Skip to main content
Start am 7. Juni

Drei Feierabendmärkte im Juni in Isny



Foto: IMG/ C. Lang
Musik und Straßenkunst, kühle Getränke und gute Gespräche – auf den Isnyer Feierabendmärkten beginnt das Wochenende.

Isny – Zum Auftakt der diesjährigen Feierabendmarkt-Trilogie laden „Spargel, Spritz & Erdbeerschnittchen“ am 7. Juni auf den Marktplatz. Gesellig und genussvoll, regional und zugleich gespickt mit neuen Trends – Im (Früh-)Sommer sind die Isnyer Feierabendmärkte nicht mehr aus dem Stadtgeschehen wegzudenken. Immer freitags füllen sie auch dieses Jahr die historischen Handelsplätze der Innenstadt mit Leben und stimmen – stets unter einem anderen Motto – vorfreudig auf das Wochenende ein.

Am 7. Juni

Zwischen gelben Sonnenschirmen und fröhlich flatternden Wimpeln verführen die sommerlichen Vorboten von 16.00 bis 21.00 Uhr zu Heiterkeit und Beisammensein, zu Genuss und Leichtigkeit, zu Kulinarik und Tanz. Zur Saisoneröffnung entführt die Gruppe SAMBINHA in die Welt der tausend musikalischen Gesichter Brasiliens. Damit nicht genug: Frech, keck und voller Lebensfreude – Salomé Sprotte bringt mit ihrem Straßentheaterstück „Die Spieluhr” Kinder und Erwachsene zum Staunen. Passend zum Motto dürfen Erdbeeren, Spargel und Spritz in vielerlei Variationen nicht fehlen.

ANZEIGE

Am 14. Juni

Am folgenden Freitag, 14. Juni, geht es vom Herz der Stadt auf den Viehmarkt. Bei „Kopfball, Cocktails, Barbecue“ sind den Emotionen keine Grenzen gesetzt, wenn passend zum zweiten Feierabendmarkt bei der Fußball-Europameisterschaft Deutschland in München gegen Schottland kickt. Spritzige Getränke und Köstlichkeiten vom Grill unterstützen kulinarisch, um bei der ganzen Aufregung vor dem Anstoß nicht den Kopf zu verlieren. Los geht’s mit Live-Musik vom Mood Medicine Project und anschließend den Raw King Rats. Wer mag geht zum Anstoß ins Irish Pub und drückt ab 21.00 Uhr der deutschen Mannschaft alle Daumen.

Am 21. Juni

Mit „Sekt, Sorbet & Sonnengruß“ wird der Marktplatz am 21. Juni noch einmal zum munteren Treffpunkt für Freunde, Kollegen und Familien. Am längsten Tag des Jahres gilt es gemeinsam auf den Anfang des Sommers anzustoßen, zu quatschen und sich zu begegnen. Reiwas unterhalten musikalisch mit ihrer lässigen Unbeschwertheit und charmantem Mundart Folk. This Maag liefert Straßenkunst „Am laufenden Band“. In Anlehnung an die Sommersonnenwende ist der letzte Markt zudem der längste – von 16.00 bis 22.00 Uhr macht Isny quasi die ganze Nacht Feierabend.

ANZEIGE

Ein herzliches Dankeschön geht an die Früchte Jork GmbH, an REWE Samuel Schönle und an die Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG für ihre freundliche Unterstützung!

Infos:
Isnyer Feierabendmärkte im Juni:
Spargel, Spritz & Erdbeerschnittchen, Fr, 7.6., 16 – 21 Uhr, Marktplatz
Kopfball, Cocktails, Barbecue, Fr, 14.6., 16 – 21 Uhr, Viehmarkt
Sekt, Sorbet & Sonnengruß, Fr, 21.6., 16 – 22 Uhr, Marktplatz
www.isny.de

ANZEIGE



NEUESTE BEITRÄGE

Kisslegg
Leserbrief

Geplante WKA-Standorte halten Wasser zurück

Zum Artikel „Was Kißlegg jetzt gegen Hochwasser tut / Die Gemeinde will an vielen Schrauben drehen – Aber auch die Bürger sind gefordert“, in der „Schwäbischen Zeitung“ (Ausgabe Wangen) am 18. Juni erschienen
von Armin Kohler, BI PRO Mensch und Natur Kißlegg und Entwicklung Lebensraum Kißlegg e.V.
veröffentlicht am 23. Juni 2024
Die zehn Bad Wurzacher Musikkapellen am Stadtbrunnen

Das Serenadenkonzert wird heute Abend stattfinden

Bad Wurzach – Das für den 22.6. Juni angesetzte Serenadenkonzert der zehn Bad Wurzacher Musikkapellen wurde wegen des schlechten Wetters auf den heutigen Sonntag, 23. Juni, verschoben. Ort und Zeit bleiben gleich: 19.30 Uhr am Stadtbrunnen. Das teilte uns die Stadtkapelle am Samstagnachmittag mit. Bild von einem früheren Serenadenkonzert.
Am 2. Juli

Hospizgruppe lädt ein

Kißlegg – Nach einer oft langen Zeit des Zurückgezogenseins sind trauernden oder alleinlebenden Menschen alte Kontakte verloren gegangen. Häufig fehlt die Kraft, neue Kontakte zu knüpfen.
Chor-Theater-Projekt

Kolleg führt Shakespeare-Adaption „Hamlet – Prinzessin von Dänemark“ auf

Bad Wurzach – Das Chor-Theater-Projekt unter der Hauptleitung von Christine Braig wird Ende Juni das Stück „Hamlet – Prinzessin von Dänemark“ zur Aufführung bringen. Die Aufführungen finden zu folgenden Terminen in der Turnhalle des Salvatorkollegs Bad Wurzach statt: Freitag, 21. Juni, 19.00 Uhr; Sonntag, 23. Juni, 17.00 Uhr; Dienstag, 25. Juni ,19.00 Uhr; Mittwoch, 26. Juni, 19.00 Uhr.
Am Samstag, 6. Juli

Großer Flohmarkt beim Kisslegger Schloss- und Straßenfest

Kisslegg – Am Samstag, 6. Juli, ist es endlich soweit: Das jährliche Schloss- und Straßenfest in Kisslegg steht an. Mit dem vom Kisslegger Verkehrs- und Gewerbeverein organisierten Flohmarkt beginnt bereits frühmorgens der Tag.

MEISTGELESEN

Kißlegg
Clip von Joachim Schnabel

Video vom Biker-Treffen in Arnach

Arnach (rei) – Joachim Schnabel, passionierter Amateur-Filmer aus Arnach, hat auf Youtube ein Video vom Bikertreffen in Arnach veröffentlicht. Im Mittelpunkt steht die legendäre Dorfrundfahrt. Das von der Motorradfahrer-Gemeinschaft Arnach e. V. alljährlich ausgerichtete Treffen fand heuer zu 43. Mal statt. Der 1978 gegründete Club hat 61 Mitglieder. Nachstehend der Link zum Video.
Essen und Trinken, Shoppen und Probieren in historischem Ambiente

Die „gusto!“ lockt wieder nach Bärenweiler

Kißlegg – Im Juni kommt das „gusto!-Sommerfestival“ zum zweiten Mal nach Bärenweiler bei Kißlegg. Vier Tage lang können Gäste auf dem historischen Areal essen und trinken, shoppen und probieren. Etwa 80 Aussteller, Brauer und Gastronomen, Künstler und Manufakturen aus der Region machen mit.
Kommentar

Der Fall Allgaier

Sie hatte das drittbeste aller 22 CDU-Kandidaten. 10 Stadträte stellt die CDU im neuen Bad Wurzacher Gemeinderat. Sieben der 10 Gewählten haben weniger Stimmen als sie erhalten. Dennoch sitzt sie nicht im neugewählten Gemeinderat. Die Rede ist von Sibylle Allgaier, die mit 3105 Stimmen mehr Wählervoten auf sich vereinigen konnte als ihre Listen-Kollegen aus Dietmanns und Ziegelbach zusammen, welche mit 1347 respektive 1358 jeweils einen Sitz im neuen Rat zugeteilt bekamen. Wie kommt so …
von Gerhard Reischmann
veröffentlicht am 16. Juni 2024
Am 29. Juni ist Feuerwehrtag in Arnach

Arnacher Feuerwehr brachte Deutschlandfahne am Maibaum an

Arnach – Nachdem durch den Sturm die Spitze des Maibaums abgebrochen war, wurde heute (15.6.) mit Hilfe der Drehleiter anstelle der Maibaumspitze eine Deutschlandfahne angebracht. Diese ist von weither sichtbar. Hier ein besonderer Dank an Pascal Schmehl, der uns mit seinem Team mit der Drehleiter dabei unterstützte. Es soll wieder ein gutes Omen sein: Bereits 2014 war der Arnacher Maibaum entsprechend aufgehübscht worden; das Ende für Fußballdeutschland ist bekannt – wir wurden Weltmeister!
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. Juni 2024
Arnacher Motorradtreffen fand zum 43. Mal statt

Boxenstopp diesmal am Schafsbrunnen

Arnach – Die Motorradfahrergemeinschaft – kurz MFG Arnach – richtete ihr 43. Motorradtreffen aus. Zu den Highlights gehört immer die gemütliche Biker-Hockete am Freitagabend, mit der alljährlich das traditionsreiche Bikerfest am idyllischen Tobelbach an der Straße zum  Ziegelwerk Arnach eröffnet wird. Am Samstag ist immer Dorfrundfahrt, eher der Bikers-Rock das Gelände am Bach beben lässt.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 16. Juni 2024

TOP-THEMEN

Kisslegg
Zum Artikel „Was Kißlegg jetzt gegen Hochwasser tut / Die Gemeinde will an vielen Schrauben drehen – Aber auch die Bü…
Kommentar

Der Fall Allgaier

Sie hatte das drittbeste aller 22 CDU-Kandidaten. 10 Stadträte stellt die CDU im neuen Bad Wurzacher Gemeinderat. Sie…
Arnach – Nachdem durch den Sturm die Spitze des Maibaums abgebrochen war, wurde heute (15.6.) mit Hilfe der Drehleite…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Kisslegg