Memmingen - Seit Jahrhunderten ist es das lang ersehnte Ziel all jener, die den Jakobwegs begehen. Aber nicht nur bei Pilgern gilt Santiago de Compostela als Sehnsuchtsort. Die Hauptstadt Galiciens ist auch das neueste Flugziel, das ab Memmingen mit Ryanair erreichbar ist.

 

Zu den weltbekannten Sehenswürdigkeiten der nordspanischen Stadt zählt die legendäre Kathedrale. Der Überlieferung nach sind hier die Überreste des Apostels Jakobus begraben, die im 9. Jahrhundert wiederentdeckt wurden.

Als weiteres Highlight gilt die gesamte, von der UNESCO geschützte Altstadt, die als Weltkulturerbe ausgewiesen ist. Die belebteste Straße in der Altstadt Santiagos ist die Rúa do Franco, die direkt zum Platz vor der Kathedrale führt. Hier finden sich zahlreiche Restaurants mit galicischen Spezialitäten.

Mit La Coruña am Atlantischen Ozean und seinem alten Fischer- und Handelshafen sowie mit dem touristischen Zentrum Sanxenxo finden sich weitere attraktive Ziele in der Umgebung der rund 100.000 Einwohner zählenden Stadt, deren Flughafen rund zehn Kilometer außerhalb liegt.

Ab 27. März nächsten Jahres verbindet Ryanair den Flughafen Memmingen zwei Mal pro Woche (Sonntag und Donnerstag) mit Santiago de Compostela. „Das neue Ziel rundet unser Spanien-Angebot sehr sinnvoll ab,“ erläutert Flughafen Vertriebsleiter Marcel Schütz. Denn bisher stehen Ziele im Osten und Süden des Landes auf dem aktuellen Flugplan.

 

Buchbar sind die Reisen im Reisebüro WWeiss in Bad Wurzach und im Reisecenter Bad Waldsee

 

Pressemeldung Flughafen Memmingen

 

 

 

 

­