Blitzenreute / Bad Wurzach (Kommentar) - Kleiner Ort, große Entscheidung: Gestern (30. März) hat der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben in Blitzenreute den Teilregionalplan Energie auf den Weg gebracht. Der Planungsausschuss hat das Ziel der Landesregierung bekräftigt, wonach zwei Prozent der Landesfläche für Windkraft und Freiflächen-Photovoltaik herangezogen werden.

Bad Waldsee - 1. Kultursonntag in Bad Waldsee. Einen ganzen Sonntag lang Kultur vom Feinsten.

Isny – Mitten im Isnyer Kurpark, nah der Stadtmauer und unweit des Stadtzentrums soll es stehen, das aichermagazin: Herzstück des Jubiläums anlässlich des 100. Geburtstags des Gestalters Otl Aicher, das Isny von Mai bis Oktober auf vielfältige Weise feiert.

Bad Waldsee - Klein aber fein; optimal für die Patienten; kurze Wege; direkter Kontakt zwischen den niedergelassenen Ärzten und den Ärzten am Krankenhaus, ein beliebtes Lernkrankenhaus, eine hervorragende Versorgung der Patienten und eine exzellente Endoprothetik – das sind alles Attribute, die die Ärzteschaft in und um Bad Waldsee dem Bad Waldseer Krankenhaus zusprechen. Verzichten darauf möchte keine und keiner der Ärzte, im Gegenteil. Eine Stärkung wäre richtig und wichtig. Man erhofft sich eine größere Lobby und Unterstützung von der Politik.

Baden-Württemberg - Ab Sonntag, 3. April, entfallen viele einschränkende Corona-Vorschriften. So müssen in Baden-Württemberg beim Einkaufen und beim Gaststättenbesuch keine Masken mehr getragen werden. Auch in Schulen entfällt die Pflicht, eine Maske zu tragen.

Bad Wurzach/Laupheim - Zu Beginn der Sitzung des Verwaltungs-und Sozialausschusses des Gemeinderates von Bad Wurzach gab Bürgermeisterin Alexandra Scherer eine Erklärung in eigener Sache ab.

Region - Fünfzehn - So viele Personen sind im letzten Jahr wegen zu hoher oder nicht angepasster Geschwindigkeit im Präsidiumsgebiet ums Leben gekommen. Geschwindigkeit ist damit nach wie vor eine der Hauptunfallursachen von Verkehrsunfällen. Insbesondere dort, wo hohe Geschwindigkeiten gefahren werden und Fahrfehler schwerwiegende Folgen haben können, hat die Polizei deshalb im Rahmen der europaweiten Geschwindigkeitskontrollwoche vom 21. bis 27. März zu schnelle Autofahrer ins Visier genommen.

Reute-Gaisbeuren - Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause konnte der Fördervereien Durlesbachbähnle am Sonntag, den 27.3.2022, endlich wieder seinen Frühlings- und Ostermarkt durchführen. Und es war ein voller Erfolg. Über 30 Aussteller kamen auf Einladung des Fördervereins in die Reutener Durlesbachhalle.

Bad Wurzach - Der sechste Wurzacher Landschaftslauf (WuLaLa), der erste nach zweijähriger Corona-Pause, war ein Ganz besonderer: Nicht nur weil die Läuferinnen und Läufer, Nordic-Walkerinnen und -Walker ihr Startgeld für die Ukraine -Hilfe spendeten, sondern auch weil das Aufwärmen der rund 360 LäuferInnnen mit Michael Epp von einem fünffachen Weltmeister in Nordic-Walking geleitet wurde.

Bad Wurzach - Der Fit-Fun-Shopping Tag, der sich über viele Jahre im Veranstaltungskalender der Stadt etabliert hat, bestätigte diesen Ruf wieder einmal. Es war wieder einiges geboten: Frühlungsmesse der BAG, ein Radbazar und Trialvorführungen des MSC Amtzell bei Zweiradsport Geyer und und und....

Laupheim/Bad Wurzach (Kommentar) - Enttäuschendes Ergebnis für Alexandra Scherer: Bei der Oberbürgermeisterwahl in Laupheim hat sie im ersten Wahlgang mit 21,2 Prozent nur Rang drei erreicht. Und das mit deutlichem Abstand zu Ingo Bergmann (34,9 Prozent) und Kevin Wiest (33,1 Prozent). Beim zweiten Wahlgang muss sie nun eine Aufholjagd starten. Ganz aussichtslos ist das nicht, denn die zwei Führenden sind durchaus in Sichtweite. Ob Alexandra Scherer, die amtierende Bürgermeisterin von Bad Wurzach, zum zweiten Wahlgang am 24. April wieder antritt, darüber war am Wahlabend noch nichts zu erfahren.

­