Skip to main content
ANZEIGE
Public Viewing

“Oh wie ist das schön”-Gesänge im Kursaal



Foto: Uli Gresser
Klein und groß war hellauf begeistert vom Spiel der deutschen Mannschaft.

Bad Wurzach – Bernhard Schad und seine Genossen können sich freuen: Der EM-Auftakt mit Public Viewing im Bad Wurzacher Kursaal ließ die Fans jubeln und machte Lust auf mehr.

Als das Spiel in München nach der Eröffnungsfeier pünktlich um 21.00 Uhr angepfiffen wurde, hatte sich auch der Saal der Kurhaus-Kulturschmiede in ein erwartungsfrohes schwarz-rot goldenes Fahnen- und Trikotmeer verwandelt.

ANZEIGE

Bernhard Schad, Obergenosse der Kurhausgenossenschaft, freute sich über den sehr guten Besuch. „Wir hatten kurz überlegt, das Event draußen mit einer LED-Videowand abzuhalten, aber das war zum einen wegen der kühlen Witterung, aber auch vom Aufwand (kompletter Umbau der Infrastruktur) her nicht angebracht.“ Besonders toll fanden es auch viele Eltern, weil sie ihre Kinder einfach laufen lassen konnten.

Dass die deutsche Mannschaft dann ein so begeisterndes Spiel abliefern würde, hätten selbst die kühnsten Optimisten nicht zu hoffen gewagt, denn bereits nach zehn Minuten hatten die Fans zum ersten Mal Grund zum Jubeln, als Youngster Florian Wirtz seine Mannschaft in Führung brachte und damit im Saal ein Euphorie-Feuerwerk entzündete. Was dann wenige Minuten später nach dem 2:0 analog zur Allianz-Arena in erste „Oh wie ist das schön“-Fangesänge mündete.

ANZEIGE

Mitleid mit den Schotten? – “Aber erst zum Schluss”

Nachdem kurz vor der Pause dann Deutschland per Elfmeter auf 3:0 erhöhen konnte, hatte Christine König in der Halbzeitpause bereits Mitleid mit der schottischen Mannschaft: „Als Englisch-Lehrerin gönne ich den Schotten schon ein Tor.“ „Aber erst zum Schluss“, kam dann prompt der Einwand eines anderen „Public-Viewers“.

Als dann in den ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit die Stimmung – trotz einer drückenden Überlegenheit der Männer im fast traditionellen schwarz-weißen Trikot – etwas müderwurde, hob Niklas Füllkrug den Stimmungspegel deutlich an. Daran konnten auch das wegen Abseits aberkannte weitere Tor sowie das Eigentor von Rüdiger zum 1:4 wenig ändern. Somit sollten auch die beiden „Auguren“ der Halbzeitpause noch zu ihrem Recht kommen.

Aber damit war das Spiel noch nicht zu Ende: Mit dem 5:1 – praktisch mit dem Schlusspfiff – machten die Akteure auf dem Rasen in München das Spiel endgültig zu einem Spiel der Superlative: Es war der höchste EM-Sieg einer deutschen Mannschaft.

Geradezu berauscht – und das keineswegs vom Alkohol – verließen die kleinen und großen Fans, darunter die TSG-Fußballer, die als größte Gruppe jeweils ein Freibier spendiert bekamen, danach den Saal.

“Wir kommen wieder”

Und auch die Prominenz, wie etwa frischgewählte Gemeinderäte oder Vorstandsmitglieder des HGV, waren sich einig: „Wir kommen am Mittwoch zum zweiten Spiel wieder.“

Am Mittwoch möglicherweise openair

Weil das dann am späten Nachmittag um 18.00 Uhr angepfiffen wird und falls es das Wetter zulässt, könnte dies durchaus dann ein Open-Air-Event werden.

Sehen Sie weitere Bilder in der Bildergalerie!



BILDERGALERIE

Fotos: Uli Gresser

NEUESTE BEITRÄGE

Bad Wurzach
TSG Volleyball

Sommerlicher Wettermix beim Beach-Cup 2024

Bad Wurzach – Der diesjährige Beach-Cup der TSG Volleyballer, der in drei verschiedenen Kategorien ausgespielt wurde, bot wettermäßig alles, was ein Sommertag zu bieten hat: Morgens Sonnenschein tagsüber eine hohe Luftfeuchtigkeit und gegen Abend Gewitter und Regen. Dennoch tat dieser Mix dem Spaß keinen Abbruch, zumal die Veranstalter zur Entspannung der Aktiven ein Blubberbad zur Verfügung stellten.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 17. Juli 2024
Am Freitag, 19. Juli

Fiori musicali in der Schlosskapelle Bad Wurzach

Bad Wurzach – Am Freitag, 19. Juli, findet um 19.00 Uhr ein Gesprächskonzert an der Kuhn-Orgel der Schlosskapelle Bad Wurzach statt.
Musikverein Harmonie Unterschwarzach

Sommerfest begeisterte die Besucher

Unterschwarzach – Das diesjährige Open-Air Sommerfest des Musikvereins Harmonie Unterschwarzach begeisterte Jung und Alt und war an beiden Tagen wieder sehr gut besucht.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 17. Juli 2024
Ortschaftsrat Arnach hat sich konstituiert

Ortsvorsteher Michael Rauneker bleibt für eine Übergangszeit im Amt

Arnach – Die Sitzung des Ortschaftsrates Arnach am vergangenen Montag (15.7.) bestand aus zwei Teilen: Teil eins betraf die würdigende Verabschiedung der ausscheidenden Ratsmitglieder, in Teil zwei wurden alle Mitglieder des neugewählten Ortschaftsrates verpflichtet sowie der Ortsvorsteher und seine Stellvertreter neu gewählt. Dabei gab es einen für die Öffentlichkeit überraschenden Beschluss: Ortsvorsteher Michael Rauneker, der im Zusammenhang mit der Kommunalwahl bekundet hatte, nach 15 Jah…
Reservierungen ab sofort möglich

Theaterjugend in Immenried lässt Zirkusluft schnuppern

Immenried – Traditionell zu Beginn der Sommerferien öffnet sich in Immenried wieder der Vorhang im “Theater unter der Linde”. In diesem Jahr wird unter der Regie von Theresa Neff die Krimikomödie “Zirkus Fatale” aufgeführt. Reservierungen für die Aufführungen zwischen dem 24. und 28. Juli sind auf www.theater-immenried.de ab sofort möglich.

MEISTGELESEN

Bad Wurzach
Heiligblutfest

„Petrus muss ein Wurzacher sein!“

Bad Wurzach – „Petrus muss ein Wurzacher sein!“ Das sagte Abt Vinzenz Wohlwend beim Pontifikalamt am Blutfreitag in Bad Wurzach, das um 10.30 Uhr nach der Reiterprozession gefeiert wurde. Am Morgen des Blutfreitags hatte es noch getröpfelt und die Wetterprognosen waren schlecht. Doch Prozession, Hochamt und Bergpredigt blieben von Regen verschont. Morgens um 7.00 Uhr hatten sich an die 1000 Reiter aus 65 Blutreitergruppen auf den Weg hinaus in Bad Wurzachs Fluren gemacht. Bad Wurzachs ehemali…
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Bergpredigt mit Hubertus Freyberg

Kritik am Synodalen Weg

Bad Wurzach – Pater Hubertus Freyberg vom Haus Regina Pacis in Leutkirch hielt die diesjährige Bergpredigt, mit der alljährlich am Nachmittag das Heilig-Blut-Fest seinen Abschluss findet.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Konzert am Abend des Bad Wurzacher Nationalfeiertages

Hofenbrass brachte den Kursaal zum Beben

Bad Wurzach – Mit dem Konzert von “Hofenbrass” – allesamt Musiker aus Hofen-Orten des Allgäus – am Abend des Blutfreitags haben die Macher der Kurhaus-Kulturschmiede eine Marke für einen kulturellen Abschluss des „Bad Wurzacher Nationalfeiertags“ gesetzt.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 15. Juli 2024
Amtsinhaber hatte nach 25 Jahren nicht mehr kandidiert

Wechsel in Ziegelbach: Sybille Schleweck folgt auf Alfons Reichle

Ziegelbach – Wechsel an der Spitze der Ortschaft Ziegelbach: Alfons Reichle wurde nach 25 Jahren verabschiedet. Ihm folgt Sybille Schleweck nach. Reichle hatte aus Altersgründen nicht mehr zur Verfügung gestanden.
Die Nord-Süd-Ost-Böhmischen begeisterten

Das Mühlenfest bei der Stelzenmühle

Eggmannsried – Zum zweiten Mal feierte der MV Eggmannsried bei der Stelzenmühle sein dreitägiges Mühlenfest mit viel Musik und guter Laune. Die Gewinner des Grand Prix der Blasmusik, die „Nord-Süd-Ost-Böhmischen“ spielten beim Mühlenfest der Musikkapelle Eggmannsried groß auf und rissen das fachkundige Publikum von den Bierbänken, denn zahlreiche Musiker von Blaskapellen der Region ließen sich an diesem Samstagabend diesen musikalischen Leckerbissen nicht entgehen!
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 14. Juli 2024

TOP-THEMEN

Bad Wurzach
Bad Wurzach – Nach gut einjähriger Innenrenovierung konnten die Ziegelbacher Kirchgänger erstmals wieder einen Gottes…
Bad Wurzach – „Petrus muss ein Wurzacher sein!“ Das sagte Abt Vinzenz Wohlwend beim Pontifikalamt am Blutfreitag in B…
Bad Wurzach-Metzisweiler – Der Eintürner Ortsvorsteher Berthold Leupolz versteht die Welt nicht mehr: Die Wasserquali…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Bad Wurzach