Kreis Ravensburg - Wie das Landratsamt Ravensburg soeben mitteilte gibt es  aktuell 566 bestätigte Corona-Fälle im Landkreis Ravensburg, davon gelten 525 der Infizierten inzwischen als geheilt (Stand 29.05.2020, 11:00 Uhr).

Memmingen - Ein immer wieder nachgefragtes Sommerziel wird ab dem 11. Juli vom Flughafen Memmingen aus erreichbar sein: Die Fluggesellschaft Wizz Air hat Larnaca im Süden von Zypern in den Flugplan aufgenommen. Dreimal wöchentlich – Dienstag, Donnerstag und Samstag – wird die Strecke bedient.

Ravensburg - Ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass Vetter, Partner globaler Pharmaunternehmen für die Herstellung teils lebensnotwendiger Medikamente, sehr erfolgreich ist: In den vergangenen zehn Jahren konnte der Pharmadienstleister seinen Jahresumsatz auf rund 670 Millionen Euro und die Mitarbeiterzahl auf 5.000 mehr als verdoppeln. Nun kommt ein weiterer Beleg hinzu: Das Familienunternehmen wurde mit dem Axia Best Managed Companies Award ausgezeichnet.

Bad Waldsee/Bad Wurzach/Leutkirch - Wenn ein großer Discounter Pools anbietet und Menschen vor den Läden übernachten, um solch ein begehrtes „Gartenfreibad“ zu ergattern, dann ist der Trend für diesen Sommer erkennbar. Viele Hausbesitzer, die die Möglichkeit dazu haben, entscheiden sich für ein privates Badeparadies. Entsprechend groß ist die Nachfrage auch bei den Baumärkten vor Ort. Pools seien derzeit in allen Größen und Preislagen stark nachgefragt und auch beim entsprechenden Zubehör steige der Bedarf, lauteten die Aussagen der jeweiligen Mitarbeiter.

Ravensburg - Dieses Jahr präsentiert der Freizeitpark am Bodensee seinen Besuchern zwei Neuheiten. Mit der Kakerlakak-Riesen-Schaukel wird es einen weiteren Ravensburger Familienspielklassiker in Übergröße geben. Darüber hinaus erstrahlt der Kids Airport in neuem Design: 2020 übernimmt die TUI fly das Steuer.

Ravensburg/Biberach/Sigmaringen Mit knapp 10 Mio. Euro werden in diesem Jahr die Feuerwehren im Bereich des Regierungspräsidiums Tübingen gefördert. Damit werden insbesondere Investitionen in moderne Technik, neue Fahrzeuge oder Gebäude unterstützt, um im Einsatzfall gut gerüstet zu sein. Die Feuerwehren im Landkreis Ravensburg erhalten mit 1,14 Mio. Euro die größte Einzelzuwendung. Der Landkreis Biberach wird mit rund 54.000 Euro gefördert und Sigmaringen erhält Fördermittel in Höhe von insgesamt 633.000 Euro. Durch diese Zuschüsse werden die örtlichen Feuerwehren gestärkt und die Kommunen und der Landkreis finanziell entlastet.

Kreis Ravensburg - In den Häusern der Oberschwabenklinik lagen am Montagmorgen erstmals seit dem 18. März keine Covid 19-Patienten mehr. Es waren auch keine Verdachtsfälle stationär aufgenommen. Insgesamt sind in den OSK-Häusern im bisherigen Verlauf der Pandemie 71 Patienten mit einer be-stätigten Infektion behandelt worden. 65 konnten geheilt entlassen werden, sechs sind verstorben.

Oberschwaben - Liegt es am meist schönen Wetter, dass das bunte Volk so sorglos erscheint? Am Thema liegt es auf jeden Fall nicht. Denn das ist voller Sorgen. Sorgen um die Demokratie, Sorgen um die Freiheit überhaupt, Sorgen um Beruf und Existenz, Sorgen um die Zukunft der Kinder und ja, auch Sorgen um die Gesundheit, die man allerdings weniger vom Coronavirus, sondern vielmehr von einem befürchteten Impfzwang bedroht sieht. Eine persönliche Annäherung in Zeiten des allgemeinen Abstandes, der bei Demonstrationen etwas geringer ausfällt.

Ravensburg - Mitte Februar 2020 eröffneten die beiden CDU-Abgeordneten August Schuler (rechts), Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg für den Wahlkreis Ravensburg-Tettnang, und Axel Müller (links), direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für Oberschwaben und das Allgäu, ihren Politikladen in der Ravensburger Innenstadt. Nur vier Wochen später musste das Angebot des Bürgerbüros aufgrund der Corona-Pandemie vorübergehend eingestellt werden, und die Mitarbeiterinnen arbeiteten vom Homeoffice aus.

Bregenz - Wenn das Kunsthaus Bregenz am 5. Juni wieder seine Pforten öffnet, gibt es als Überraschung eine Sonderausstellung zu sehen, die brandaktueller nicht sein könnte. Die Ausstellung „Unvergessliche Zeit“ präsentiert Arbeiten, die zur Zeit des Corona-Lockdowns oder auch in Vorahnung darauf entstanden sind. Direktor Thomas D. Trummer vereint sieben bedeutende internationale KünstlerInnen: Helen Cammock, Annette Messager, Rabih Mroué, Markus Schinwald, Marianna Simnett, Ania Soliman. Als finaler Beitrag zur KUB Sommerausstellung konnte auch der Südafrikaner William Kentridge gewonnen werden. 

Oberschwaben - Der Sommer steht vor der Tür und eigentlich würde jetzt die Zeit beginnen, in der die meisten voller Vorfreude auf die kommenden Heimatfeste und Festivals blicken. Eigentlich! Wäre da nicht dieses Virus namens Corona. Corona verändert unser aller Leben und dank Corona scheint nichts mehr so zu sein, wie es mal war - zumindest aktuell. Damit müssen wir umgehen, genau so wie mit der Tatsache, dass unsere geliebten Feste erst wieder im nächsten Jahr stattfinden werden. Doch nicht nur wiederkehrende Heimatfeste, sondern auch zahlreiche Jubiläen stehen im diesjährigen Festkalender und können nicht wie geplant gefeiert werden. Dies ist umso schmerzlicher, da ein Jubiläum schließlich einmal und nie wieder kommt. Deshalb stellen wir einige Jubiläen aus der Region vor, die entweder nicht, in veränderter Form oder zu einem späteren Zeitpunkt gefeiert werden sollen.

­