Skip to main content
Leben

Hausratversicherung – darauf sollten Sie achten



Foto: Pixabay

Region – Die eigenen vier Wände sollten ein Ort zum Wohlfühlen sein. Hier bewahren wir wertvolle Erinnerungen und persönliche Gegenstände auf. Um diese bei einem Schadensfall zumindest finanziell zu schützen, versichern viele Menschen den eigenen Hausrat mit den für sie passenden Tarifen. Ob ein Kabelbrand, ein Leck im Heizungsrohr oder Diebstahl – es gibt viele mögliche Ursachen, die zu einem erheblichen Schaden führen und derjenige sich glücklich schätzt, der eine ausreichende Schadensabdeckung sein Eigen nennen kann.

Für wen lohnt sich eine Hausratversicherung?

Grundsätzlich ist eine Hausratversicherung für jeden sinnvoll. Nützlich ist eine Versicherung vor allem dann, wenn Sie viel Geld in Einrichtungsgegenstände investieren. Fernseher, Computer, Schränke, eine Küche – der Wiederbeschaffungswert kann sehr hoch sein und den finanziellen Spielraum vieler Haushalte deutlich übersteigen. Das gilt für Eigenheimbesitzer ebenso wie für Mieter. Die Gebäudeversicherung des Vermieters zahlt dabei lediglich bei Schäden am Gebäude selbst. Sie sollten sich bei vor Abschluss einer Versicherung normalerweise immer die Frage stellen, ob Sie für den entstandenen Schaden aufkommen wollen oder können und wie viel Ihnen der Schutz pro Jahr wert ist.

ANZEIGE

Wann greift eine Hausratversicherung?

Eine umfassende Hausratversicherung deckt eine Vielzahl an möglichen Ursachen ab, bei denen der Schutz greift. Neben Wasserschäden durch beispielsweise austretendes Leitungswasser, Brand- und Sturmschäden schützt die Versicherungspolice auch bei Raub, Diebstahl und Vandalismus. Bei unkalkulierbarem Risiko oder gar vorsätzlicher Beschädigung wird eine Versicherung natürlich nicht aktiv. Dennoch ist das Risiko hoch und ein Schadensfall kann bei aller Vorsicht nicht immer verhindert werden.

Wie viel kostet eine Hausratversicherung?

Die Kosten der Versicherung passen sich an den Wert ihres zu versichernden Eigentums an. Dabei müsse Sie den Wert allerdings erst einmal kennen. Meistens bieten sich zwei Verfahren an, um den möglichen Wiederbeschaffungswert korrekt angeben zu können. In der ersten Variante können Sie diesen selbst schätzen. Dabei sollten Sie jedoch sehr genau sein, um weder über- noch unterversichert zu sein. Bei einer Überversicherung erhalten Sie zwar im Schadensfall die vollständige Summe von ihrem Dienstleister, bezahlen aber mehr, als Sie eigentlich müssten. Sind Sie unterversichert, kommt ihr Anbieter nur anteilig für ihre Schadenssumme auf. In der Regel bedeutet das, dass Sie bei einem Versicherungswert von 100.000 €, einem Wert ihres Hausrats von 200.000 € und einem Schadensfall von 50.000 €, lediglich die Hälfte, also 25.000 €, erstattet bekommen. Bei der zweiten und einfacheren Variante geben Sie lediglich die Größe ihres Wohnraums an. Daraus errechnet der Versicherer eine pauschale Summe. Dieses Verfahren ist insoweit interessant, als Sie nicht unterversichert sein können. Unter Umständen wird die Beitragszahlung aber etwas höher ausfallen als bei Variante eins.

ANZEIGE

Welche Zusatzversicherungen gibt es?

Der Standardtarif umfasst nicht immer alle Unwägbarkeiten, die Sie gerne finanziell schützen möchten. Nennen Sie ein teures Fahrrad oder ein Aquarium (wird üblicherweise nicht in das Spektrum des “Wasserschadens” aufgenommen) ihr Eigen, können Sie diese gesondert als Ursache im Schadensfall mitaufnehmen. Zusätzliche Kosten verursacht der Schutz bei Naturereignissen wie Erdbeben oder Überschwemmungen. Es gibt sogar Zusatztarife, die bei grober Fahrlässigkeit zahlen. Dazu zählen zum Beispiel offene und unbeaufsichtigte Flammen oder offene Haustüren bei Diebstahl.


NEUESTE BEITRÄGE

Deine Karriere-Challenge!

Sommer der Berufsausbildung gestartet

Ulm – Eine duale Ausbildung ist attraktiv und bietet hervorragende Karrierechancen. Aber die richtige Entscheidung für einen Ausbildungsberuf zu treffen, erfordert umfassende Informationen und Vorbilder. Infos gibt es auf der IHK-Lehrstellenbörse (www.ihk-lehrstellenboerse.de) und bei der „Nacht der Ausbildung – Deine Karrierechallenge!“ am 20. Juni im Roxy Ulm.
Großartiges Sommer-Spektakel von 26. Juli bis 3. August

Das Theaterfestival Isny lockt

Isny – In der ersten Sommerferienwoche von Bayern und Baden-Württemberg heißt es wieder: Glücksmomente sammeln beim Theaterfestival Isny.
Fetisch-Party im „Douala“ in Ravensburg

Strafanzeige wegen drohenden öffentlichen Ärgernisses gestellt

Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blogs, hat am 23. Mai Strafanzeige gegen den Betreiber des Ravensburger Lokals „Douala“ und prophylaktisch gegen jene Personen, die bei einer auf 29. Mai angesetzten sogenannten Fetisch-Party in jenem Lokal Geschlechtsverkehr ausüben, erstattet.
Service des Landes

Erklärvideos zur Kommunalwahl und Europawahl veröffentlicht

Europawahl – Zur Kommunalwahl und Europawahl am 9. Juni hat das Land Erklärvideos in Leichter Sprache und Gebärdensprache veröffentlicht. Dies soll insbesondere Menschen mit Behinderungen darin bestärken, ihr aktives Wahlrecht zu nutzen.
Friedenswanderung in Temeswar/Rumänien

Kolpingsfamilie Bad Waldsee war begeistert dabei

Bad Waldsee – Wandern und Beten für den Frieden war das Motto der 55. Internationale Kolping-Friedenswanderung, die in Temeswar in Rumänien vom 9. bis 12. Mai stattgefunden hat. Die Kolpingsfamilie Bad Waldsee war mit einer Gruppe von acht Personen vertreten. 

MEISTGELESEN

Franz Xaver Miller pfeift noch mit 88 Jahren

60 Jahre Schiedsrichter – “Xare” hat wohl den deutschen Rekord

Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bundesweites einmaliges Exemplar von einem Schiedsrichter, einer der absolut zum Vorbild taugt. Entsprechend gefeiert wurde der Jubilar bei der Jahreshauptversammlung des SV Arnach, aber noch einmal direkt vor dem Anpfiff des Spieles Lokalderbys Arnach II gegen Immenried II am Samstag, 19. Mai.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. Mai 2024
Oldtimerfreunde Schemmerhofen

Motorradsegnung beim Wurzacher Schloss

Schemmerhofen/Bad Wurzach – Im Rahmen eines Motorradclubausfluges besuchten die Oldtimerfreunde Schemmerhofen auch Bad Wurzach, insbesondere das Wurzacher Schloss, in dessen Innenhof der Salvatorianer Pater Eugen Kloos die Motorräder und die sie begleitenden Pkws , darunter einen Käfer, der beinahe aus der Brezelfenster-Generation stammt, für eine unfallfreie Saison segnete.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Mai 2024
Fetisch-Party im „Douala“ in Ravensburg

Strafanzeige wegen drohenden öffentlichen Ärgernisses gestellt

Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blogs, hat am 23. Mai Strafanzeige gegen den Betreiber des Ravensburger Lokals „Douala“ und prophylaktisch gegen jene Personen, die bei einer auf 29. Mai angesetzten sogenannten Fetisch-Party in jenem Lokal Geschlechtsverkehr ausüben, erstattet.
Im Biohof Bohner in Kohhaus

Stallgespräch: Landwirtschaft trifft Politik

Bad Waldsee – Rund 30 Bauern und Bäuerinnen, Verbandsvertreter/innen und Interessierte waren der Einladung des Grünen Ortsverbands Bad Waldsee auf den Biohof Bohner in Kohhaus gefolgt. Initiiert hatte das „Stallgespräch“ Kreisrätin und Kreistagskandidatin Elke Müller.
29 Jahre alter Transporter-Fahrer übersah den Zug

Bahnunfall fordert Todesopfer

Überlingen / Bodenseekreis – Am Mittwochmorgen kurz nach 8 Uhr hat sich auf der Bahnstrecke zwischen Uhldingen-Mühlhofen und Überlingen ein schwerer Unfall ereignet.

TOP-THEMEN

Stellungnahme des Vorsitzenden der AG Heimatpflege

Das unverstellte Landschaftsbild ist unser Kapital

Der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben hat Vorranggebiete für Windenergie und Photovoltaik im Entwurf festgelegt. …
Baden-Württemberg – Am 9. Juni ist Kommunalwahl. Sie ist entscheidend für den Umwelt- und Naturschutz, schreibt der B…
Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bu…

VERANSTALTUNGEN