Skip to main content
ANZEIGE
Am Donnerstag ein zweites Mal getagt

Gemeindewahlausschuss musste nachsitzen



Foto: Uli Gresser
Alfons Diem gemeinsam mit Wahlleiterin Silvia Dentler und Martin Tapper bei der Auslosung der Reihenfolge der Nachrücker für Truilz.

Bad Wurzach – Der Gemeindewahlausschuss in Bad Wurzach musste wegen der drei Ortschaftsräte von Dietmanns, Gospoldshofen und Unterschwarzach am Donnerstagvormittag, 13. Juni, noch einmal tagen, weil aufgrund von Softwareproblemen die dortigen Ergebnisse nicht in das verwendete Programm eingegeben werden konnten. Weil die drei Ortschaften in weitere Wohnbezirke unterteilt waren und dort in Unechter Teilortwahl gewählt werden musste, führte das zu den beschriebenen Problemen.

Dietmanns

Für den Ortschaftsrat Dietmanns waren für Dietmanns selbst vier Räte zu wählen. Gewählt wurden Leander Riß, Carola Gut, Fynn Hendrik Vogel und Christian Merkle. Ersatzkandidaten (Nachrücker) sind hier Magdalena Rogg und Dr. Nathalie Holtschoppen.
Für Oberschwarzach waren zwei Sitze zu vergeben. Diese gingen an Markus Birk und Andrea Kolb. Ersatzleute sind hier Walter Häusle und Manuel Miehle (die beide gar nicht kandidiert hatten).
Den einzigen Sitz für Rupprechts eroberte Alexandra Ritscher, Ersatzkandidatin ist hier Heike Gregg.
Im Wohnbezirk Hinterried setzte sich Katja Weidner gegen Christoph Heine durch, der damit ihr Ersatzkandidat ist.

ANZEIGE

Gospoldshofen

Ähnlich „zerfasert“ präsentiert sich der Ortschaftsrat Gospoldshofen.
Gospoldshofen selbst wird von zwei Bewerbern vertreten, es sind dies Thomas Heine und Manfred Hierlemann, Ersatzkandidaten sind hier Rene Merk und Alois Lauber (der gar nicht kandidiert hatte).
Das Los bei den Ersatzkandidaten musste in Albers entscheiden, wo bei zwei Sitzen nur zwei Kandidaten angetreten waren.  Marga Loritz wurde als erste Nachrückerin nominiert, Markus Mayer wäre zweiter Nachrücker (sowohl Loritz als auch Mayer hatten gar nicht kandidiert). Gewählt wurden in Albers Werner Herdrich und Wolfgang Riedle.
In Bauhofen wurde Maximilian Klimm gewählt, Rainer Ziesel wird sein Ersatzkandidat sein (hatte nicht kandidiert).
In Truschwende erhielt Norbert Koch die meisten Stimmen. Ebenfalls gewählt wurde Anton Mangler. Ersatzkandidaten sind hier Robert Mösle und Franz Kempter (beide hatten nicht kandidiert).
Für Wiesen zieht Roland Heine in den Ortschaftsrat Gospoldshofen ein, Bernhard Hecht wird sein Ersatzkandidat.

Unterschwarzach

In Unterschwarzach gibt es mit Unterschwarzach selbst und Eggmannsried sowie Truilz drei Wohn- und damit Wahlbezirke. Gewählt wurden im Kernort Ortsvorsteherin Silvia Schmid, Paul Kibler, Jürgen Häckler, Günther Neff, Paul Fleischer und Manuel Schad. Dreistellige Stimmenanzahlen erhielten Daniel Wolf, Stephan Münsch und Dennis Lenuweit, die damit die ersten Anwärter auf den Nachrückerpositionen sind.
Für Eggmannsried gewählt wurde Reinhold Erne, der im Ortschaftsrat Unterschwarzach mit 474 erhaltenen Stimmen Stimmenkönig ist. Franz Merk besetzt dort den Nachrückerposten.
Für den Teilort Truilz, für den ein Sitz zu vergeben war wurde Gisela Brodd in den Ortschaftsrat gewählt, auch hier musste über die Position des Nachrückers zwischen Manuel Leuthner und Sabine Dreher das Los entscheiden (die beide gar nicht kandidiert hatten).

ANZEIGE

Nachdem die Ergebnisse aller drei Ortschaften vom Ausschuss unter der Leitung von Alfons Diem per einstimmigen Votum bestätigt wurden, konnten Wahlleiterin Silvia Dentler und Martin Tapper aufatmen, die beide in ihren Positionen bei dieser Wahl „ins kalte Wasser geworfen“ worden waren.
Uli Gresser / rei

LESEN SIE HIERZU AUCH …

Dienstag, 11. Juni

Bericht von der ersten Sitzung des Gemeindewahlausschusses

Bad Wurzach – Der Gemeindewahlausschuss der Stadt Bad Wurzach unter Leitung von Alfons Diem, zuständig für die Verifizierung der Wahlergebnisse von Gemeinderats- und Ortschaftsratwahlen, konnte bei seiner Sitzung am Dienstagabend in Maria Rosengarten noch nicht über alle Ortschaftsratswahlergebnisse abstimmen, da technische Probleme einen rechtzeitigen Abschluss des Prüfverfahrens in drei Fällen verhinderte. Der Ausschuss kommt deshalb am heutigen Donnerstag, 13. Juni, noch einmal zusammen, u…

NEUESTE BEITRÄGE

Bad Wurzach
TSG Volleyball

Sommerlicher Wettermix beim Beach-Cup 2024

Bad Wurzach – Der diesjährige Beach-Cup der TSG Volleyballer, der in drei verschiedenen Kategorien ausgespielt wurde, bot wettermäßig alles, was ein Sommertag zu bieten hat: Morgens Sonnenschein tagsüber eine hohe Luftfeuchtigkeit und gegen Abend Gewitter und Regen. Dennoch tat dieser Mix dem Spaß keinen Abbruch, zumal die Veranstalter zur Entspannung der Aktiven ein Blubberbad zur Verfügung stellten.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 17. Juli 2024
Am Freitag, 19. Juli

Fiori musicali in der Schlosskapelle Bad Wurzach

Bad Wurzach – Am Freitag, 19. Juli, findet um 19.00 Uhr ein Gesprächskonzert an der Kuhn-Orgel der Schlosskapelle Bad Wurzach statt.
Musikverein Harmonie Unterschwarzach

Sommerfest begeisterte die Besucher

Unterschwarzach – Das diesjährige Open-Air Sommerfest des Musikvereins Harmonie Unterschwarzach begeisterte Jung und Alt und war an beiden Tagen wieder sehr gut besucht.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 17. Juli 2024
Ortschaftsrat Arnach hat sich konstituiert

Ortsvorsteher Michael Rauneker bleibt für eine Übergangszeit im Amt

Arnach – Die Sitzung des Ortschaftsrates Arnach am vergangenen Montag (15.7.) bestand aus zwei Teilen: Teil eins betraf die würdigende Verabschiedung der ausscheidenden Ratsmitglieder, in Teil zwei wurden alle Mitglieder des neugewählten Ortschaftsrates verpflichtet sowie der Ortsvorsteher und seine Stellvertreter neu gewählt. Dabei gab es einen für die Öffentlichkeit überraschenden Beschluss: Ortsvorsteher Michael Rauneker, der im Zusammenhang mit der Kommunalwahl bekundet hatte, nach 15 Jah…
Reservierungen ab sofort möglich

Theaterjugend in Immenried lässt Zirkusluft schnuppern

Immenried – Traditionell zu Beginn der Sommerferien öffnet sich in Immenried wieder der Vorhang im “Theater unter der Linde”. In diesem Jahr wird unter der Regie von Theresa Neff die Krimikomödie “Zirkus Fatale” aufgeführt. Reservierungen für die Aufführungen zwischen dem 24. und 28. Juli sind auf www.theater-immenried.de ab sofort möglich.

MEISTGELESEN

Bad Wurzach
Heiligblutfest

„Petrus muss ein Wurzacher sein!“

Bad Wurzach – „Petrus muss ein Wurzacher sein!“ Das sagte Abt Vinzenz Wohlwend beim Pontifikalamt am Blutfreitag in Bad Wurzach, das um 10.30 Uhr nach der Reiterprozession gefeiert wurde. Am Morgen des Blutfreitags hatte es noch getröpfelt und die Wetterprognosen waren schlecht. Doch Prozession, Hochamt und Bergpredigt blieben von Regen verschont. Morgens um 7.00 Uhr hatten sich an die 1000 Reiter aus 65 Blutreitergruppen auf den Weg hinaus in Bad Wurzachs Fluren gemacht. Bad Wurzachs ehemali…
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Bergpredigt mit Hubertus Freyberg

Kritik am Synodalen Weg

Bad Wurzach – Pater Hubertus Freyberg vom Haus Regina Pacis in Leutkirch hielt die diesjährige Bergpredigt, mit der alljährlich am Nachmittag das Heilig-Blut-Fest seinen Abschluss findet.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Konzert am Abend des Bad Wurzacher Nationalfeiertages

Hofenbrass brachte den Kursaal zum Beben

Bad Wurzach – Mit dem Konzert von “Hofenbrass” – allesamt Musiker aus Hofen-Orten des Allgäus – am Abend des Blutfreitags haben die Macher der Kurhaus-Kulturschmiede eine Marke für einen kulturellen Abschluss des „Bad Wurzacher Nationalfeiertags“ gesetzt.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. Juli 2024
Amtsinhaber hatte nach 25 Jahren nicht mehr kandidiert

Wechsel in Ziegelbach: Sybille Schleweck folgt auf Alfons Reichle

Ziegelbach – Wechsel an der Spitze der Ortschaft Ziegelbach: Alfons Reichle wurde nach 25 Jahren verabschiedet. Ihm folgt Sybille Schleweck nach. Reichle hatte aus Altersgründen nicht mehr zur Verfügung gestanden.
Die Nord-Süd-Ost-Böhmischen begeisterten

Das Mühlenfest bei der Stelzenmühle

Eggmannsried – Zum zweiten Mal feierte der MV Eggmannsried bei der Stelzenmühle sein dreitägiges Mühlenfest mit viel Musik und guter Laune. Die Gewinner des Grand Prix der Blasmusik, die „Nord-Süd-Ost-Böhmischen“ spielten beim Mühlenfest der Musikkapelle Eggmannsried groß auf und rissen das fachkundige Publikum von den Bierbänken, denn zahlreiche Musiker von Blaskapellen der Region ließen sich an diesem Samstagabend diesen musikalischen Leckerbissen nicht entgehen!
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 14. Juli 2024

TOP-THEMEN

Bad Wurzach
Bad Wurzach – Nach gut einjähriger Innenrenovierung konnten die Ziegelbacher Kirchgänger erstmals wieder einen Gottes…
Bad Wurzach – „Petrus muss ein Wurzacher sein!“ Das sagte Abt Vinzenz Wohlwend beim Pontifikalamt am Blutfreitag in B…
Bad Wurzach-Metzisweiler – Der Eintürner Ortsvorsteher Berthold Leupolz versteht die Welt nicht mehr: Die Wasserquali…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach