DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Leutkirch - Seit August 2020 ist Christoph von Appen neuer Geschäftsführer beim Leutkircher Kugellager-Spezialist myonic. Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle nahm dies zum Anlass, um dem erfolgreichen Leutkircher Unternehmen einen Besuch abzustatten.

Christoph von Appen ist seit 2016 bei myonic tätig und rückte im August 2020 in die Geschäftsführung. Im Gespräch mit OB Henle berichtete von Appen, dass sich das Unternehmen sehr positiv entwickelt. „Unsere Auftragslage ist, nach einer ‚Corona-Delle‘ im vergangenen Jahr, derzeit sehr gut. Wir konnten zuletzt auch sehr interessante Neukunden gewinnen“, so von Appen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen in Leutkirch rund 340 Mitarbeiter. Insgesamt, mit dem Standort in Tschechien, sind es 520 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist weiterhin auf Wachstumskurs und deshalb auch weiterhin auf der Suche nach qualifiziertem Personal.

Kugellager von myonic kommen in verschiedensten Bereichen zum Einsatz, beispielsweise in Röntgenröhren, Dentalgeräten oder Werkzeugmaschinen. Bei einem abschließenden Rundgang durch die Produktion erläuterte von Appen OB Henle die Besonderheiten und Stärken der Lager und Baugruppen, die das Unternehmen produziert.

OB Hans-Jörg Henle zeigte sich erfreut, dass myonic sehr ehrgeizige Klimaschutzziele verfolgt und mit vielfältigen Maßnahmen den CO2-Ausstoß in den nächsten Jahren deutlich reduzieren wird.

 „Es ist wirklich beeindruckend, mit welcher hohen technischen Kompetenz die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von myonic in Leutkirch Spezialkugellager z.B. für die Industrie- und Medizintechnik herstellen“, so Henle abschließend.

 

Bericht Thomas Stupka

Bild "Stadt Leutkirch"

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­