Skip to main content
SG Aulendorf I – SV Haisterkirch I 2:1 (0:1)

Die SG Aulendorf zeigt Moral und dreht in Unterzahl die Partie gegen den SV Haisterkirch



Foto: Wolfgang Schäffler,

Aulendorf/Haisterkirch – Von Beginn an entwickelte sich auf dem sehr gut bespielbaren Aulendorfer Rasen im Stadion am Lehmgrubenweg ein abwechslungsreiches Kreisliga A Spiel zweier Mannschaften die den Anschluss an die Tabellenspitze durch ein Erfolgserlebnis nicht verlieren wollten.

Den besseren Start erwischte dabei die Heimelf, ohne jedoch einen Torerfolg erzielen zu können. In der Folge übernahmen die Gäste dann immer mehr das Spielgeschehen und erhöhten den Druck. In der 24. Minute zeigte der Oberliga erfahrene Schiedsrichter Christoph Busch, Aulendorfs Dimitri Neb wegen Notbremse die Rote Karte. Eine etwas harte aber vertretbare Entscheidung. In der 35. Minute gingen die Gäste dann auch nicht unverdient durch einen schönen Distanzschuss von Kevin Matt in Führung.

ANZEIGE

In der zweiten Spielhälfte kämpfte sich eine von Trainer Rainer Schnell gut eingestellte Heimelf immer besser ins Spiel und die Gäste aus Haisterkirch konnten die Überzahl nicht ausnützen und wurden immer schwächer. Dennoch dauerte es bis zur 76. Minute bis zum Ausgleich. Dabei setzte sich der kurz zuvor eingewechselte David Noah Rimili auf dem Flügel durch und spielte den Ball vor dem Tor quer und der mitgelaufene Niklas Adelsbach drückte das Spielgerät souverän über die Linie.

Durch diesen Ausgleich wurde die SGA auch in Unterzahl noch besser. Andreas Krenzler hatte mit einer schönen Einzelleistung den Siegtreffer bereits auf dem Fuß doch sein Schuss streifte nur den Außenposten. Besser machte es dann Matchwinner Janik Vogt als er in der 82. Minute mit einem Solo die Haisterkircher Abwehr umspielte und sicher zum vielumjubelten Siegtreffer einnetzte.

ANZEIGE

Die SG Aulendorf gewann das Spiel letztendlich absolut verdient da sie in Unterzahl den größeren Willen zum Sieg zeigten. Die Gäste aus Haisterkirch müssen sich selbst fragen, warum sie in der zweiten Spielhälfte in Überzahl das Spielgeschehen aus der Hand gaben.

SG Aulendorf – SV Haisterkirch 2:1
SG Aulendorf: Kristian Kashnjeti, Patrick Moll, Fabian Madlener, Ramazan Ugur, Dimitri Neb, Marcel Teißler, Jochen Daiber (45. Janik Vogt), Michael Karasjov (90. Johannes Ludwig), Lukas Steinhauser (85. David- Noah Rimili), Andreas Krenzler, Sven Poluchinskich (40. Niklas Adelsbach) – Trainer: Rainer Schnell
SV Haisterkirch: Raphael Sieber, Kevin Steiner, Lukas Ströbele, David Brielmayer, Daniel Allgäuer (87. Maximilian Lettau), Johannes Geillinger (84. Kadir Keskin), Nick Zorell, Yannic Huber, Finn Nold (85. Tobias Maucher), Christian Egger (75. Johannes Schuschkewitz), Kevin Matt – Trainer: Daniel Allgäuer

Schiedsrichter: Christoph Busch (Sulzbach) – Zuschauer: 200
Tore: 0:1 Kevin Matt (34.), 1:1 Niklas Adelsbach (75.), 2:1 Janik Vogt (83.)
Rot: Dimitri Neb (25./SG Aulendorf/Neb)

ANZEIGE


SG Aulendorf II – SV Haisterkirch II   3:0 (0:0)

Die SGA II setzt ihre Erfolgsserie fort und gewinnt auch gegen den SV Haisterkirch II verdient mit 3:0. In der ersten Spielhälfte konnten die Gäste das Spiel noch offen gestalten und so wechselte man mit einem 0:0 die Seiten. In der zweiten Spielhälfte übernahm die SGA II dann immer mehr das Spielgeschehen und erzielte noch 3 Treffer zum 3:0 Heimsieg. Die Tore erzielten zur 1:0 Führung Maxi Zorell. Das 2:0 und das 3:0 erzielte Michael Traub. 

SG Aulendorf II – SV Haisterkirch II 3:0
SG Aulendorf II: Sebastian Ludwig, Manuel Brühl, Niko Gorbunov (67. Michael Traub), Mehmed Demir, Tobias Gußmann, Martin Freund, Alexander Stoll (46. Daniel Thomas), Nick Hummel (72. Andreas Kleinheinz), Joshua Müller, Mario Käss, Maximilian Zorell – Trainer: Thomas Hampp
SV Haisterkirch II: – Trainer: Patrick Knuth

Schiedsrichter: Marcel Delepine () – Zuschauer: 50
Tore: 1:0 Maximilian Zorell (57.), 2:0 Michael Traub (80.), 3:0 Michael Traub (87.)




NEUESTE BEITRÄGE

Aulendorf
Leserbrief

Das Armutszeugnis der Abgeordneten Lucha und Krebs

Zur Pressemitteilung der grünen Abgeordneten Krebs und Lucha zum Ausbau der Photovoltaik im Landkreis Ravensburg
von max scharpf und julian aicher
veröffentlicht am 24. Februar 2024
Start am 4. März in Präsenz- und online-Formaten

Neues Kursprogramm der Katholischen Erwachsenenbildung

Ravensburg – Das neue Programmheft der keb Kreis Ravensburg e. V. mit seinen rund 60 Bildungsangeboten für Frühjahr und Sommer ist ab sofort in der Geschäftsstelle erhältlich bzw. wird in den nächsten Tagen per Post versendet. Es ist darüber hinaus an vielen weiteren Stellen wie zum Beispiel in den Stadtbüchereien Ravensburg und Bad Waldsee, an den Schriftenständen der Kirchen oder Pfarrbüros im Dekanat Allgäu-Oberschwaben, sowie online unter www.keb-rv.de erhältlich.
Am 29. Februar um 20.00 Uhr im Kath. Gemeindehaus

Vortrag von Schwester Dulcissima

Aulendorf – Schwester Dulcissima, geboren und aufgewachsen in Ochsenhausen, ist seit gut 28 Jahren Teil der Marianischen Gemeinschaft „Oase des Friedens“. Die Oase ist eine Anbetungsgemeinschaft mit Gastfreundschaft für all jene, die auf der Suche nach dem Frieden sind. Nach ca. 20 Jahren in Italien / Rom, wo sie auch ihr Theologiestudium abgelegt hat, wirkt sie jetzt in Medjugorje bei der Pilgerbetreuung.
“Ausbau der Photovoltaik im Landkreis Ravensburg schreitet deutlich voran”

Lucha und Krebs: Immer mehr Bürger und Unternehmen nutzen günstige Solarenergie

Ravensburg – Der Landkreis Ravensburg hat in den Jahren 2022 und 2023 insgesamt 98 Megawatt Strom aus Photovoltaikanlagen installiert. Das zeigen aktuelle Zahlen aus dem Umweltministerium, die den Stand vom 31. Dezember 2023 wiedergeben. Die Landtagsabgeordneten aus dem Landkreis Ravensburg, Manne Lucha und Petra Krebs: „Das sind stolze Zahlen für den Landkreis Ravensburg. Immer mehr Bürger und Unternehmen setzen auf grünen und günstigen Solarstrom. Das zeigt deutlich: Wir sind auf dem richti…
Fachvorträge und buntes Programm in der Gemeindehalle Wolfegg

Schülerabend der Ravensburger Fachschule für Landwirtschaft mit beeindruckendem Programm

Kreis Ravensburg – Am 26. Januar lud die Fachschule für Landwirtschaft Ravensburg zum traditionellen Schülerabend ein. In diesem Jahr folgten etwa 330 Gäste der Einladung in die Gemeindehalle Wolfegg, um sich zu informieren und gemeinsam zu feiern.

MEISTGELESEN

Aulendorf
Franziskanerin, Podologin, Brückenbauerin

Sr. Martha M. Göser im Alter von 69 Jahren verstorben 

Reute – Nach 41 Jahren als Franziskanerin von Reute ist Sr. Martha M. Göser am Montag, 19. Februar, verstorben. Als Schwester hatte sie stets die Menschen im Blick und so engagierte sie sich neben ihren Aufgaben im Orden auch in der Kirchengemeinde und in der Ortschaft Reute, aus der sie und ihre Familie stammte. Im Reute war ihre podologische Praxis ein Ort, an dem sie Menschen begegnete und sich nicht nur ihre Füße kümmerte. Seit 2015 war sie hier für ihre Mitschwestern, aber auch für zahlr…
In Bad Waldsee ein Betrüger-Duo aufgeflogen

Zwei Tatverdächtige nach Schockanruf festgenommen

Bad Waldsee / Region – Eine Vielzahl an Schockanrufen sind am Dienstag wieder bei Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis Ravensburg eingegangen. Ein 56-Jähriger, der bei Bad Waldsee von vermeintlichen Polizeibeamten angerufen wurde, durchschaute die Masche sofort. Als die Täter ihm vorspielten, dass seine Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe und er nun eine Kaution in Höhe eines fünfstelligen Euro-Betrags leisten muss, drehte er den Spieß um und verständigte die Polizei.
Der Kristall-Weizen wurde 1924 erfunden

Kißleggs berühmtestes Bier wird 100 Jahre alt

Dürren (dbsz) – Das Kristall-Weizenbier von Farny gibt es seit 1924. Ursprünglich Champagner-Weizen geheißen, löscht es als Kristall-Weizen seit 100 Jahren den Durst. Das Jubiläum nahmen sich drei bekennende Verehrer des perlend-frischen Gerstensaftes zum Anlass, eine Würdigung besonderer Art zu gestalten.
Fachvorträge und buntes Programm in der Gemeindehalle Wolfegg

Schülerabend der Ravensburger Fachschule für Landwirtschaft mit beeindruckendem Programm

Kreis Ravensburg – Am 26. Januar lud die Fachschule für Landwirtschaft Ravensburg zum traditionellen Schülerabend ein. In diesem Jahr folgten etwa 330 Gäste der Einladung in die Gemeindehalle Wolfegg, um sich zu informieren und gemeinsam zu feiern.
Leserbrief

Das Armutszeugnis der Abgeordneten Lucha und Krebs

Zur Pressemitteilung der grünen Abgeordneten Krebs und Lucha zum Ausbau der Photovoltaik im Landkreis Ravensburg
von max scharpf und julian aicher
veröffentlicht am 24. Februar 2024

TOP-THEMEN

Aulendorf
Bad Waldsee / Region – Eine Vielzahl an Schockanrufen sind am Dienstag wieder bei Bürgerinnen und Bürgern im Landkrei…
Aulendorf – Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Aulendorf haben sich am 19. Februar im Hofgartensaal zu ihrer J…
Region – Das Abbrennen von Reisighaufen oder kunstvoll aufgeschichteten sogenannten Funkenfeuern am Sonntag nach Asch…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Aulendorf
ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner