Skip to main content
Die Hochfasnet ist da!

Am Hexeneck wurde die verbannte Fasnet befreit



Aulendorf – Wenn der Maskenmeister die fünf Aulendorfer Masken Eckhex, Rätsch und Tschore, Schnörkele und Fetzle aus ihrer Verbannung ruft, kann die Fasnet beginnen. Unter den Trommelklängen des Fanfarenzuges, begleitet von seinem Hofstaat, dem Zunftmeister und den Hohen Räten erscheint der Burggraf und fordert von seinem Maskenmeister die Beschwörung der guten alten Narrengeister. Der lässt sich natürlich nicht lange bitten. Er versichert: “Ha, ha, ha, das mach‘ ich gern, für meinen Burggraf, meinen Herrn! Gleich beginnt der Zauber seinen Lauf – ich befehl‘, Nacht, tu dich auf“:

Der Tanz der Masken am Hexeneck unterhalb des Aulendorfer Schlosses ist der traditionelle Beginn der Ortsfasnet. Die erweckten Masken tanzen befreit zu den Klängen des Aulendorfer Narrenmarsches um das hoch auflodernde Feuer am Hexeneck, um danach hinauf zum Schloss zu ziehen.

ANZEIGE

Narren stürmen das Rathaus. Bild: Gerhard Maucher

Denn die befreiten Narren wollen mehr, sie wollen das närrische Regiment über die Stadt übernehmen und ziehen deshalb gemeinsam zum Rathaus im Aulendorfer Schloss. Dort fordern sie den Bürgermeister Matthias I. und seinen Gemeinderat auf, die Macht den Narren zu übergeben. Als der Maskenmeister mit einigen Eckhexen den Sitzungssaal gestürmt hat, ist die Verwaltung bereit, die weiße Fahne zu hissen.

ANZEIGE

Bürgermeister verliest seine Rücktrittserklärung. Bild: Gerhard Maucher

Der Bürgermeister erscheint auf dem Schlossbalkon und verliest seine Rücktrittserklärung. Der Zunftmeister gibt die vom Hohen Rat beschlossenen 11 Punkte, die Regierungserklärung der Narren, bekannt. Die Narren sind frei – die Hochfasnet kann beginnen. Für die nächsten sechs Tage sind die Narren an der Macht; Ha ha ha – ja, wa saischt au!

ANZEIGE

Am Hexeneck.

Bilder: Gerhard Maucher

Am Gumpigen wurden die Schülerinnen und Schüler befreit, der Narrenbaum gesetzt und am Sonntag um 14.00 Uhr folgt der „Große Narrensprung“ durch die Innenstadt von Aulendorf.




NEUESTE BEITRÄGE

Aulendorf
Kino

Das Programm im “seenema” vom 29. Februar bis 10. März

Bad Waldsee – Folgende Filme werden ab 29. Februar im Genossenschaftskino “seenema” in Bad Waldsee gezeigt:
Informationstag für Viertklässler

Die Schule am Schlosspark Aulendorf stellte sich vor

Aulendorf – Die Schule am Schlosspark Aulendorf präsentierte sich am Freitag, 23. Februar, mit einem bunten Programm am Informationstag. Dabei hatten interessierte Eltern von Viertklässlern die Möglichkeit, das reichhaltige Angebot der Schule kennenzulernen.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 26. Februar 2024
14.000 € für soziale Zwecke

Das Bauernhaus-Museum startet mit einer großen Spende ins Jahr 2024

Wolfegg – Es ist schöner Brauch, dass das Bauernhaus-Museum Wolfegg, die Familie Manz und der Förderverein des Museums am Jahresanfang für soziale Projekte eine Spende machen. Das Geld stammt vor allem aus dem Adventsmarkt, der zum großen Teil ehrenamtlich durchgeführt wird. Kürzlich konnten 14.000 € überreicht werden.
Leserbrief

Das Armutszeugnis der Abgeordneten Lucha und Krebs

Zur Pressemitteilung der grünen Abgeordneten Krebs und Lucha zum Ausbau der Photovoltaik im Landkreis Ravensburg
von max scharpf und julian aicher
veröffentlicht am 24. Februar 2024
Start am 4. März in Präsenz- und online-Formaten

Neues Kursprogramm der Katholischen Erwachsenenbildung

Ravensburg – Das neue Programmheft der keb Kreis Ravensburg e. V. mit seinen rund 60 Bildungsangeboten für Frühjahr und Sommer ist ab sofort in der Geschäftsstelle erhältlich bzw. wird in den nächsten Tagen per Post versendet. Es ist darüber hinaus an vielen weiteren Stellen wie zum Beispiel in den Stadtbüchereien Ravensburg und Bad Waldsee, an den Schriftenständen der Kirchen oder Pfarrbüros im Dekanat Allgäu-Oberschwaben, sowie online unter www.keb-rv.de erhältlich.

MEISTGELESEN

Aulendorf
Franziskanerin, Podologin, Brückenbauerin

Sr. Martha M. Göser im Alter von 69 Jahren verstorben 

Reute – Nach 41 Jahren als Franziskanerin von Reute ist Sr. Martha M. Göser am Montag, 19. Februar, verstorben. Als Schwester hatte sie stets die Menschen im Blick und so engagierte sie sich neben ihren Aufgaben im Orden auch in der Kirchengemeinde und in der Ortschaft Reute, aus der sie und ihre Familie stammte. Im Reute war ihre podologische Praxis ein Ort, an dem sie Menschen begegnete und sich nicht nur ihre Füße kümmerte. Seit 2015 war sie hier für ihre Mitschwestern, aber auch für zahlr…
In Bad Waldsee ein Betrüger-Duo aufgeflogen

Zwei Tatverdächtige nach Schockanruf festgenommen

Bad Waldsee / Region – Eine Vielzahl an Schockanrufen sind am Dienstag wieder bei Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis Ravensburg eingegangen. Ein 56-Jähriger, der bei Bad Waldsee von vermeintlichen Polizeibeamten angerufen wurde, durchschaute die Masche sofort. Als die Täter ihm vorspielten, dass seine Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe und er nun eine Kaution in Höhe eines fünfstelligen Euro-Betrags leisten muss, drehte er den Spieß um und verständigte die Polizei.
Fachvorträge und buntes Programm in der Gemeindehalle Wolfegg

Schülerabend der Ravensburger Fachschule für Landwirtschaft mit beeindruckendem Programm

Kreis Ravensburg – Am 26. Januar lud die Fachschule für Landwirtschaft Ravensburg zum traditionellen Schülerabend ein. In diesem Jahr folgten etwa 330 Gäste der Einladung in die Gemeindehalle Wolfegg, um sich zu informieren und gemeinsam zu feiern.
Leserbrief

Das Armutszeugnis der Abgeordneten Lucha und Krebs

Zur Pressemitteilung der grünen Abgeordneten Krebs und Lucha zum Ausbau der Photovoltaik im Landkreis Ravensburg
von max scharpf und julian aicher
veröffentlicht am 24. Februar 2024
Am 13. April

Bus aus Aulendorf fährt nach München zum „Marsch für das Leben“

Aulendorf (rei) – Am 13. April kommen Christen auf dem Königsplatz in München zusammen, um beim „Marsch für das Leben“ für das Lebensrecht aller Menschen, auch der gezeugten und noch nicht geborenen Menschen, einzutreten. Aus Oberschwaben fahren Busse ab Aulendorf und ab Ochsenhausen nach München.

TOP-THEMEN

Aulendorf
Aulendorf – Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Aulendorf haben sich am 19. Februar im Hofgartensaal zu ihrer J…
Region – Das Abbrennen von Reisighaufen oder kunstvoll aufgeschichteten sogenannten Funkenfeuern am Sonntag nach Asch…
Bad Waldsee – Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) in Bad Waldsee hat Verstärkung bekommen: Die renommierten und…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Aulendorf
ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner