DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Aichstetten - Ich bewerbe mich um das Amt des Bürgermeisters in der Gemeinde Aichstetten.

Seit Dezember 2004 leite ich das Hauptamt der Gemeinde Aichstetten. Davor war ich 12 ½ Jahre hauptamtlicher Ortsvorsteher der Ortschaften Winterstettenstadt und Winterstettendorf (Gemeinde Ingoldingen).

Durch meine langjährige Erfahrung in verschiedenen Bereichen der Kommunalverwaltung bringe ich fachlich und persönlich das nötige Rüstzeug mit, um das Amt des Bürgermeisters bekleiden und ausfüllen zu können.

Aichstetten mit seinem Ortsteil Altmannshofen und den zahlreichen weiteren Weilern und Wohnplätzen liegt mir persönlich sehr am Herzen. Seit 2005 wohne ich mit meiner Familie in der Gemeinde. Deshalb möchte ich mich mit Leidenschaft, Engagement und Tatkraft künftig als Bürgermeister für die Gemeinde einsetzen.

Ich bin 54 Jahre jung und trete als parteiloser und unabhängiger Bewerber an. Im Falle meiner Wahl möchte ich ein Bürgermeister für alle Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Aichstetten sein.

Das Amt ist eine herausfordernde Aufgabe. Durch meine langjährige Tätigkeit als Hauptamtsleiter der Gemeinde weiß ich, was in diesem Amt auf mich zukommt. Mit dem Gemeinderat, dem Verwaltungsteam und allen Einwohnerinnen und Einwohnern möchte ich die Zukunft der Gemeinde positiv gestalten. Ich bin überzeugt, dass die Gemeinde Aichstetten und ich ideal zusammenpassen.

Beispielsweise mit der erst vor wenigen Wochen von der Gemeinde unterzeichneten Absichtserklärung zum Breitbandausbau, dem Baugebiet „Am Rieder Weg 3“ oder auch dem Anbau an den Kindergarten St. Michael Aichstetten sind schon verschiedene große Projekte angestoßen, die es gilt, verantwortungsvoll weiterzuführen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.

Zudem stehen weitere spannende Aufgaben an wie zum Beispiel die Planung und Umsetzung eines Projekts für altersgerechtes Wohnen, die Verbesserung der hausärztlichen und zahnärztlichen Versorgung, die Neufestsetzung des Wasserschutzgebiets „Gotteswald“, die Sanierung der St. Wolfgangskapelle und die Schaffung von bezahlbaren weiteren Wohnbau- und Gewerbeflächen.

Eine solide Finanz- und Haushaltspolitik sehe ich als Grundvoraussetzung für die Umsetzung aller Vorhaben an. Zur hohen Lebensqualität in der Gemeinde tragen die idyllische Landschaft und die gute Infrastruktur bei. Es gilt, diese Lebensqualität zu erhalten und weiter auszubauen.

Ebenso sorgen die vielen Vereine und Organisationen mit ihrem ehrenamtlichen Angebot für eine große Attraktivität der Gemeinde. Ich werde mich dafür einsetzen, dass die Vereine und Organisationen von Seiten der Gemeinde auch in Zukunft bestmöglich unterstützt werden, damit dieses abwechslungsreiche Angebot aufrechterhalten und stetig weiterentwickelt werden kann.

In den Wochen bis zur Wahl werde ich unter Mithilfe meiner Familie meinen Wahlflyer an alle Haushalte in der Gemeinde verteilen und neben meiner Arbeit in der Gemeindeverwaltung möglichst oft in der Gemeinde unterwegs sein. Ich freue mich auf viele Begegnungen und zahlreiche persönliche Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern.

Da es jedoch leider nicht möglich ist, mit allen Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen, lade ich alle, die Fragen an mich haben oder Ideen und Anregungen an mich herantragen wollen, herzlich ein, sich jederzeit telefonisch (07565 914232 - ggf. bitte auf den Anrufbeantworter sprechen) oder per eMail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mit mir in Verbindung zu setzen.

Ein funktionierendes Gemeinwesen und eine funktionierende Verwaltung beginnen mit dem Zuhören. Deshalb werde ich als Bürgermeister vor der Entscheidung im Gemeinderat über zukunftsweisende, große und sehr kostspielige Projekte besonderen Wert auf die Beteiligung der Einwohnerschaft legen.

Gutes bewahren und bei Bedarf behutsam weiterentwickeln, Neues gemeinsam entwickeln und umsetzen – dafür werde ich mich als Bürgermeister (wenn ich gewählt werde) in den nächsten acht Jahren mit meiner ganzen Kraft einsetzen.

 

Hubert Erath

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­