Skip to main content
Am 29. Noevmber

Fußballabteilung der SG Aulendorf hatte Jahreshauptversammlung



Foto: Wolfgang Schäffler
Unser Bild zeigt das Führungsteam der SGA-Fußball-Abteilung (von links): Manuel Maucher (Marketing), Markus Sonntag (Vorstand Sport), Jochen Rauch (Finanzen), Eric Buraty (Versammlungsleiter) und Martin Fürst (Spielleiter)

Aulendorf – Die SG Aulendorf Fußball 1920 e. V. hielt am Mittwoch, 29. November, ihre Jahreshauptversammlung ab. Die Begrüßung der Anwesenden fand durch den Vorstand Sport Markus Sonntag statt, danach führte Eric Buraty durch die Tagesordnung.

Danach trug Markus Sonntag den Bericht der Vorstandschaft für das vergangene Jahr vor. Dabei konnte die Vorstandschaft nach einjähriger Tätigkeit auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr zurückblicken.  Zunächst bedankte sich Sonntag bei allen Vorstandskollegen und Vereinsmitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die absolvierte vielzählige und aufwendige Arbeit. Nach seinem Rückblick über die vielen abgewickelten Projekte (unter anderem neue Spielstandanzeige im Stadion, diverse Werbeveranstaltungen, Picknick im Park etc.) gab er auch noch einen Ausblick auf die in Planung befindlichen Projekte in nächster Zeit. So soll 2025 das ausgefallene Jubiläum 100 Jahre mit einer 105-Jahrfeier nachgeholt werden.

ANZEIGE

DFB dankte für die Ausbildung von Alara

Vom DFB bekam die SG Aulendorf Fußball 1920 e.V. eine Auszeichnung und einen Geldbetrag, da sie an der Ausbildung von der Juniorinnen-Nationalspielerin Alara Sehitler einen großen Anteil beigetragen hat. Alara wurde mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold (für die beste deutsche Nachwuchsspielerin des Jahrgangs 2006) ausgezeichnet.

Darüberhinaus konnte Sonntag der Versammlung mitteilen, dass ab sofort Marcel Maaß als neuer Schiedsrichter-Beauftragter tätig sein wird.

ANZEIGE

Der Vorstand Finanzen Jochen Rauch informierte die Versammlung in seinem Bericht darüber, dass es auch im vergangenen Jahr wiederum sehr schwierig gewesen sei, die Einnahmen zu erwirtschaften, damit die nötigen Ausgaben abgedeckt werden konnten. Die Kassenprüfer Tobias Moser und Eduard Niederquell bescheinigten dem Schatzmeister eine tadellos geführte Vereinskasse und fanden keinerlei Beanstandungen.

Der sportliche Rückblick wurde mit der Frauen-SGM Aulendorf-Buchau begonnen. Nach dem Aufstieg in die Regionenliga 6 tun sich die Mädels von Trainer Reinhard Kapalla noch etwas schwer und belegen zur Winterpause den zwölften Platz.

ANZEIGE

Tüchtige Eigengewächse

Die erste Herrenmannschaft, wusste Spielleiter Martin Fürst zu berichten, belegte in der vergangenen Spielzeit den dritten Platz.  In der laufenden Saison stehen die Jungs von Trainer Rainer Schnell nach der Vorrunde auf Platz vier. Die zweite Herrenmannschaft unter der Leitung von Thomas Hampp belegt in der Kreisliga BII im Moment Platz drei. Stolz ist die SGA darauf, dass die vielen Eigengewächse aus der Jugend sehr gut in die beiden Mannschaften integriert wurden.

Fabian Madlener für 500 Spiele geehrt

Fabian Madlener hat vor einiger Zeit sein 500. Spiel für die SG Aulendorf absolviert und bekam dafür noch ein kleines Geschenk.

In der Jugend Kooperationen mit Nachbarvereinen

Der Vorstand Jugend Christian Ramsperger berichtete der Versammlung, dass derzeit über 200 Kids und Jugendliche bei der weiter ausgebauten Spielgemeinschaft zwischen der SGA, dem SC Blönried und dem SV Ebersbach dem Ball nachjagen.  Dabei lobte Ramsperger ausdrücklich die sehr gute und reibungslose Zusammenarbeit der Vereine. Auch im Jugendbereich tut sich einiges und man will die Jugendspieler noch mehr fordern und gleichzeitig aber auch fördern. Deshalb sind einige Projekte zwischen den Aktiven-Spielern und Jugendspielern in Planung.

AH-Vertreter Jochen Hartnagel berichtete für die Alten Herren. Derzeit fehle es bei der AH (anders als in der Jugendabteilung) etwas am Nachwuchs.

Danach berichtete Eric Buraty über die Schiedsrichter-Gruppe der SG Aulendorf; er verspricht sich durch die Integration von Schiedsrichter Marcel Maaß als Schiri-Beauftragter eine ordentliche Neubelebung der Gruppe.

Einstimmige Entlastung

Buraty leitete die Entlastung der Vorstandschaft. Dies geschah einstimmig.

Danach bedankte sich Markus Sonntag im Namen der gesamten Vorstandschaft für das entgegengebrachte Vertrauen der Mitglieder und beendete die Versammlung und die Mitglieder gingen zum gemütlichen Teil des Abends in der Cafe-Bar Schlossgarten über.




NEUESTE BEITRÄGE

Aulendorf
Leserbrief

Das Armutszeugnis der Abgeordneten Lucha und Krebs

Zur Pressemitteilung der grünen Abgeordneten Krebs und Lucha zum Ausbau der Photovoltaik im Landkreis Ravensburg
von max scharpf und julian aicher
veröffentlicht am 24. Februar 2024
Start am 4. März in Präsenz- und online-Formaten

Neues Kursprogramm der Katholischen Erwachsenenbildung

Ravensburg – Das neue Programmheft der keb Kreis Ravensburg e. V. mit seinen rund 60 Bildungsangeboten für Frühjahr und Sommer ist ab sofort in der Geschäftsstelle erhältlich bzw. wird in den nächsten Tagen per Post versendet. Es ist darüber hinaus an vielen weiteren Stellen wie zum Beispiel in den Stadtbüchereien Ravensburg und Bad Waldsee, an den Schriftenständen der Kirchen oder Pfarrbüros im Dekanat Allgäu-Oberschwaben, sowie online unter www.keb-rv.de erhältlich.
Am 29. Februar um 20.00 Uhr im Kath. Gemeindehaus

Vortrag von Schwester Dulcissima

Aulendorf – Schwester Dulcissima, geboren und aufgewachsen in Ochsenhausen, ist seit gut 28 Jahren Teil der Marianischen Gemeinschaft „Oase des Friedens“. Die Oase ist eine Anbetungsgemeinschaft mit Gastfreundschaft für all jene, die auf der Suche nach dem Frieden sind. Nach ca. 20 Jahren in Italien / Rom, wo sie auch ihr Theologiestudium abgelegt hat, wirkt sie jetzt in Medjugorje bei der Pilgerbetreuung.
“Ausbau der Photovoltaik im Landkreis Ravensburg schreitet deutlich voran”

Lucha und Krebs: Immer mehr Bürger und Unternehmen nutzen günstige Solarenergie

Ravensburg – Der Landkreis Ravensburg hat in den Jahren 2022 und 2023 insgesamt 98 Megawatt Strom aus Photovoltaikanlagen installiert. Das zeigen aktuelle Zahlen aus dem Umweltministerium, die den Stand vom 31. Dezember 2023 wiedergeben. Die Landtagsabgeordneten aus dem Landkreis Ravensburg, Manne Lucha und Petra Krebs: „Das sind stolze Zahlen für den Landkreis Ravensburg. Immer mehr Bürger und Unternehmen setzen auf grünen und günstigen Solarstrom. Das zeigt deutlich: Wir sind auf dem richti…
Fachvorträge und buntes Programm in der Gemeindehalle Wolfegg

Schülerabend der Ravensburger Fachschule für Landwirtschaft mit beeindruckendem Programm

Kreis Ravensburg – Am 26. Januar lud die Fachschule für Landwirtschaft Ravensburg zum traditionellen Schülerabend ein. In diesem Jahr folgten etwa 330 Gäste der Einladung in die Gemeindehalle Wolfegg, um sich zu informieren und gemeinsam zu feiern.

MEISTGELESEN

Aulendorf
Franziskanerin, Podologin, Brückenbauerin

Sr. Martha M. Göser im Alter von 69 Jahren verstorben 

Reute – Nach 41 Jahren als Franziskanerin von Reute ist Sr. Martha M. Göser am Montag, 19. Februar, verstorben. Als Schwester hatte sie stets die Menschen im Blick und so engagierte sie sich neben ihren Aufgaben im Orden auch in der Kirchengemeinde und in der Ortschaft Reute, aus der sie und ihre Familie stammte. Im Reute war ihre podologische Praxis ein Ort, an dem sie Menschen begegnete und sich nicht nur ihre Füße kümmerte. Seit 2015 war sie hier für ihre Mitschwestern, aber auch für zahlr…
In Bad Waldsee ein Betrüger-Duo aufgeflogen

Zwei Tatverdächtige nach Schockanruf festgenommen

Bad Waldsee / Region – Eine Vielzahl an Schockanrufen sind am Dienstag wieder bei Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis Ravensburg eingegangen. Ein 56-Jähriger, der bei Bad Waldsee von vermeintlichen Polizeibeamten angerufen wurde, durchschaute die Masche sofort. Als die Täter ihm vorspielten, dass seine Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe und er nun eine Kaution in Höhe eines fünfstelligen Euro-Betrags leisten muss, drehte er den Spieß um und verständigte die Polizei.
Der Kristall-Weizen wurde 1924 erfunden

Kißleggs berühmtestes Bier wird 100 Jahre alt

Dürren (dbsz) – Das Kristall-Weizenbier von Farny gibt es seit 1924. Ursprünglich Champagner-Weizen geheißen, löscht es als Kristall-Weizen seit 100 Jahren den Durst. Das Jubiläum nahmen sich drei bekennende Verehrer des perlend-frischen Gerstensaftes zum Anlass, eine Würdigung besonderer Art zu gestalten.
Fachvorträge und buntes Programm in der Gemeindehalle Wolfegg

Schülerabend der Ravensburger Fachschule für Landwirtschaft mit beeindruckendem Programm

Kreis Ravensburg – Am 26. Januar lud die Fachschule für Landwirtschaft Ravensburg zum traditionellen Schülerabend ein. In diesem Jahr folgten etwa 330 Gäste der Einladung in die Gemeindehalle Wolfegg, um sich zu informieren und gemeinsam zu feiern.
Leserbrief

Das Armutszeugnis der Abgeordneten Lucha und Krebs

Zur Pressemitteilung der grünen Abgeordneten Krebs und Lucha zum Ausbau der Photovoltaik im Landkreis Ravensburg
von max scharpf und julian aicher
veröffentlicht am 24. Februar 2024

TOP-THEMEN

Aulendorf
Bad Waldsee / Region – Eine Vielzahl an Schockanrufen sind am Dienstag wieder bei Bürgerinnen und Bürgern im Landkrei…
Aulendorf – Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Aulendorf haben sich am 19. Februar im Hofgartensaal zu ihrer J…
Region – Das Abbrennen von Reisighaufen oder kunstvoll aufgeschichteten sogenannten Funkenfeuern am Sonntag nach Asch…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Aulendorf
ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner