DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Leutkirch - Heckscheibe eingeschlagen

Bislang unbekannte Täter haben im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag und Sonntagmorgen die Heckscheibe eines Seat eingeschlagen. Der Wagen stand zur Tatzeit auf einem Parkplatz in der Oberen Vorstadtstraße vor einem Hotel. Der Sachschaden wird auf rund 800 Euro beziffert. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Leutkirch unter Tel. 07561/8488-0 entgegen.

 

Mit Bus Fahrzeug gestreift

Mit seinem Omnibus hat ein bislang Unbekannter am Montag gegen 17.30 Uhr einen Pkw an der Kreuzung Karlstraße/Bahnhofstraße gestreift. Der Fahrer des Busses ordnete sich an der roten Ampel in Fahrtrichtung Wangener Straße auf der rechten der beiden Fahrspuren ein. Ein 31-jähriger Renault-Lenker befand sich unterdessen auf der linken Spur, um links abzubiegen. Bei Grünlicht fuhr der Busfahrer los und streifte den Renault am rechten Außenspiegel, sodass dieser beschädigt wurde. Mutmaßlich, weil der Unbekannte die Kollision nicht gemerkt hat, setzte er seine Fahrt unbeeindruckt fort. Zeugen des Unfalls oder Personen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, bittet das Polizeirevier Leutkirch unter Tel. 07561/8488-0 um Kontaktaufnahme.

 

Unfallflucht

Rund 2.500 Euro Sachschaden hat ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker im Zeitraum zwischen Samstag, 26.03., und Samstag, 02.04., in der Quellenstraße
hinterlassen. Der Unbekannte streifte mutmaßlich mit einem größeren Fahrzeug einen geparkten VW Polo an der linken Fahrzeugseite. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher weiter. Hinweise zu dem unbekannten Fahrzeuglenker oder dessen Wagen, bei dem es sich um einen kleinen Lkw handeln könnte, nimmt das Polizeirevier Leutkirch unter Tel. 07561/8488-0 entgegen.

 

Polizeipräsidium Ravensburg

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­