Skip to main content
Die Geldbörse schonen

Energie – wie können im Haushalt Kosten gesenkt werden?



Energie ist in einem Haushalt ein großer Kostenfaktor. Dabei ist das Einsparen von Energie nicht schwierig und werden ein paar Tipps beachtet, wird die Geldbörse spürbar entlastet.

Sollen in der eigenen Wohnung Energiekosten gesenkt werden, muss der Blick auf die vielen Stromfresser geworfen werden, welche oft unbemerkt den Energieverbrauch in die Höhe treiben. Viele Haushalte möchten einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und jede Möglichkeit Energie einzusparen, macht sich bezahlt. Strom sparen ist in fast jedem Bereich einer Wohnung möglich und kleine Änderungen im eigenen Verhalten senken die Stromrechnung spürbar. Bei einem Rundgang durch die Räumlichkeiten, wird ein Bewohner viele Möglichkeiten vorfinden Energie einzusparen und trotzdem die gewünschte Wohnqualität beizubehalten.

ANZEIGE

Besonders Geräte, die im Stand-by-Modus laufen, werden oft nicht als Kostenfaktor angesehen. Ein alter Kühlschrank, ein dauerbeheizter Kaffeeautomat oder eine große Kühltruhe können das Konto stark belasten und sollten somit aufmerksam in eine Energieplanung aufgenommen werden.

Die Beleuchtung

In jedem Haushalt muss für eine ausreichende Beleuchtung gesorgt werden. Eine Deckenlampe wird in fast allen Räumen als Beleuchtung genutzt und oft werden alte Glühbirnen oder Energiesparlampen eingesetzt. Um Energie einzusparen, lohnt es sich, den Bereich der LED-Deckenleuchten zu sichten. LED-Deckenleuchten gelten als energieeffizient und die Leuchtdioden verbrauchen weniger Strom als Energiesparlampen oder herkömmliche Glühbirnen. Obwohl weniger Energie verbraucht wird, überzeugen LED-Deckenlampen mit einer hohen Leuchtkraft, die bereits nach dem Anschalten der Lampe bereitgestellt wird. Moderne Deckenleuchten sind als besonders kostengünstig anzusehen, da diese eine Betriebsdauer von bis zu 50.000 Stunden vorweisen – nach den 50.000 Stunden erreichen die Lampen noch immer über 70 % der ursprünglichen Lichtleistung. LED-Deckenleuchten erzeugen eine geringe Abwärme und bei der Herstellung wird auf umweltschädliche Substanzen komplett verzichtet. LED-Deckenleuchten sind in den verschiedensten Varianten erhältlich und im Internet finden sich spezialisierte Hersteller, welche mit einem großen Angebot überzeugen.

ANZEIGE

Stromsparen in der Küche

Wasser muss nicht immer auf dem Herd erwärmt werden. Mithilfe eines Wasserkochers wird Wasser schnell und energiesparend erhitzt. Das kochende Wasser kann in einen Topf umgefüllt werden und das Nudelwasser ist vorbereitet. Diese Methode kann bis zu zwei Drittel Energie einsparen. Wird auf dem Herd gekocht, verpufft nach dem Kochen die Restwärme in der Luft. Es lohnt sich zu überlegen, ob die verbleibende Restwärme nach dem Kochen noch nutzbar ist. Oft wird auf Produktbeilagen das Vorheizen des Backofens empfohlen – dies ist nicht immer notwendig und insbesondere bei Pizza kann das Auge entschieden, ob die Speise verzehrfertig ist. Wird der Ofen genutzt, so ist der Umluftbetrieb deutlich energiesparender, da die Temperatur niedriger eingestellt wird.

Waschen mit der Maschine

Wäsche fällt in jedem Haushalt an, aber der Waschvorgang sollte erst dann gestartet werden, wenn eine Maschinenfüllung erreicht ist. Moderne Waschmaschinen bieten diverse Sparprogramme an, welche für energiesparende Sauberkeit stehen – viele Wäschestücke werden bereits bei 30 Grad sauber. Wird ein Ökowaschprogramm genutzt, so muss mehr Zeit für die Reinigung der Wäsche eingeplant werden, aber die Energieeinsparung rechtfertigt dieses Waschprogramm. Ökowaschprogramme verbrauchen nicht nur weniger Energie, sondern auch der Wasserverbrauch sinkt.

Das Bad

In einem Bad werden viele Stromfresser verwendet. Ein Föhn wird in jedem Haushalt vorhanden sein, aber wenn es möglich ist, sollten die Haare an der Luft vortrocknen. Eine elektrische Zahnbürste muss nicht in der Ladestation mit Strom versorgt werden, da in der Regel ein wöchentliches Aufladen ausreicht.




NEUESTE BEITRÄGE

Deine Karriere-Challenge!

Sommer der Berufsausbildung gestartet

Ulm – Eine duale Ausbildung ist attraktiv und bietet hervorragende Karrierechancen. Aber die richtige Entscheidung für einen Ausbildungsberuf zu treffen, erfordert umfassende Informationen und Vorbilder. Infos gibt es auf der IHK-Lehrstellenbörse (www.ihk-lehrstellenboerse.de) und bei der „Nacht der Ausbildung – Deine Karrierechallenge!“ am 20. Juni im Roxy Ulm.
Großartiges Sommer-Spektakel von 26. Juli bis 3. August

Das Theaterfestival Isny lockt

Isny – In der ersten Sommerferienwoche von Bayern und Baden-Württemberg heißt es wieder: Glücksmomente sammeln beim Theaterfestival Isny.
Fetisch-Party im „Douala“ in Ravensburg

Strafanzeige wegen drohenden öffentlichen Ärgernisses gestellt

Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blogs, hat am 23. Mai Strafanzeige gegen den Betreiber des Ravensburger Lokals „Douala“ und prophylaktisch gegen jene Personen, die bei einer auf 29. Mai angesetzten sogenannten Fetisch-Party in jenem Lokal Geschlechtsverkehr ausüben, erstattet.
Service des Landes

Erklärvideos zur Kommunalwahl und Europawahl veröffentlicht

Europawahl – Zur Kommunalwahl und Europawahl am 9. Juni hat das Land Erklärvideos in Leichter Sprache und Gebärdensprache veröffentlicht. Dies soll insbesondere Menschen mit Behinderungen darin bestärken, ihr aktives Wahlrecht zu nutzen.
Friedenswanderung in Temeswar/Rumänien

Kolpingsfamilie Bad Waldsee war begeistert dabei

Bad Waldsee – Wandern und Beten für den Frieden war das Motto der 55. Internationale Kolping-Friedenswanderung, die in Temeswar in Rumänien vom 9. bis 12. Mai stattgefunden hat. Die Kolpingsfamilie Bad Waldsee war mit einer Gruppe von acht Personen vertreten. 

MEISTGELESEN

Franz Xaver Miller pfeift noch mit 88 Jahren

60 Jahre Schiedsrichter – “Xare” hat wohl den deutschen Rekord

Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bundesweites einmaliges Exemplar von einem Schiedsrichter, einer der absolut zum Vorbild taugt. Entsprechend gefeiert wurde der Jubilar bei der Jahreshauptversammlung des SV Arnach, aber noch einmal direkt vor dem Anpfiff des Spieles Lokalderbys Arnach II gegen Immenried II am Samstag, 19. Mai.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. Mai 2024
Oldtimerfreunde Schemmerhofen

Motorradsegnung beim Wurzacher Schloss

Schemmerhofen/Bad Wurzach – Im Rahmen eines Motorradclubausfluges besuchten die Oldtimerfreunde Schemmerhofen auch Bad Wurzach, insbesondere das Wurzacher Schloss, in dessen Innenhof der Salvatorianer Pater Eugen Kloos die Motorräder und die sie begleitenden Pkws , darunter einen Käfer, der beinahe aus der Brezelfenster-Generation stammt, für eine unfallfreie Saison segnete.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Mai 2024
Fetisch-Party im „Douala“ in Ravensburg

Strafanzeige wegen drohenden öffentlichen Ärgernisses gestellt

Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blogs, hat am 23. Mai Strafanzeige gegen den Betreiber des Ravensburger Lokals „Douala“ und prophylaktisch gegen jene Personen, die bei einer auf 29. Mai angesetzten sogenannten Fetisch-Party in jenem Lokal Geschlechtsverkehr ausüben, erstattet.
29 Jahre alter Transporter-Fahrer übersah den Zug

Bahnunfall fordert Todesopfer

Überlingen / Bodenseekreis – Am Mittwochmorgen kurz nach 8 Uhr hat sich auf der Bahnstrecke zwischen Uhldingen-Mühlhofen und Überlingen ein schwerer Unfall ereignet.
Im Biohof Bohner in Kohhaus

Stallgespräch: Landwirtschaft trifft Politik

Bad Waldsee – Rund 30 Bauern und Bäuerinnen, Verbandsvertreter/innen und Interessierte waren der Einladung des Grünen Ortsverbands Bad Waldsee auf den Biohof Bohner in Kohhaus gefolgt. Initiiert hatte das „Stallgespräch“ Kreisrätin und Kreistagskandidatin Elke Müller.

TOP-THEMEN

Stellungnahme des Vorsitzenden der AG Heimatpflege

Das unverstellte Landschaftsbild ist unser Kapital

Der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben hat Vorranggebiete für Windenergie und Photovoltaik im Entwurf festgelegt. …
Baden-Württemberg – Am 9. Juni ist Kommunalwahl. Sie ist entscheidend für den Umwelt- und Naturschutz, schreibt der B…
Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bu…

VERANSTALTUNGEN