DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Leutkirch - Kultusministerin Theresa Schopper stattete den beiden Leutkircher Schulen Hans-Multscher-Gymnasium und Don-Bosco-Schule am vergangenen Freitag einen Besuch ab.

Ministerin Schopper folgte dabei einer Einladung der Landtagsabgeordneten Petra Krebs.

Start des Besuches war zunächst die Mensa Cubus, wo neben Eltern- und Schülervertretern auch Vertreter des Schulamts aus Markdorf und des Regierungspräsidiums Tübingen vor Ort waren. Nach der Begrüßung durch Petra Krebs, stellte Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle die Stadt Leutkirch mit ihrer umfangreichen Schulausstattung und den damit und mit der großen Gemarkungsfläche Leutkirchs verbundenen Herausforderungen vor.

Peter Aulmann von der Elobau-Stiftung, die das Lern³-Projekt des HMG unterstützt, berichtete von den Besonderheiten der neuen Lernform in der auch eine besondere Lernumgebung Teil des Konzepts ist.

Die Ministerin schloss sich dem in ihrer Rede an und betonte die Wichtigkeit der Lernumgebung für den Lernerfolg. Die beiden Schulleiter Christoph Groß (Don Bosco) und Dietmar Krohmer (HMG) sprachen in ihrem gemeinsamen Grußwort unter anderem von der wichtigen Rolle, die den Schulen bei der Gestaltung der Zukunft zukommen wird.

 

besuch km schopper 06.05.2022 18 kl

 

besuch km schopper 06.05.2022 14 kl

 

besuch km schopper 06.05.2022 8 kl

 

besuch km schopper 06.05.2022 2 kl

 

Bildernachweis: Stadt Leutkirch

Bericht: Thomas Stupka

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­