Skip to main content
Spielbericht der Wurzacher Kegler

TSG Bad Wurzach Abteilung Kegeln



Bad Wurzach – Folgende Ergebnisse erzielten die Wurzacher Kegler am 16. Spieltag.

Verbandsliga Damen

Fire Pins Essingen – TSG Bad Wurzach 2 : 6 3312 : 3448
Beide Mannschaften befinden sich im Mittelfeld der Tabelle weshalb eine spannende Begegnung zu erwarten war.Doch die Wurzacher Damen wollten in dieser Liga nicht einfach nach unten durchgereicht werden und gingen dieses Spiel mit Siegeswillen an.

ANZEIGE

Diese Einstellung machte sich bezahlt, denn beide Starterinnen kamen sehr gut ins Spiel. Mit ihrer persönlichen Bestleistung von 606 Holz konnte Sabrina Costa ihre Gegnerin (542) deutlich besiegen. Auch Zoe Sgryska, von ihrer Mitspielerin beflügelt, spielte ihr bestes Spiel und übertraf ihre gut spielende Gegnerin mit 616 : 570.

Anschließend musste Christine Butscher nach 60 Kugeln verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Die eingewechselte Heike Dentler verlor mit 542 : 544 knapp den MP, dafür konnte Gabriele Schnitzer mit 560 : 548 den dritten MP gewinnen.

ANZEIGE

Die Gastgeber wollten dieses Spiel nochmals herumreißen, weshalb die Wurzacher Damen alles geben mussten um dies zu verhindern.

Monika Rölz gewann (535 : 533) mit der letzten Kugel den MP. Gleichzeitig musste die stark spielende Julia Nachbaur (589 : 575) trotz besserem Ergebnis den MP abgeben.

ANZEIGE

Neu renoviertes Apartment in Alicante/Spanien
Mit direktem Meerblick und 100m zum traumhaften Strand im Naturschutzgebiet.
3 mal wö. ab Flugh. Memmingen. Bilder auf Anfrage.
Kü, Bad mit Du., Blk., Poollandschaft.
Tel.: 0160/8971540

Die Wurzacher Damen haben mit diesem Sieg einen festen Platz im Mittelfeld der Tabelle erreicht.

Mit diesem hohen Mannschaftsergebnis haben die Wurzacher Damen einen neuen Liga- und Bahnrekord aufgestellt.

ANZEIGE

Oberliga Südwürttemberg

Herren 1 – SKV Albstadt 6 : 2 3481 : 3284
Am vergangenen Samstag hatten die Wurzacher den Tabellenletzten, den SKV Albstadt zu Gast. Die Wurzacher sind schon seit einiger Zeit in Aufstiegseuphorie und wollten auch dieses entscheidende Spiel gewinnen.

Dass in dieser Liga jeder jeden schlagen kann ist den Wurzachern bewusst, weshalb sie in dieses Spiel mit Respekt gingen.

ANZEIGE

Bereits im Starterpaar war die heftige Gegenwehr der Gegner zu erkennen als Pascal Dosch mit 567 : 582 sein Spiel verlor. Gleichzeitig lag auch Gerhard Weber lange Zeit zurück und konnte nur durch eine entsprechende Leistungssteigerung den Mannschaftspunkt mit den letzten Kugeln (573 : 561) gewinnen.

Anschließend hatte Josef Häusle schwer zu kämpfen. Sein Gegner ließ nicht locker. Auch ihm gelang es erst mit den letzten Kugeln den MP bei 555 : 549 zu sichern.

ANZEIGE

Gleichzeitig sorgte Rolf Hlawatschek für Entspannung. In Bestform zeigte er hochklassiges Kegeln mit Durchgängen von 165, 167, 157 und 145. Damit konnte er seinen Gegner deutlich besiegen. Mit dem mächtig herausgespielten Vorsprung bei 634 : 495 war den Wurzachern der Sieg fast nicht mehr zu nehmen.

In der Schlusspaarung machten die Gegner nur noch teilweise Druck.

Während Marco Hlawatschek mit 546 : 564 seinen MP abgeben musste, zeigte Maximilian Model mit 606 : 533 nochmals deutliche Überlegenheit.

Durch diesen Sieg sind die Wurzacher Meister der Oberliga Südwürttemberg und steigen in die Verbandsliga auf. Dies ist die höchste Liga Württembergs.

Darüber gibt es nur noch die Bundesligen 1 und 2.

Erste Mannschaft ist Meister der Oberliga Südwürttemberg 2024
Vorn von links: Arnold Zapf, Tobias Müller, Pascal Dosch, Gerhard Weber Hinten von links: Josef Häusle, Rolf Hlawatschek, Maximilian Model, Marco Hlawatschek, Jan Giray

Regionalliga Südwürttemberg

Herren 2 – SG Aulendorf (Klub) 2 6 : 2 3407 : 2252
Die Wurzacher Zweite hat ebenfalls noch Chancen auf die Meisterschaft und stellte sich gegen die bekannt starken Gegner aus Aulendorf bestmöglich auf.

Bereits im Starterpaar gelang es Tobias Müller mit 581 : 537 den ersten MP zu gewinnen während Fabian Lang auf den stärksten Gegenspieler traf der uneinholbar spielte. Doch Lang ließ sich nicht abschütteln und unterlag mit guten 600 : 625.

In der Mittelpaarung ging Arnold Zapf (506 : 554) sieglos von der Bahn. Sein Partner Florian Hauton gewann mit nur einem Holz Vorsprung (550 : 549) den zweiten MP.

Das Spiel war nun immer noch offen bei einem Rückstand von 28 Holz. Die Hoffnung auf einen Sieg lag nun in der Stärke des Wurzacher Schlusspaares.

So kam es dann auch, dass Jan Giray seine bekannte Stärke voll ausspielen konnte und seinen Gegner mit 597 : 522 deutlich besiegte. Zeitgleich hatte Frank Gano einen gleichstarken Gegner der von ihm alles abverlangte. Erst in der Schlussphase konnte Gano mit 573 : 565 doch noch siegen.

Die Zweite steht nun punktgleich mit dem Tabellenersten (SG Baienfurt- Bergatreute) auf dem zweiten Tabellenplatz und hat die Meisterschaft im Visier.

1. Bezirksliga Oberschwaben Zollern

Herren 3 – SG Aulendorf (Klub) g 7 : 1 3248 : 2984
Gegen den Tabellenletzten konnten sich die Wurzacher von Beginn an durchsetzen und einen deutlichen Sieg einfahren.

Während Andreas Hagner seinen Gegner mit 568 : 499 deutlich übertraf konnte Walter Staudt mit 524 : 492 ebenfalls punkten.

Auch in der Mitte fanden die Gegner keine Möglichkeit zum Sieg.

Andreas Brandau gewann mit 525 : 475 und Marcel Brandau erzielte das Tagesbestergebnis von 585 : 477.

Nur ein Gegenspieler konnte punkten als Peter Erk mit 497 : 559 unterlag. Sandro Dosch sorgte mit guten 549 : 482 für den fünften MP.

SKC Vilsingen – Herren 4 3 : 5 2894 : 2934

Die Gastgeber nahmen von Beginn an das Spiel in die Hand, doch die Wurzacher zeigten Kampfgeist und drehten das Spiel ab der zweiten Spielhälfte.

Josef Schnitzer (481 : 484) und Georg Staudt (462 : 485) fanden keine Möglichkeiten zu punkten. Anschließend überzeugte Herbert Weitzmann bei 496 : 471 und fuhr den ersten MP ein. Zeitgleich unterlag David Hartmann mit 464 : 476.

Zum Schluss kamen die beiden A-Jugendspieler gut ins Spiel und sorgten für den Wurzacher Sieg. Philipp Hartmann gewann mit 482 : 451 und Tagesbester wurde Manuel Stölzle mit 549 : 527.

Bezirksklasse A Oberschwaben/Zollern

SF Friedrichshafen 2 g. – TSG Bad Wurzach 5 g. 5 : 1 2038 : 1869
Sieglos endete die Begegnung in Friedrichshafen für die Wurzacher. Bester Wurzacher war Manuel Stölzle mit sehr guten 534 Holz.
Es spielten:
Ralf Hofmeister 404 : 445
Hermann Peter 451 : 535
Manuel Stölzle 1 MP, 534 : 529
Bernd Brandau 480 : 529

Bezirksklasse B Oberschwaben/Zollern

SKV Grüne Au Ebingen 2 g. – TSG Bad Wurzach 6 g. 4 : 2 1844 : 1784
Auf den schwierigen Bahnen in Albstadt konnten die Wurzacher nur zwei MP gewinnen. Beste Wurzacherin war Jessica Tok mit 460 Holz.

Es spielten:
Jörg Sommer/Monika Rölz 1 MP, 456 : 448
Helmut Rölz 1 MP, 425 : 430
Jessica Tok 460 : 482
Peer Stölzle 443 : 484




NEUESTE BEITRÄGE

Bad Wurzach
Offener Brief von Stefan Weinert an die SPD-Bundestagsabgeordnete Heike Engelhardt

Dem Kreistag gebührt Dank

In der „Schwäbischen Zeitung“ (Ausgabe Ravensburg) wurde am 16. April der Artikel „SPD-Abgeordnete: OSK kann sich Abtreibungen nicht verweigern“ veröffentlicht. Darin fordert Heike Engelhardt MdB die Zulassung von Abtreibungen in der Oberschwabenklinik (OSK), die zu einem weit überwiegenden Teil im Besitz des Landkreises steht. In einem Offenen Brief widerspricht Stefan Weinert aus Ravensburg der Abgeordneten, die er persönlich kennt und deshalb mit Du anspricht.
von Srefan Weinert
veröffentlicht am 18. April 2024
Anmeldeschluss ist der 21. April

Ferienbetreuung 2024 für Kindergarten- und Grundschulkinder

Bad Wurzach – Jedes Jahr stehen berufstätige Eltern vor der Herausforderung, wie sich Kindergarten- und Schulferien mit der eigenen Berufstätigkeit vereinbaren lassen. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden und Familien zu unterstützen, bietet die Stadt Bad Wurzach auch in diesem Jahr wieder in diversen Ferien eine Kinderbetreuung im Zentralort Bad Wurzach an. Anmeldeschluss ist der 21.04.2024. Sollten mehr Anmeldungen eingehen wie Plätze vorhanden sind, erfolgt die Platzvergabe nach sozialen…
Neun Betriebe laden ein

Tag der Ausbildung am 19. April im Gewerbegebiet Kisslegg-Zaisenhofen

Kißlegg – Der Tag der Ausbildung im Gewerbegebiet Kisslegg-Zaisenhofen steht vor der Tür! Am morgigen Freitag, 19. April, öffnen neun Betriebe von 15.00 bis 19.00 Uhr ihre Türen, um allen Interessierten spannende Einblicke in verschiedene Ausbildungsberufe zu geben. Die teilnehmenden Firmen sind:
Kurhausgenossenschaft macht die nächsten Schritte

Baustellenbesichtigung und “Fortschrittsparty” am 19. April

Bad Wurzach (sd / rei) – Die Kurhaus Bad Wurzach eG, die im vergangenen Jahr mit dem Ziel gegründet wurde, das Kurhaus Bad Wurzach zu revitalisieren, lädt die Öffentlichkeit und ihre Mitglieder zu einer exklusiven Baustellenbesichtigung und Vorstellung weiterer Einblicke in die Zukunft des Kurhauses ein. Das Event im Kurhaus findet am morgigen Freitag, 19. April, statt (20.00 Uhr) und bietet unter anderem die Gelegenheit, den Fortschritt der Renovierungsarbeiten im Restaurantbereich zu beguta…
Achtung neuer Termin!

Nordic Walking Trainingstag wird verschoben

Bad Wurzach – Aufgrund der unsicheren bzw. schlechten Wetterlage am kommenden Samstag, 20. April, haben sich die Organisatoren Michael Epp und Hermann Rast entschlossen, den Nordic Walking Tag auf Samstag, 1. Juni, zu verschieben.

MEISTGELESEN

Bad Wurzach
Andreas Maaß mit 64,9 Prozent gewählt

Bittere Niederlage für Bürgermeisterin Irene Brauchle in Rot

Rot an der Rot (rei) – Die seit acht Jahren in Rot an der Rot amtierende Bürgermeisterin Irene Brauchle ist bei der Bürgermeisterwahl am 14. April ihrem Herausforderer Andreas Maaß unterlegen. Auf die Amtsinhaberin entfielen 34,8 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen (871), Maaß errang 64,9 Prozent (1624 Stimmen). Die Wahlbeteiligung war mit 68,9  Prozent sogar noch etwas höher als vor acht Jahren, als 68,6 Prozent der 3646 Wahlberechtigten (damals wie heute) zur Urne gegangen waren u…
Geste der Solidarität

Bad Wurzacher Landwirte spendeten für städtische Kindergärten

Bad Wurzach – In einer bemerkenswerten Geste der Solidarität haben sich Landwirte aus Bad Wurzach im Nachgang zu den Protestaktionen zu Jahresbeginn für die städtischen Kindergärten eingesetzt. Die Spendeneinnahmen, die während den Aktionen und Mahnwachen vor Ort zusammengekommen sind, werden vollumfänglich an die drei städtischen Kindergärten Regenbogen, Sonnentau und Waldkindergarten weitergegeben.
„Drum wünsche ich, so gut ich´s kann, der neuen Halle recht viel Glück” (aus dem Richtspruch)

Beim Neubau des Eintürner Feuerwehrhauses wurde Richtfest gefeiert

Eintürnen – Bürgermeisterin Alexandra Scherer und Ortsvorsteher Berthold Leupolz freuten sich, beim Richtfest für das neue Feuerwehrhaus in Eintürnen Vertreter des Architekturbüros, des Stadtbauamtes, der Feuerwehr Bad Wurzach und der beteiligten Baufirmen Kutter und Holzbau Krusch begrüßen zu können.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 12. April 2024
Saisonauftakt

Historisches Torfbähnle hat erstmals die neue Brücke befahren

Bad Wurzach – Wie bereits im vergangenen Jahr von der Bildschirmzeitung berichtet, sind seitens der Stadt Bad Wurzach weitere Ersatzneubauten von Brücken in und um das Wurzacher Ried geplant. Nach der Fertigstellung der Brücken am Kurhaus und an der Minigolfanlage wurde im nächsten Schritt die Brücke der Museumstorfbahn in Angriff genommen. Diese – ebenfalls ausgeführt von der Metallbaufirma Weiss – konnte pünktlich zur ersten Fahrt der Torfbahn am 14. April 2024 fertiggestellt werden. Die Gä…
Kirchengemeinden Unterschwarzach und Eggmannsried

Elf Kinder feierten Erstkommunion

Unterschwarzach – Am 14. April konnten elf Kinder der Kirchengemeinden St. Gallus, Unterschwarzach und St. Jakobus, Eggmannsried in Unterschwarzach mit Herrn Pfarrer Patrick Meschenmoser ihre Erste Heilige Kommunion feiern.

TOP-THEMEN

Bad Wurzach
Offener Brief von Stefan Weinert an die SPD-Bundestagsabgeordnete Heike Engelhardt

Dem Kreistag gebührt Dank

In der „Schwäbischen Zeitung“ (Ausgabe Ravensburg) wurde am 16. April der Artikel „SPD-Abgeordnete: OSK kann sich Abt…
Bad Wurzach (sd / rei) – Die Kurhaus Bad Wurzach eG, die im vergangenen Jahr mit dem Ziel gegründet wurde, das Kurhau…
Zur Diskussion um Windkraft Im Dorf Kettenacker (Kreis Sigmaringen) wehrt sich der Verein für Mensch und Natur geg…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach
ANZEIGE
Cookie Consent mit Real Cookie Banner