DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Leutkirch - In der letzten Gemeinderatssitzung in 2020 wurden Waldemar Westermayer und Josef Mahler für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement geehrt.

 

Seit 1990 ist Waldemar Westermayer Mitglied des Leutkircher Gemeinderats, sowie des Kreistags des Landkreises und war und ist darüber hinaus in vielen weiteren Ehrenämtern engagiert. Außerdem war er von 2014 bis 2017 Mitglied des Deutschen Bundestag. Seit 2019 ist er Vorsitzender der CDU-Fraktion im Gemeinderat und 1. ehrenamtlicher Stellvertreter des Oberbürgermeisters. Für seine 30-jährige kommunale ehrenamtliche Tätigkeit erhielt er die Ehrennadel des Gemeindetags Baden-Württemberg und die goldene Ehrennadel des Städtetags Baden-Württemberg.

 

Josef Mahler wurde im Jahr 2000 zum Ortsvorsteher der Ortschaft Diepoldshofen ernannt. In den 20 Jahren, die er der Ortschaft Diepoldshofen vorsteht, lagen viele wichtige Projekte, wie OB Henle in seiner Ansprache erläuterte. Er nannte beispielhaft die Erschließung des Baugebiets „Diepoldshofen Nord“, den Verkauf der „alten Schule“, sowie die damit einhergehende Zusammenführung des Kindergartens, der Musikkapelle und der Ortsverwaltung in das „Bürgerhaus Diepoldshofen“. Aktuell begleitet er die Aufstellung des Bebauungsplans „Diepoldshofen – Wittum II“. Für seine 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit erhielt er die Ehrennadel des Gemeindetags Baden-Württemberg und die silberne Ehrennadel des Städtetags Baden-Württemberg.

 

OB Henle bedankte sich bei den Geehrten für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement in der Kommunalpolitik und überreichte ihnen, zusammen mit einem kleinen Präsent, die Ehrungen der Kommunalverbände.

 

Pressemitteilung der Stadt Leutkirch

 

­