München / Haisterkirch - Am vergangenen Samstag (18. Juni) empfing Philipp Sauter aus Haisterkirch in München die Priesterweihe. Die Weihe wurde vom Erzbischof von München-Freising Kardinal Marx vorgenommen.

Überlingen - Am Samstagvormittag, gegen 11.30 Uhr, kam es in Überlimgen zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Oldtimern. Der Sachschaden wird auf mehr als 130.000 € geschätzt.

Arnach - Die Motorradfahrergemeinschaft – kurz MFG – Arnach freute sich, endlich nach zweijähriger Zwangspause wieder ihr traditionelles Motorradtreffen mit seiner berühmten Dorfrundfahrt veranstalten zu können.

Arnach - Es war wieder ein schönes Fronleichnamsfest in Arnach. Mit Musik und Fahnen feierte die Ulrichsgemeinde den „Herrgottstag“. Nachdem es in den Pandemie-Jahren 2020 und 2021 keine Prozession und mithin auch keine Straßenaltäre gegeben hatte, gab es 2022 quasi einen Neustart mit etlichen Änderungen. Nach wie vor werden in Arnach vier Altäre geschmückt.

Durlesbach - Was heute noch besungen wird, war bis 1984 Realität: der Zug-Halt in Durlesbach. Und bis 1975 verkehrten sogar noch Dampfloks auf der romantischen Strecke im Schussentobel.

Boms - Bei Arbeiten auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Boms (Gemeinde Ebersbach-Musbach) hat am Donnerstagmorgen gegen 9.00 Uhr der Fahrer eines Frontladers beim Rangieren einen Vierjährigen übersehen und diesen mit einem Hinterrad erfasst.

RIMPACH (sita) - Schon sehr früh am Morgen haben Bürger aus Rimpach gemäß jahrzehntelanger Tradition, wie auch in vielen anderen katholischen Gemeinden der Region, die Blumenteppiche zum Fronleichnamsfest mit kirchlichen Motiven gelegt. In der schmucken barocken Schlosskirche zu Rimpach, die nur zu bestimmten Terminen geöffnet ist, fanden sich zahlreiche Gläubige ein, um mit Pfarrer Marc Grießer den Festgottesdienst zu halten. Die Chorgemeinschaft Friesenhofen-Willerazhofen sang ansprechende Weisen. Anschließend leitete die Trachtenkapelle Friesenhofen die Fronleichnamsprozession an, zu zwei wunderschönen Blumen-Altären rund ums Schlossgelände.

Kißlegg - Jeden dritten Sonntag im Juni findet der Schlosserlebnistag statt. Besonders für Familien soll es ein Tag sein der für Spiel und Spaß steht.

Uttenhofen (sita) - Ein paar Häuser in hügeliger Allgäu Landschaft – das ist Uttenhofen mit viel Wiesen und Wald ringsherum. Hier wurde von musikbegeisterten Bürgern und Vereinsmitgliedern schon vor Jahren in Eigenleistung ein ideales Festival-Areal geschaffen, hier können Partygäste im Zelt oder Camper auf der Wiese übernachten, inklusive Strom, Wasser und Handyempfang. Nicht nur das dreitägige Keltic-Festival „Folk im Allgäu“ fand hier Mitte Juni bereits zum 9. Mal statt, ab kommenden Donnerstag (16. Juni) lockt das bekannte AAARGH-Festival mit zahlreichen Heavy-Metal-Bands und entsprechendem Ambiente die Fans aus ganz Deutschland hierher, zwischen Leutkirch und Wangen. Seit Wochen ausverkauft.

Zur vom Kreistag beschlossenen Schließung des Krankenhauses Bad Waldsee

Wenn ich an das Krankenhaus Bad Waldsee denke, kommt mir folgende Szene vor die Augen:

Vor 20 Jahren, in der Fasnetszeit, verstarb mein Vater, in der Stadt weithin bekannt als „Seebär“, im Krankenhaus in Bad Waldsee. Kinder und Enkelkinder konnten ihren „Seebär“ in der Sterbephase täglich besuchen und ihn auf seinem letzten Weg begleiten. In dieser Zeit lag auch unser ehemaliger Sammlerkönig „Springe“ im Krankenhaus in Waldsee. In der Anfangsphase ihrer letzten Lebenswege konnten die Beiden auf Bitten der Angehörigen noch ein paar Tage im gleichen Zimmer sein.

Fronreute - Am Sonntagnachmittag, etwa gegen 17.00 Uhr, kam es auf der B32 zwischen Weingarten und Staig zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 66-jähriger Audi-Fahrer ums Leben kam. Drei weitere Personen zogen sich nach bisherigem Erkenntnisstand leichte Verletzungen zu.

­