Skip to main content
Wangener Altstadt-Flohmarkt am 27. April

Ein Paradies für Sammler und Jäger



Foto: GW
Am 27. April in Wangen: der Altstadt-Flohmarkt.

Wangen – Am 27. April findet der diesjährige Wangener Altstadt-Flohmarkt statt. Bald ist es wieder soweit, dann schlagen die Herzen der echten Flohmarkt-Liebhaber höher – der siebenunddreißigste (!) Original Wangener Altstadt-Flohmarkt geht am 27. April in der Zeit von 8.00 Uhr in der Früh bis etwa 17.00 Uhr abends „über die Bühne.”

Oder eher: über die Pflastersteine der Wangener Altstadt. Eingebettet in das Flair der Innenstadt mit der malerischen Architektur vergangener Tage finden ebensolche Gegenstände „mit Geschichte” und Dinge aus alter und jüngerer Zeit seit nunmehr 1984 ihre geneigten Liebhaber und wechseln den Besitzer. Und so manche Erinnerung an die „gute, alte Zeit…” kommt dann wieder auf, weckt Sehnsüchte und bestimmt für kurze Zeit das Geschehen. Und nicht wenige Besucher des Altstadt-Flohmarktes erfüllen sich so ihren Traum aus Kindertagen.

ANZEIGE

Eine unumstößliche Tatsache, welche mithin übersehen wird – ein Flohmarkt dient in nicht unerheblichem Ausmaße der Nachhaltigkeit, der Ökologie. Denn so manche der Dinge, welche einem weiteren oder neuerlichen Gebrauch zugeführt werden können, müssen nicht neu hergestellt werden, greifen nicht die natürlichen, endlichen Ressourcen an. Einfacher gesagt, sie schonen die Rohstoffe.

Es sind bereits wieder viele Händler von Nah und Fern vorgemerkt, sehr viele aus der näheren Umgebung, aus Österreich und Liechtenstein, einige sogar aus der Gegend um Frankfurt, Nürnberg, Karlsruhe, Stuttgart …

ANZEIGE

Kinder und Vereine sind von der Standgebühr befreit

Der Aufbau beginnt wie ein jedes Mal um 6.00 Uhr, die Standplätze werden im Voraus verbindlich festgelegt. Autos müssen nach dem Ausladen der Waren aus der Innenstadt herausgefahren werden ­- Gratisparkplätze sind samstags vorhanden. Abbau der Stände ist um 17.00 Uhr. Wer Interesse an einem Standplatz hat, möchte sich bitte unter www.Altstadtflohmarkt-Wangen.de oder unter der Telephon-Nummer 07522 – 771126 anmelden. Die e-mail-Adresse lautet: www.info@Altstadtflohmarkt-wangen.de; die website findet man unter Altstadtflohmarkt-Wangen.de.




NEUESTE BEITRÄGE

Kisslegg
Deine Karriere-Challenge!

Sommer der Berufsausbildung gestartet

Ulm – Eine duale Ausbildung ist attraktiv und bietet hervorragende Karrierechancen. Aber die richtige Entscheidung für einen Ausbildungsberuf zu treffen, erfordert umfassende Informationen und Vorbilder. Infos gibt es auf der IHK-Lehrstellenbörse (www.ihk-lehrstellenboerse.de) und bei der „Nacht der Ausbildung – Deine Karrierechallenge!“ am 20. Juni im Roxy Ulm.
Großartiges Sommer-Spektakel von 26. Juli bis 3. August

Das Theaterfestival Isny lockt

Isny – In der ersten Sommerferienwoche von Bayern und Baden-Württemberg heißt es wieder: Glücksmomente sammeln beim Theaterfestival Isny.
Fetisch-Party im „Douala“ in Ravensburg

Strafanzeige wegen drohenden öffentlichen Ärgernisses gestellt

Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blogs, hat am 23. Mai Strafanzeige gegen den Betreiber des Ravensburger Lokals „Douala“ und prophylaktisch gegen jene Personen, die bei einer auf 29. Mai angesetzten sogenannten Fetisch-Party in jenem Lokal Geschlechtsverkehr ausüben, erstattet.
Service des Landes

Erklärvideos zur Kommunalwahl und Europawahl veröffentlicht

Europawahl – Zur Kommunalwahl und Europawahl am 9. Juni hat das Land Erklärvideos in Leichter Sprache und Gebärdensprache veröffentlicht. Dies soll insbesondere Menschen mit Behinderungen darin bestärken, ihr aktives Wahlrecht zu nutzen.
Stellungnahme des Vorsitzenden der AG Heimatpflege

Das unverstellte Landschaftsbild ist unser Kapital

Der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben hat Vorranggebiete für Windenergie und Photovoltaik im Entwurf festgelegt. In einem öffentlichen Beteiligungsverfahren hatte er aufgerufen, Stellungnahmen abzugeben. Nachfolgend die Stellungnahme / der Einspruch von Stephan Wiltsche, dem  Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Heimatpflege im württembergischen Allgäu, fristgerecht beim Regionalverband Bodensee-Oberschwaben (RVBO) eingereicht. Da Einsprüche nur für einzeln ausgewiesene Parzelle…
von Stephan Wiltsche
veröffentlicht am 25. Mai 2024

MEISTGELESEN

Kißlegg
Franz Xaver Miller pfeift noch mit 88 Jahren

60 Jahre Schiedsrichter – “Xare” hat wohl den deutschen Rekord

Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bundesweites einmaliges Exemplar von einem Schiedsrichter, einer der absolut zum Vorbild taugt. Entsprechend gefeiert wurde der Jubilar bei der Jahreshauptversammlung des SV Arnach, aber noch einmal direkt vor dem Anpfiff des Spieles Lokalderbys Arnach II gegen Immenried II am Samstag, 19. Mai.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. Mai 2024
Blutreitergruppenführerversammlung

Das Heiligblutfest im Blick

Bad Wurzach – Traditionell am Pfingstmontag findet in Bad Wurzach die Blutreitergruppenführerversammlung im Kurhaus statt, bei der viele organisatorische Details zum am zweiten Freitag im Juli stattfindenden Heilig-Blut-Fest mit den Gruppenführern geklärt und verdiente Blutreiter und Musikanten geehrt werden.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 20. Mai 2024
Fetisch-Party im „Douala“ in Ravensburg

Strafanzeige wegen drohenden öffentlichen Ärgernisses gestellt

Ravensburg (rei) – Stefan Weinert, Bürger Ravensburgs, bekannt als ehemaliger Betreiber eines regionalpolitischen Blogs, hat am 23. Mai Strafanzeige gegen den Betreiber des Ravensburger Lokals „Douala“ und prophylaktisch gegen jene Personen, die bei einer auf 29. Mai angesetzten sogenannten Fetisch-Party in jenem Lokal Geschlechtsverkehr ausüben, erstattet.
Kurhaus Bad Wurzach

Stehende Ovationen für Brass-Band Oberschwaben-Allgäu

Bad Wurzach – Der begeisterte Applaus für die BBOA und ihren musikalischen Leiter Bernhard Reifer war wohlverdient, mussten die rund 30 Musiker und ihr Südtiroler Dirigent sehr kurzfristig sich ein abendfüllendes Programm überlegen und einstudieren.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 21. Mai 2024
Stellungnahme des Vorsitzenden der AG Heimatpflege

Das unverstellte Landschaftsbild ist unser Kapital

Der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben hat Vorranggebiete für Windenergie und Photovoltaik im Entwurf festgelegt. In einem öffentlichen Beteiligungsverfahren hatte er aufgerufen, Stellungnahmen abzugeben. Nachfolgend die Stellungnahme / der Einspruch von Stephan Wiltsche, dem  Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Heimatpflege im württembergischen Allgäu, fristgerecht beim Regionalverband Bodensee-Oberschwaben (RVBO) eingereicht. Da Einsprüche nur für einzeln ausgewiesene Parzelle…
von Stephan Wiltsche
veröffentlicht am 25. Mai 2024

TOP-THEMEN

Kisslegg
Stellungnahme des Vorsitzenden der AG Heimatpflege

Das unverstellte Landschaftsbild ist unser Kapital

Der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben hat Vorranggebiete für Windenergie und Photovoltaik im Entwurf festgelegt. …
Arnach – Xare Miller ist mit einer 60-jährigen Schiedsrichterkarriere und mehr als 1200 Spielen auf dem Buckel ein bu…
Waltershofen (rei) – Kaiserwetter und ein dirigierender Landrat: Das Kreismusikfest in Waltershofen erreichte am Sonn…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Kisslegg