Skip to main content
Start in die neue Saison

Frühlingsfest auf Schloss Waldburg



Foto: Mittelalterliche Erlebniswelten Schloss Waldburg
Die Saison startet auf der Waldburg am Freitag, 15. März.

Waldburg – Am Freitag, 15. März, von 10.00 bis 18.00 Uhr öffnet das Museum auf der Waldburg wieder seine Tore für Besucher. Am Wochenende, dem 16. und 17. März, wird die Eröffnung mit einem zweitägigen Frühlingsfest gefeiert. Spaß und Abwechslung für die ganze Familie stehen auf dem Programm.

Am Samstag, 16. März, dürfen die Kinder selber kreativ sein. Papierherstellung, Kalligrafie, Buchmalerei und Buchdruck stehen im Fokus. Die Zauberin Mia vom Burgberg, Draco der Burgdrache und das Kasperle bringen Kinderaugen zum Strahlen. Führungen für Familien, Erwachsene und Kinder starten um 11.00 Uhr, 12.30 Uhr und 16.00 Uhr.

Am Sonntag, 17. März, sind die Zauberin Mia vom Burgberg und Jakob der kleine Diabolokünstler vor Ort. Draco, der Waldburger Burgdrache gibt sich die Ehre. Das Kinderprogramm inklusive Kinder-Ritter-Turnier startet zweimal täglich, einmal um 10 Uhr und einmal um 13 Uhr, beginnend mit einer kindgerechten Führung, einem Kasperletheater und abschließend dem Turnier in drei Disziplinen. Führungen für
Erwachsene und Kinder starten mehrmals täglich. Die Burggastronomie ist geöffnet.

Die Waldburg ist kein langweiliges Museum

In sprechenden Porträts erzählen der Bauernjörg und andere historische Promis auf lustige Art ihre Geschichte. Im Foto-Shooting-Raum mit Gewändern, Kleidern, Kettenhemden und Rüstungen lassen sich spaßige Familienfotos knipsen – eine ganz besondere Erinnerung. Die Kinder können auf Gespensterrallye gehen und sich einen Schokogoldtaler als Belohnung ergattern. Von der Aussichtsplattform auf dem Dach der Waldburg, kann man die Aussicht über Oberschwaben, die Alpenkette und den Bodensee genießen. Die Besucher können sich im eigenen Tempo durch das ganze Schloss bewegen und einen tollen Tag erleben. Wer auf den Geschmack gekommen ist und die Waldburg gern öfter besuchen möchte – es gibt auch Jahreskarten zu erwerben!

Vom 15. März bis 3. November immer Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr erwartet Sie das Museum Schloss Waldburg. Sonn- und Feiertags findet zweimal täglich ein Kinder-Ritter-Turnier mit drei Disziplinen statt (außer an Familientagen und Halloween).

Weitere Highlights der nächsten Wochen:
Osterspectaculum mit Familienprogramm vom 30. März bis zum 1. April.

Kids Day am 14. April
28. April und 1. Mai Familientage für kleine Hexen und Zauberer zur Walpurgisnacht

30. April Walpurgisnacht – der Event für Erwachsene

17. Mai bis 20. Mai Burgfantasie das Spectacel zu Füßen der Burg mit großem Pferde-Ritter-
Turnier und Feuershow.




NEUESTE BEITRÄGE

Bei Hoßkirch

Schwerer Verkehrsunfall fordert ein Todesopfer und vier Schwerverletzte

Hoßkirch – Ein Todesopfer sowie vier Schwerverletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall am späten Montagnachmittag auf der L 286 zwischen Hoßkirch und Ostrach. Den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge befuhr kurz nach 17.00 Uhr ein mit drei Personen besetzter Pkw die Strecke von Ostrach kommend in Richtung Hoßkirch und kam aus bislang nicht geklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte der Wagen frontal in ein entgegenkommendes, mit zwei Personen besetztes Wohnmobil.
Pressemitteilung des Verkehrsministeriums

Tempo 30 hilft gegen Straßenlärm

Region – Tempo 30 in Ortschaften ist ein sehr wirksames Mittel gegen den innerörtlichen Straßenlärm. Verkehrsstaatssekretärin Elke Zimmer erklärte mit Blick auf den Tag gegen den Lärm am kommenden Mittwoch: „Tempo 30 innerorts hilft schnell gegen Lärm vor allem nachts an viel befahrenen Straßen. Unsere Berechnungen zeigen: Konsequent angewandt würde die heutige Belastung mit sehr hohen Lärmpegeln nahezu halbiert.“
Heute um 19.00 Uhr Sitzung des Bad Wurzacher Gemeinderates

Es geht um die Stellungnahme der Stadt zu Windkraft und Freiflächen-Photovoltaik

Bad Wurzach (rei) – Sehr wichtige Punkte mit Langfristwirkung für die Entwicklung der Kurstadt Bad Wurzach stehen in der heutigen Sitzung des Gemeinderates auf der Tagesordnung. Unter Tagesordnungspunkt 4  geht es um die Stellungnahme der Stadt zu Windkraft und Freiflächen-Photovoltaik, die bis zum 29. April beim Regionalverband abzugeben ist. Dabei geht es um die Frage, ob die visuelle Integrität des Wurzacher Beckens mit Blick auf das Europa-Diplom gewahrt ist. Im Mittelpunkt der Überl…
Bad Saulgau

Bußgeldverfahren wegen verbotener Prostitution

Bad Saulgau – Wegen verbotener Prostitution hat das Polizeirevier Bad Saulgau ein Bußgeldverfahren gegen eine Frau eingeleitet, die ihre Dienste unerlaubterweise in einer Privatwohnung in Bad Saulgau angeboten hat. Offensichtlich hatten sich ihre Kunden online an die Dame gewandt und entsprechend einen Termin vereinbaren können. Dabei ist die Prostitution in Gemeinden unter 35.000 Einwohnern gesetzlich untersagt. Ein aufmerksamer Anwohner wurde angesichts der Männerbesuche stutzig und verstän…
Jahreshauptversammlung der Bürgerinitiative dezentrale Wasserversorgung Oberschwaben (BDW)  

Vorstandschaft im Amt bestätigt

Kißlegg – Dienstagabend, 16. April im Saal des “Ochsen”. Rund 100 Leute haben sich versammelt zur Jahreshauptversammlung der Bürgerinitiative dezentrale Wasserversorgung Oberschwaben (BdW). Der Vereinsvorstand wird entlastet. Der alte ist der neue. Neue Techniken bei der hauseigenen Abwasserklärung zeigen Zukunft. 

MEISTGELESEN

Bus und Bahn

Mit den Öffis zur Landesgartenschau

Region – Zur baden-württembergischen Landesgartenschau, die am 26. April in Wangen beginnt, gibt es ein umfangreiches Fahrtenangebot von Bus und Bahn. Sie laden zur schnellen und klimafreundlichen Anreise bis direkt zum Veranstaltungsgelände ein. Kombitickets bieten besonders günstige Preise. Wir haben die für unsere Leserschaft relevanten Aspekte herausgesucht.
Nachruf der Narrenzunft Aulendorf auf Klaus Wekenmann

Er hat den Menschen Freude gebracht

Aulendorf – Klaus Wekenmann ist gestorben. Er war ein begnadeter „Fasneter“, wortgewandt und schlagfertig, der in seinen närrischen Beiträgen die Dinge auf den Punkt brachte, ohne zu verletzen. Die hohe Kunst der feinen Kritik, dargeboten im Narrenkleid, beherrschte er aus dem Effeff. Im Fasnetsgetümmel war Klaus mit dem eleganten Florett unterwegs, nie mit dem schweren Säbel draufhauend. So hat er über eine lange Zeit die Aulendorfer Fasnet mitgeprägt und den Menschen Freude gebracht. Ein Qu…
Heute um 19.00 Uhr Sitzung des Bad Wurzacher Gemeinderates

Es geht um die Stellungnahme der Stadt zu Windkraft und Freiflächen-Photovoltaik

Bad Wurzach (rei) – Sehr wichtige Punkte mit Langfristwirkung für die Entwicklung der Kurstadt Bad Wurzach stehen in der heutigen Sitzung des Gemeinderates auf der Tagesordnung. Unter Tagesordnungspunkt 4  geht es um die Stellungnahme der Stadt zu Windkraft und Freiflächen-Photovoltaik, die bis zum 29. April beim Regionalverband abzugeben ist. Dabei geht es um die Frage, ob die visuelle Integrität des Wurzacher Beckens mit Blick auf das Europa-Diplom gewahrt ist. Im Mittelpunkt der Überl…
Tödlicher Unfall bei Unteressendorf

Frontalzusammenstoß mit 40-Tonner

Unteressendorf – Tödliche Verletzungen zog sich ein 28-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall am Samstag auf der B30 bei Unteressendorf zu.
Leserbrief

Lieber ein Kind im Kissen als auf dem Gewissen

Zur Diskussion um die Festlegung des Kreistages, in der Oberschwabenklinik keine Abtreibungen zu ermöglichen

TOP-THEMEN

Hoßkirch – Ein Todesopfer sowie vier Schwerverletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall am späten Montagnachmittag …
Bad Wurzach (rei) – Sehr wichtige Punkte mit Langfristwirkung für die Entwicklung der Kurstadt Bad Wurzach stehen in …
Konstanz / Insel Reichenau / Altshausen – Vor 1300 Jahren ließ sich der Wanderbischof Pirmin auf eine wilde Insel im …

VERANSTALTUNGEN

ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner