Skip to main content
16. Konzerte im ersten Halbjahr 2024

Jazz-Point ist in die neue Saison gestartet



Foto: JP
Elias Prinz

Wangen – Der Jazz Point Wangen startet mit 16 Konzerten aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen des Jazz in ein musikalisch abwechslungsreiches Frühjahr.

12. Januar: Brass Department

Das Clubprogramm beginnt am Freitag, 12. Januar, mit Brass Department, einer Blasmusik-Band aus der Schweiz, die frischen HipHop, Funk & Pop in frechen Arrangements auf die Bühne des Schwarzen Hasen bringt.

19. Januar: Lothar Kraft und Co.

Weiter geht’s am Freitag, den 19. Januar, mit Lothar Kraft feat. Anne Czichowsky & Matthias Anton, der sein 50-jähriges Bühnenjubiläum zusammen mit einer „real Jazz Lady“ und drei weiteren grandiosen Jazzmusikern im Jazz-Point feiert. Lothar Kraft ist ein Loklamatador, kommt aus Kißlegg und hat in der Raumschaft eine treue Fangemeinde.

26. Januar: Elias Prinz feat. Claus Koch

Ein Gipsy-Swingtett erster Klasse, das sind Elias Prinz feat. Claus Koch, die am Freitag, 26. Januar, eine kaum zu übertreffende Django-Reinhardt-Hommage zum Besten geben.

2. Februar: Ron Spielman

Am Freitag, 2. Februar, spielt der deutsch-amerikanische Singer und Songwriter und Ausnahmegitarrist Ron Spielman mit seinem Trio Rock, Pop, Blues, Jazz und Folk vom Feinsten.

9. Februar: Teddy & die Lollipops

Am Freitag, 9. Februar, gibt’s mit Teddy & die Lollipops passend zur Fasnet Fetziges, Schmalziges und Schmusiges aus der deutschen Ära der 50er-Jahre.

16. Februar: Caro Tritschler

Caro Trischler kreiert zusammen mit ihrer Band am Freitag, 16. Februar, im Jazz-Point „unaufdringlich, aber absolut eindringlich“ einen Genre-Mix aus Country, Bluegrass, Folk, Soul und brasilianischer Musik.

23. Februar: Jazzifiy 9tett

Pop Charts go Jazz heißt es am Freitag, 23. Februar, wenn die Nachwuchsband Jazzifiy 9tett populäre Stücke mit ihrer ganz eigenen Note versieht.

1. März: David Helbock und Peter Madsen

Viel Percussion und Groove gibt’s am Freitag, 1. März, mit den Österreichern David Helbock und Peter Madsen.

8. März: Ludwig Seuss

Weiter geht es am Freitag, 8. März, mit dem Pianisten und Akkordeon-Virtuosen Ludwig Seuss, der zusammen mit seiner Band klassischen Piano-Boogie, Jump Blues und Louisiana Rock’n’Roll mischt.

15. März: Ulita Knaus

Wiederentdeckte Standards aus der großen Songbook-Ära von Cole Porter oder den Gershwins zaubert Ulita Knaus am Freitag, 15. März, auf die Bühne des Jazz-Points.

22. März: Suzie Candell und the Screwdrivers

Suzie Candell und the Screwdrivers spielen am Freitag, 22. März, einen musikalischen Mix aus modernen Popklängen und Country.

6. April: Jazz Point Big Band in der Waldorfschule

Am Samstag, 6. April, gibt es klassischen Bigband-Sound, wenn Klaus Roggors mit seiner Jazz Point Big Band zum Jahreskonzert in die Waldorfschule einlädt.

12. April: Isegreis‘ Bluesband

Mit energiegeladenem Blues, gemischt mit einer Portion Funk & Soul führt Ivonne Isegreis‘ Bluesband am Freitag, 12. April, ihr Publikum charmant durch einen abwechslungsreichen Abend.

19. April: Ntjam Rosie

Einen musikalischen Cocktail aus Soul, Pop, Jazz und R&B mit Funk und groovigen Afro-Einflüssen gibt es am Freitag, 19. April, mit Ntjam Rosie.

26. April: Philipp Fankhauser

Ein besonderer Höhepunkt erwartet die Besucher des Jazz-Points am Freitag, 26. April. Dann tritt der in Europa und Amerika etablierte Schweizer Bluesmusiker Philipp Fankhauser auf und verspricht mit seiner Band einen soulig-bluesigen Abend.

3. Mai: Carl Verheyen Band

Am 3. Mai gibt es mit der Carl Verheyen Band aus den USA einen weiteren Leckerbissen. Verheyen, der als einer der zehn besten Gitarristen der Welt gehandelt wird, und 35 Jahre lang Mitglied der legendären Band Supertramp war, bringt eine kraftvolle Mischung aus Blues, Rock, Jazz und Country in den Jazz-Point.

Alle Konzerte finden im “Schwarzen Hasen” in Wangen-Beutelsau statt. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr. Ausnahme ist das Bigband-Konzert in der Waldorfschule am 6. April um 20.00 Uhr. Weitere Infos zum neuen Jazz-Point-Programm und Programmflyer zum Download gibt es unter www.jazzpoint-wangen.de

Vorverkauf in der Tabakstube Wangen

Der Vorverkauf findet in der Tabakstube Wangen, Telefon 07522/3789 statt.

Jamsession

Auch die Freunde der Jamsession kommen wieder auf ihre Kosten. Die genauen Termine findet man unter http://session.jazzpoint-wangen.de An den jeweiligen Tagen lädt der Jazz-Point alle Musikerinnen und Musiker ein, mitzumachen und gemeinsam auf der Bühne zu musizieren. Der Eintritt hierzu ist frei.

Programmübersicht

Januar
12.01. Brass Department
19.01. Lothar Kraft – feat. Anne Czichowsky & Matthia Anton
26.01. Elias Prinz Quartett feat. Claus Koch

Februar
02.02. Ron Spielman Trio
09.02. Teddy & die Lollipops
16.02. Caro Trischler
23.02. Jazzify 9tett

März
01.03. David Helbock/Peter Madsen
08.03. Ludwig Seuss Band
15.03. Ulita Knaus
22.03. Suzie Candell & The Screwdrivers

April
06.04. Jazz Point Big Band
12.04. Yvonne Isegreis Bluesband
19.04. Ntjam Rosie
26.04. Philipp Fankhauser

Mai
03.05. Carl Verheyen



BILDERGALERIE

Fotos: Ulf Kleiner, JP, Dovile Sermokas

NEUESTE BEITRÄGE

Kisslegg
Kommentar zu “75 Jahre Grundgesetz”

Herzlichen Glückwunsch!

Heute ist der 23. Mai 2024. Heute vor 75 Jahren trat das “Grundgesetz der Bundesrepublik” in Kraft. Kaum zu überhören oder zu übersehen: Allerhand veröffentlichte Beiträge zu diesem Glücksfall für Deutschland. Und in Leutkirchs Stadtmitte? Da hing hoch am Rathaus die “Demokratie leben”-Fahne. Für alle, die auch bei Regenwetter gerne nach oben blicken. Unten, am Verwaltungsgebäude am Gänsbühl Ecke Marktstraße-Gänsbühl, ließ sich das Grundgesetz direkt wahrnehmen. Gedruckt zur Hand gereicht. Al…
von Julian Aicher
veröffentlicht am 23. Mai 2024
Am 25. Mai in Neutrauchburg

Die Soulsisters laden zum Maikonzert ein

Neutrauchburg – Am Samstag, 25. Mai, laden die „Soulsisters“ zum Mai-Konzert in Neutrauchburg ein. Das Konzert in der Kirche Zum kostbaren Blut  beginnt um 19.00 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr).
Zeugen gesucht

Ausweichmanöver führt zu Unfall

Kißlegg – Glück im Unglück hatte ein 18-jähriger Fiat-Fahrer am Dienstag kurz nach 14 Uhr, als er auf der K 8025 Höhe Sigrazhofen einem entgegenkommenden Lkw-Lenker ausweichen musste.
LEADER-Förderprogramm

Über 800.000 € Fördermittel für das Württembergische Allgäu aus EU- und Landesmitteln

Allgäu-Oberschwaben – LEADER wirkt und bringt die Region voran. Das Auswahlgremium der LEADER-Aktionsgruppe Württembergisches Allgäu hat in seiner Sitzung in Unterankenreute am 13. Mai zehn Projekte ausgewählt – darunter welche in Leutkirch und Kißlegg. Diese Vorhaben aus dem 1. LEADER-Projektaufruf werden mit 592.599 € EU-Mitteln und 213.960 € Landesmittel unterstützt, wenn sie die offizielle Bewilligung für Ihren Förderantrag erhalten. Im Frühherbst ist ein weiterer Projektaufruf geplant.
Kurhaus Bad Wurzach

Stehende Ovationen für Brass-Band Oberschwaben-Allgäu

Bad Wurzach – Der begeisterte Applaus für die BBOA und ihren musikalischen Leiter Bernhard Reifer war wohlverdient, mussten die rund 30 Musiker und ihr Südtiroler Dirigent sehr kurzfristig sich ein abendfüllendes Programm überlegen und einstudieren.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. Mai 2024

MEISTGELESEN

Kißlegg
Franz Xaver Miller pfeift noch mit 88 Jahren

60 Jahre Schiedsrichter – “Xare” hat wohl den deutschen Rekord

Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bundesweites einmaliges Exemplar von einem Schiedsrichter, einer der absolut zum Vorbild taugt. Entsprechend gefeiert wurde der Jubilar bei der Jahreshauptversammlung des MV Arnach, aber noch einmal direkt vor dem Anpfiff des Spieles Lokalderbys Arnach II gegen Immenried II am vergangenen Samstag, 19. Mai.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. Mai 2024
Blutreitergruppenführerversammlung

Das Heiligblutfest im Blick

Bad Wurzach – Traditionell am Pfingstmontag findet in Bad Wurzach die Blutreitergruppenführerversammlung im Kurhaus statt, bei der viele organisatorische Details zum am zweiten Freitag im Juli stattfindenden Heilig-Blut-Fest mit den Gruppenführern geklärt und verdiente Blutreiter und Musikanten geehrt werden.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Mai 2024
Leserbrief

Ist das Ignoranz oder Häme ?

Zum Leserbrief “Wer verhandelt, schießt nicht”
von Erhard Hofrichter, Bad Wurzach
veröffentlicht am 16. Mai 2024
Kurhaus Bad Wurzach

Stehende Ovationen für Brass-Band Oberschwaben-Allgäu

Bad Wurzach – Der begeisterte Applaus für die BBOA und ihren musikalischen Leiter Bernhard Reifer war wohlverdient, mussten die rund 30 Musiker und ihr Südtiroler Dirigent sehr kurzfristig sich ein abendfüllendes Programm überlegen und einstudieren.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. Mai 2024
Bitte vormerken

Am 1. Juni der Tag der Milch auf der Landesgartenschau

Wangen – Dieses Jahr laden wir zu einem bunten Programm auf der Landesgartenschau in Wangen ein. Die Milch ist für unser Allgäu der Wirtschaftsfaktor in der Landwirtschaft. Unsere Kulturlandschaft ist geprägt durch die Milchviehhaltung, das wollen wir an diesem Tag gemeinsam betrachten.

TOP-THEMEN

Kisslegg
Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bu…
Waltershofen (rei) – Kaiserwetter und ein dirigierender Landrat: Das Kreismusikfest in Waltershofen erreichte am Sonn…
Weingarten / Bad Schussenried – Heute, Freitag, 10. Mai, war der Blutritt in Weingarten. Europas größte Pferdeprozess…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Kisslegg