DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Leutkirch - Vor kurzem haben die Arbeiten und der Aufbau für den „Familienfreundlichen Erlebnisweg auf dem ehemaligen Bahndamm“ begonnen. An drei Stationen werden künftig Spielgeräte und Pausenplätze zu unterschiedlichen Themen zu finden sein.

Der ehemalige Bahndamm zwischen Leutkirch und Urlau wird zum „Familienfreundlichen Erlebnisweg“. An drei Stationen entstehen derzeit Spielmöglichkeiten und Pausenplätze. Die beauftragten Unternehmen, „Tomic Bagger- und Pflasterbertrieb“ aus Leutkirch und der Hersteller der Spielgeräte und Möblierung „hochkant“ aus Gestratz, haben vergangene Woche mit den Arbeiten dafür begonnen.

Jede der drei Stationen steht für ein zum jeweiligen Standort passenden Thema. Am ersten Standort ist das „Wasser“ im Mittelpunkt. Vorgesehen sind Wasserspiel-Möglichkeiten für Kinder, eine Picknickgarnitur mit Sitz- und Tischflächen sowie Informationstafeln zum Thema „Wasser“. Die zweite Station steht unter dem Motto „Alte Bahnlinie“.

Dort wird es eine Spiel-Lokomotive und Wagen als Sitzgelegenheit geben. An der dritten Station wird der „Weitblick zur Galluskapelle“ aufgegriffen. Ein großer Fotorahmen aus Holz, eine Slack-Line und eine Relaxliege laden an dieser Erlebnisstation dazu ein, den Weitblick in die Allgäu-Landschaft und zur Kapelle zu genießen.

An allen Standorten wird es passende Fahrradständer und Informationstafeln geben, durch die Besucher Wissenswertes über den jeweiligen Standort und die Umgebung erfahren können. Geplant ist, dass die Arbeiten im Lauf des Sommers abgeschlossen werden können.

Das Projekt wird gefördert durch LEADER-Fördermittel entsprechend dem Vorhaben des Maßnahmen- und Entwicklungsplans Ländlicher Raum Baden-Württemberg 2014-2020 (MEPL III).

 

Presseinformation Große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu Thomas Stupka

 

28bahndamm 02

28bahndamm 03

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­