DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Leutkirch - Im Gewerbegebiet „Memminger Straße Nord“ haben die Arbeiten für eine neue Gewerbehalle begonnen. Die Firma Moosverdacht baut dort ihren neuen Unternehmenssitz und vergrößert sich zudem erheblich. Am vergangenen Freitag wurde der erste Spatenstich gefeiert.

Den symbolischen Beginn des Vorhabens konnten die Inhaber Thilo Englert und Rainer Durach gemeinsam mit Erich und Felix Mayer vom gleichnamigen Bauunternehmen, Lisa-Sue Lott von der Kreissparkasse Ravensburg, Anita Bechter und Josef Wille vom Planungsbüro Herz und Lang aus Weitnau und Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle setzen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir an diesem guten Standort die Möglichkeit haben unseren Betrieb zukunftsfähig aufzustellen“, so die Inhaber und Geschäftsführer Durach und Englert. „Auch freuen wir uns, dass wir Landes-Fördermittel erhalten konnten. Dafür danken wir allen Beteiligten, die uns aktiv beim ELR-Antrag unterstützt haben“.

OB Henle zeigte sich erfreut über die positive Entwicklung des Unternehmens und wünschte allen Beteiligten ein gutes Gelingen der Baumaßnahme und der Firma Moosverdacht viel Erfolg am neuen Standort.

Das Unternehmen Moosverdacht ist spezialisiert auf Dachreinigungen durch einen biologischen Abbau von Flechten, Algen und Moosen. Zum Unternehmen gehört auch die Firma „EasyDusch“ – einem System zum einfachen Einbau von flachen Duschwannen in bestehende Bäder.

Der geplante Neubau an der Memminger Straße wird künftig nicht nur etwa dreimal so viel Platz wie der bisherige Standort in der Nadlerstraße bieten, er wird mit Photovoltaikanlage und Wärmepumpe auch ein sehr modernes und effizientes Energiekonzept haben. Der Betrieb möchte durch den Neubau weiter expandieren und sucht aktuell Mitarbeiter

 

Bericht Thomas Stupka

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­