Skip to main content
ANZEIGE
Schule am Schlosspark sportlich aktiv

Laufsportabzeichen der Fünftklässler/innen



Foto: Schule am Schlosspark
Laufsportabzeichen: bei bestem Wetter und 26 Grad.

Aulendorf – Auch in diesem Jahr legten die Fünftklässler der Schule am Schlosspark aus Aulendorf wieder Mitte Juni das Laufsportabzeichen des DLV ab.

Es musste ohne Gehpause gejoggt werden und folgende Stufen konnten erreicht werden: 1. Stufe: 15 Minuten; 2. Stufe: 30 Minuten (Bronze); 3. Stufe: 60 Minunten (Silber); 4. Stufe: 90 Minunten (Gold). 

ANZEIGE

Bei blauem Himmel und warmen 26 Grad Außentemperatur fiel der Startschuss für alle um 10.45 Uhr. Für Abkühlung sorgte ein extra von der Stadt angeschlossener Wasserschlauch. Fast alle startenden Schülerinnen und Schüler schafften es, ihr Laufsportabzeichen abzulegen. 

Bronze

Dabei erreichten die Stufe 2 folgende Schülerinnen und Schüler: Mayla Kohn, Kirill Masurok, Adnan Miftaroski, Celin Zakrevskij, Luca Eisele, Luis Gersdorf, Helen Ott, Talea Rüschenbaum und Ibrahim Kahla. 

Silber

Die Stufe 3 erreichte: Johanna Merk 

Gold

Ganz starke 90 Minuten für die Stufe 4 liefen: Ghaith Battal, Damian Braun, Felix Dürr, Adrian Galica, Santiago Juanes Cordero, Malak Othman, Lukas Sonntag, Emil Steeb, Tim Weber, Mijo Braun, Jakob Herrmann, Lara König, Lijan Lama, Adeab Mshi, Mats Osthoff, Lian Pfeiffer, Veronika Sabadash, Tim Schwer, Raphael Wöllhaf und Leonie Zirn. 

Wir gratulieren!




NEUESTE BEITRÄGE

Aulendorf
Polizeibericht

Frontalzusammenstoß auf B30 bei Gaisbeuren

Bad Waldsee – Am Donnerstagnachmittag (18.7.) gegen 16.45 Uhr hat sich auf der Bundesstraße 30 zwischen Bad Waldsee Süd und Gaisbeuren ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge war ein 29 Jahre alter VW-Fahrer aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Er streifte zunächst einen entgegenkommenden Lastwagen hinten links und prallte in der Folge frontal mit einem Dacia zusammen. Beide Autos wurden durch die Wucht des Aufpralls gedreht, der Dacia…
Rund um die Orangerie in Wolfegg

Kunst- und Genusshandwerkermarkt am Samstag

Wolfegg – Unter dem Motto „Sommerfrische im Fürstlichen Hofgarten“ veranstaltet das „Heimatwerk“ (Inhaberin: Christine Kieble) am 20. Juli einen Kunst- und Genusshandwerkermarkt im Fürstlichen Hofgarten in Wolfegg (10.00 Uhr bis 18.00 Uhr). Eintritt frei. Nachstehend Infos und das Plakat.
HÄCK MÄCK – Start ab 9. November

Neues Programm in der “Spielerei” in der Schlossbrauerei Aulendorf

Aulendorf – Da ist die Kabarett-Gruppe OigaArt „scho e weng oigaartig“ mit ihrer Methode, satirisches Theater zu zeigen: Die Zuschauer erleben einen flotten Wechsel der Figuren mit verblüffenden Verwandlungen und frechen Liedern.
Viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückgelegt

Starke Aulendorfer beim Stadtradeln 2024

Aulendorf – Die Stadt Aulendorf nahm wie viele weitere Kommunen im Landkreis Ravensburg vom 8. bis 28. Juni am Stadtradeln teil. Stadtradeln ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen.
Termine auf der Heuneburg

Das Hochdorfer Keltenmuseum und seine Neuerungen

Heuneburg – Am Sonntag, 21. Juli, findet um 15.00 Uhr im Herrenhaus der Heuneburg – Stadt Pyrene ein Vortrag zum Thema „Neues vom Keltenfürst: Das Hochdorfer Keltenmuseum und seine Neuerungen“ statt. Der Fund des Prunkgrabes von Hochdorf in den 1970er Jahren galt als archäologische Sensation.

MEISTGELESEN

Aulendorf
Bergpredigt mit Hubertus Freyberg

Kritik am Synodalen Weg

Bad Wurzach – Pater Hubertus Freyberg vom Haus Regina Pacis in Leutkirch hielt die diesjährige Bergpredigt, mit der alljährlich am Nachmittag das Heilig-Blut-Fest seinen Abschluss findet.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Heiligblutfest

„Petrus muss ein Wurzacher sein!“

Bad Wurzach – „Petrus muss ein Wurzacher sein!“ Das sagte Abt Vinzenz Wohlwend beim Pontifikalamt am Blutfreitag in Bad Wurzach, das um 10.30 Uhr nach der Reiterprozession gefeiert wurde. Am Morgen des Blutfreitags hatte es noch getröpfelt und die Wetterprognosen waren schlecht. Doch Prozession, Hochamt und Bergpredigt blieben von Regen verschont. Morgens um 7.00 Uhr hatten sich an die 1000 Reiter aus 65 Blutreitergruppen auf den Weg hinaus in Bad Wurzachs Fluren gemacht. Bad Wurzachs ehemali…
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Manuel Hagel beim Bad Wurzacher Blutfreitag

Politischer Ehrengast zeigt sich vom Glaubensfest begeistert

Bad Wurzach – Manuel Hagel ist der Fraktionsvorsitzende der CDU im Landtag Baden-Württembergs sowie seit 2013 auch Chef der Landespartei. Als Ehrengast der Stadt zeigte er sich beim gemeinsamen Blutfreitagsfrühstück im Kurhaus trotz anfänglich kleiner Wetter-Unbilden von Prozession und Pontifikalamt begeistert.  Hagel trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024
Polizeibericht

Frontalzusammenstoß auf B30 bei Gaisbeuren

Bad Waldsee – Am Donnerstagnachmittag (18.7.) gegen 16.45 Uhr hat sich auf der Bundesstraße 30 zwischen Bad Waldsee Süd und Gaisbeuren ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge war ein 29 Jahre alter VW-Fahrer aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Er streifte zunächst einen entgegenkommenden Lastwagen hinten links und prallte in der Folge frontal mit einem Dacia zusammen. Beide Autos wurden durch die Wucht des Aufpralls gedreht, der Dacia…
Hauptzelebrant war Abt Vinzenz Wohlwend aus Wettingen-Mehrerau (Vorarlberg)

„Herz Jesu – König und Mittelpunkt aller Herzen“ war das Leitwort des Pontifikalamtes

Bad Wurzach – Vinzenz Wohlwend OCist, Abt der Zisterzienser-Abtei Wettingen-Mehrerau bei Bregenz, der zuvor mit der Heiligblutreliquie die Blutreiter gesegnet hatte, hatte den Festgottesdienst unter das Leitwort „Herz Jesu – König und Mittelpunkt aller Herzen“ gestellt. Dieses Motiv mit lateinischer Umschrift findet sich einem Fenster seiner Abtei prangt.
mit Bildergalerie
veröffentlicht am 13. Juli 2024

TOP-THEMEN

Aulendorf
Bad Wurzach – „Petrus muss ein Wurzacher sein!“ Das sagte Abt Vinzenz Wohlwend beim Pontifikalamt am Blutfreitag in B…
Am 20. Juni starb Prof. Dr. Manfred Thierer. Er wurde 82 Jahre alt. Gerhard Reischmann, Jahrgang 1958, kannte ihn län…
Aulendorf – Nach dem Brand eines Wohnhauses in der Schussenrieder Straße hat die Polizei einen 36-jährigen Tatverdäch…

Einzelhandel, Dienstleistungen und Handwerk in Allgäu-Oberschwaben

VERANSTALTUNGEN

Aulendorf