausbildungsberuf zu treffen, erfordert umfassende Informationen und Vorbilder. Infos gibt es auf der IHK-Lehrstellenbörse (www.ihk-lehrstellenboerse.de) und bei der „Nacht der Ausbildung – Deine Karrierechallenge!“ am 20. Juni im Roxy Ulm.
Großartiges Sommer-Spektakel von 26. Juli bis 3. August

Das Theaterfestival Isny lockt

Isny – In der ersten Sommerferienwoche von Bayern und Baden-Württemberg heißt es wieder: Glücksmomente sammeln beim Theaterfestival Isny.
Fetisch-Party im „Douala“ in Ravensburg

Strafanzeige wegen drohenden öffentlichen Ärgernisses gestellt

Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blogs, hat am 23. Mai Strafanzeige gegen den Betreiber des Ravensburger Lokals „Douala“ und prophylaktisch gegen jene Personen, die bei einer auf 29. Mai angesetzten sogenannten Fetisch-Party in jenem Lokal Geschlechtsverkehr ausüben, erstattet.
Service des Landes

Erklärvideos zur Kommunalwahl und Europawahl veröffentlicht

Europawahl – Zur Kommunalwahl und Europawahl am 9. Juni hat das Land Erklärvideos in Leichter Sprache und Gebärdensprache veröffentlicht. Dies soll insbesondere Menschen mit Behinderungen darin bestärken, ihr aktives Wahlrecht zu nutzen.
Friedenswanderung in Temeswar/Rumänien

Kolpingsfamilie Bad Waldsee war begeistert dabei

Bad Waldsee – Wandern und Beten für den Frieden war das Motto der 55. Internationale Kolping-Friedenswanderung, die in Temeswar in Rumänien vom 9. bis 12. Mai stattgefunden hat. Die Kolpingsfamilie Bad Waldsee war mit einer Gruppe von acht Personen vertreten. 

MEISTGELESEN

Franz Xaver Miller pfeift noch mit 88 Jahren

60 Jahre Schiedsrichter – “Xare” hat wohl den deutschen Rekord

Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bundesweites einmaliges Exemplar von einem Schiedsrichter, einer der absolut zum Vorbild taugt. Entsprechend gefeiert wurde der Jubilar bei der Jahreshauptversammlung des SV Arnach, aber noch einmal direkt vor dem Anpfiff des Spieles Lokalderbys Arnach II gegen Immenried II am Samstag, 19. Mai.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. Mai 2024
Oldtimerfreunde Schemmerhofen

Motorradsegnung beim Wurzacher Schloss

Schemmerhofen/Bad Wurzach – Im Rahmen eines Motorradclubausfluges besuchten die Oldtimerfreunde Schemmerhofen auch Bad Wurzach, insbesondere das Wurzacher Schloss, in dessen Innenhof der Salvatorianer Pater Eugen Kloos die Motorräder und die sie begleitenden Pkws , darunter einen Käfer, der beinahe aus der Brezelfenster-Generation stammt, für eine unfallfreie Saison segnete.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Mai 2024
Fetisch-Party im „Douala“ in Ravensburg

Strafanzeige wegen drohenden öffentlichen Ärgernisses gestellt

Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blogs, hat am 23. Mai Strafanzeige gegen den Betreiber des Ravensburger Lokals „Douala“ und prophylaktisch gegen jene Personen, die bei einer auf 29. Mai angesetzten sogenannten Fetisch-Party in jenem Lokal Geschlechtsverkehr ausüben, erstattet.
29 Jahre alter Transporter-Fahrer übersah den Zug

Bahnunfall fordert Todesopfer

Überlingen / Bodenseekreis – Am Mittwochmorgen kurz nach 8 Uhr hat sich auf der Bahnstrecke zwischen Uhldingen-Mühlhofen und Überlingen ein schwerer Unfall ereignet.
Im Biohof Bohner in Kohhaus

Stallgespräch: Landwirtschaft trifft Politik

Bad Waldsee – Rund 30 Bauern und Bäuerinnen, Verbandsvertreter/innen und Interessierte waren der Einladung des Grünen Ortsverbands Bad Waldsee auf den Biohof Bohner in Kohhaus gefolgt. Initiiert hatte das „Stallgespräch“ Kreisrätin und Kreistagskandidatin Elke Müller.

TOP-THEMEN

Stellungnahme des Vorsitzenden der AG Heimatpflege

Das unverstellte Landschaftsbild ist unser Kapital

Der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben hat Vorranggebiete für Windenergie und Photovoltaik im Entwurf festgelegt. …
Baden-Württemberg – Am 9. Juni ist Kommunalwahl. Sie ist entscheidend für den Umwelt- und Naturschutz, schreibt der B…
Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bu…

VERANSTALTUNGEN