Skip to main content
Am Freizeitgelände St. Anna

Feierliche Einweihung der Naturwichtelgruppe in Kißlegg



Kisslegg – Bei trockenem Wetter und mit strahlenden Kindergesichtern konnte die im September 2023 neu eröffnete Naturwichtelgruppe am Freizeitgelände St. Anna in einer kleinen Segnungsfeier eingeweiht werden.

„Wenn auch etwas holprig, so können wir schließlich nach einer langwierigen Planungs- und Genehmigungsphase doch auf ein gelungenes Projekt schauen, das nicht zuletzt der Vision und Ausdauer von Frau Schneider zu verdanken ist“, erklärt Bürgermeister Dieter Krattenmacher in seiner Begrüßungsrede.

ANZEIGE

„Dass es solche Leute eben manchmal braucht“, unterstrich dabei Monika Schneider, die als Leitung des Naturkindergartens nun auch die Naturwichtelgruppe mit lenkt. Die Gruppe bietet mit drei neuen Erzieherinnen Platz für zehn Kinder im Alter von 2 bis 3 Jahren. An kühlen und nasskalten Tagen bietet ein Schutzwagen einen Ort der Wärme und Geborgenheit. Ein zusätzlicher Schlafwagen ermöglicht es den Kleinen, sich von den gewonnenen Eindrücken und Erlebnissen in der Natur auszuruhen und ihrem altersgerechten Bedürfnis nach Ruhe und Erholung nachzukommen. Dabei vergeht kein Tag, an dem die Erzieherinnen nicht mit den Kindern draußen auf dem Freizeitgelände, im Wald oder auf der Wiese unterwegs sind.

Als Vertreter der katholischen Kirche konnte Pfarrer Sohl aus Erinnerungen an seine eigene Kindheit feststellen, dass er sich genau solch einen Kindergarten damals schon gewünscht hätte und beglückwünschte die Kinder und Eltern zu einem so wunderbaren Ort. Nachdem der evangelische Pfarrer Glaser eine nette Geschichte vortrug, erfolgte die gemeinsame Segnung des Schutz- und Schlafwagens. Passend umrahmt wurde die Feierlichkeit von den Jagdhornbläsern Bad Wurzach und dem Projekt-Chor des Naturkindergartens.

ANZEIGE

Naturfelle vom Finkhof Arnach

Frau Schneider bedankte sich bei dieser Gelegenheit ausdrücklich bei der Gemeindeverwaltung, die diese weitere Kindergartengruppe mit Baukosten in Höhe von rund 180.000 € finanziell ermöglicht hat. Ihr großer Dank ging aber auch an den Finkhof in Arnach, der die Naturwichtel mit Naturfellen ausgestattet hat. Lobend erwähnte sie dabei die Firma Stengele aus Kißlegg, die nicht nur den Schutzwagen entsprechend der Bedürfnisse und Wünsche der Naturwichtel hervorragend umgesetzt, sondern auch den zweiten Wagen, der als Schlafraum dient, unkompliziert mit gewünschten Details bestückt hat. Weiterer Dank ging an alle helfenden Eltern, ohne deren fleißigen Einsatz die Außengestaltung nicht so schnell und toll hätte umgesetzt werden können.

Bei selbstgebackenen Leckereien und warmem Punsch konnten im Anschluss dann auch die Kinder wieder ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen: Spielen in der freien Natur.

ANZEIGE

Schutzwagen der Naturwichtel. Foto: Gemeinde Kißlegg




NEUESTE BEITRÄGE

Kisslegg
Allgäuer Genussmanufaktur für Staatspreis Baukultur nominiert

Christian Skrodzki bittet um Stimmen für Publikumspreis

Urlau – Bereits im Februar wurde das Heimat- und Bürgerprojekt „Allgäuer Genussmanufaktur“ in Leutkirch-Urlau für den renommierten Wettbewerb „Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg 2024“ nominiert. Das ehrenamtlich organisierte Genossenschaftsprojekt kämpft in der Kategorie „Mischnutzung“ mit zwei Mitbewerbern um Platz 1. Eine hochkarätig besetzte Jury um die Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen, Nicole Razavi, entscheidet darüber, wer am Ende das Rennen macht. 
14. bis 16. Juni

MFG Arnach lädt zum 43. Motorradtreffen

Arnach (rei) – Die Motorradfahrergemeinschaft – kurz MFG Arnach – richtet ihr 43. Motorradtreffen aus. Am heutigen Freitag, 14. Juni, beginnt das traditionsreiche Bikerfest am idyllischen Tobelbach in der Nähe des Ziegelwerks Arnach mit einer gemütlichen Biker-Hockete. Der Haupttag ist der Samstag.
Am Sonntag, 30. Juni ab 11.00 Uhr

SV Arnach lädt zum 30. Elfmeterturnier

Arnach – In diesem Jahr wird in Arnach (bei Bad Wurzach) das 30. Elfmeterturnier durchgeführt. Das Turnier findet am Sonntag, 30. Juni ab 11.00 Uhr auf dem Sportgelände in Arnach statt.
16. Juni, 11.30 Uhr

Gospelchor Aitrach singt am Sonntag in Maria Steinbach

Aitrach – Der Wallfahrtsgottesdienst in Maria Steinbach an diesem Sonntag, 16. Juni, wird vom Gospelchor Aitrach musikalisch mitgestaltet (11.30 Uhr).
Aktion der Zentklässler

Tauschen statt kaufen

Kißlegg – Am Montag, 17. Juni, laden die Zehntklässler der Realschule Kißlegg von 14:30 bis 18:00 Uhr zum Kleidertausch in die Mensa des Schulzentrums Kißlegg ein.

MEISTGELESEN

Kißlegg
82,8 Prozent für den Amtsinhaber

Klarer Sieg für Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle

Leutkirch (dbsz) – Leutkirchs OB Hans-Jörg Henle wird die Große Kreisstadt weitere acht Jahre führen. Für den Amtsinhaber stimmten bei der Oberbürgermeisterwahl am 9. Juni 82,8 Prozent der 11.417 Wähler (18.273 Wahlberechtigte; Wahlbeteiligung: 62,5 Prozent). Henles Herausforderer Franz Josef Natterer-Babych kam auf 16,8 Prozent. 48 Wähler nutzten die freie Zeile zur Eintragung eines anderen Namens. Der 60-jährige Henle geht damit in seine dritte Amtszeit.
Offener Brief

Es droht die flächendeckende Industrialisierung

Sehr geehrter Herr Dr. Heine, sehr geehrte Frau Dr. Kiessling, unsere Bürger haben ein Anrecht, sachgemäß zum bevorstehenden Ausbau mit Wind- und Solaranlagen informiert zu werden, insbesondere zu dem damit verbundenen Nutzen und den damit verbundenen Eingriffen in unsere Landschaft und Lebensräume.  Hierzu möchte ich Sie am 18. Juni um 19.00 Uhr in die Festhalle in Eintürnenberg einladen, Näheres unter www.diebildschirmzeitung.de/allgaeu-oberschwaben/bad-wurzach/vortraege-zu-windkr…
von Dr. Wolfgang Hübner
veröffentlicht am 11. Juni 2024
Europawahl in Kißlegg – Mit Details zu den Wahlbezirken

CDU holt 41,6 Prozent – AfD auf Platz zwei

Kißlegg (rei) – Die Europawahl im Bereich der Gemeinde Kißlegg hat die CDU mit 41,6 % klar gewonnen. Auf Platz 2 liegt die AfD mit 12,3 %, knapp vor den Grünen mit 11,2 %. Die Kanzlerpartei SPD kam auf 8,9 %. FDP und Freie Wähler liegen bei 5 %, das Bündnis Sahra Wagenknecht holte 4 %. Das Ergebnis haben wir der Webseite der Gemeinde Kißlegg um 19.29 Uhr entnommen. Die Wahlbeteiligung lag bei 69,4 Prozent (4878 Wähler bei 7026 Wahlberechtigten). Die Wahlsiegerin CDU hat ihre stärksten Bastion…
14. bis 16. Juni

MFG Arnach lädt zum 43. Motorradtreffen

Arnach (rei) – Die Motorradfahrergemeinschaft – kurz MFG Arnach – richtet ihr 43. Motorradtreffen aus. Am heutigen Freitag, 14. Juni, beginnt das traditionsreiche Bikerfest am idyllischen Tobelbach in der Nähe des Ziegelwerks Arnach mit einer gemütlichen Biker-Hockete. Der Haupttag ist der Samstag.
Kommunalwahlen

Kißleggs CDU hält 11 von 23 Sitzen

Kißlegg (rei) – Bei der Gemeinderatswahl in Kißlegg siegte die CDU mit 46,6 Prozent der Stimmen. Auf die Freien Wähler entfielen 30,6 Prozent, auf die SPD 13,3 und auf die Grünen 9,5 Prozent. Die 23 Sitze verteilen sich wie folgt: CDU 11 Sitze, FWK 7 Sitze, SPD 3 und Grüne 2 Sitze. Nachstehend die Liste der Gewählten, der Webseite der Gemeinde Kißlegg entnommen (dort eingestellt um 13.28 Uhr):

TOP-THEMEN

Kisslegg
Bad Wurzach / Kißlegg (rei) – Dem Wahlkreis 10 stehen regulär 5 Sitze im Kreistag Ravensburg zu. Der Wahlkreis besteh…
Kißlegg (rei) – Die Europawahl im Bereich der Gemeinde Kißlegg hat die CDU mit 41,6 % klar gewonnen. Auf Platz 2 lieg…
Sehr geehrter Herr Dr. Heine, sehr geehrte Frau Dr. Kiessling, unsere Bürger haben ein Anrecht, sachgemäß zum bevorst…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Kisslegg