DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Leutkirch - Erste Allgäuer Genusstour am Sonntag, 13.09.2020 von 11 - 17 Uhr. In und um Leutkirch herum gibt es viel zu entdecken. Es gibt speziell draußen auf dem Land ein Vielzahl an Genüssen. Die Stadt Leutkirch und der ehrenamtliche Arbeitskreis Allgäuer Genusstour lädt die Einheimischen und Urlauber ein eine Entdeckungs-Tour raus aufs Land zu machen.

 

Die Genusshandwerker wie z.B. die Metzger und die Bäcker produzieren beste Allgäuer Wurst- und Brotspezialitäten. Auf den Bauernhöfen kümmern sich Landwirte mit großer Leidenschaft um die Herstellung von Milch, Käse, Gemüse und Fleisch. Neben den leiblichen Genüssen gibt es bei dieser Tour auch Kunst- und Kulturgenuss zu entdecken.

Jeder Besucher kann sich aus insgesamt 25 Stationen, die Themen aussuchen, die ihm gefallen. In Diepoldshofen einen modernen Bio-Bauernhof entdecken oder einem Bäcker über die Schultern schauen oder sich bei Center Parcs erklären lassen warum Bienen wichtig für die Landwirtschaft sind.

Interessant ist sicher am Stadtweiher beim Kneippverein den neuen Bewegungsparcour zu testen, sich am Leprosenhaus den Mitmachgarten von der Bürgerinitiative Kernig und die Ergebnisse vom städtischen Projekt Kernig anzuschauen oder in Urlau die Umgestaltungsmaßnahmen an der Eschach fachmännisch erklären lassen. Für die geführten Wanderungen durch das Taufach-Fetzach-Moos muss man sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!anmelden.

 

Ein besonderes Highlight der Genusstour ist die Fahrrad-Konzertreise mit dem Saxophonisten Christian Segmehl und dem Orgelspieler Christin Schmid. Die zwei Musiker laden dazu ein in den Kirchen Wuchzenhofen, Frauenzell und Friesenhofen ihrer Kunst zu lauschen.

Kunstgenuss können Interessierte in den offenen Ateliers von Dorothea Schrade und Anne Carnein in Diepoldshofen, von Bernd Kirchschlager in Urlau und Miriam Otto in Isgazhofen genießen. In der Allgäuer Genussmanufaktur freuen sich über ein Dutzend Kunst- und Genusshandwerker auf einen Besuch.

Fürs leibliche Wohl ist an mehreren Stationen gesorgt. Neben dem Café Himmelreich Merazhofen sind auch die Gasthöfe Moorbad Herlazhofen, Dorfgasthof Hirsch Urlau, das Rössle in Haselburg und der Biergarten auf der Wilhlemshöhe bei der Aktion mit dabei. Sabine Merk und Christian Skrodzki vom Organisationsteam sagen, „Wir freuen uns wenn viele Gäste raus aufs Land kommen, die verschiedenen Stationen anschauen und mit den Ausstellern ins Gespräch kommen“.

 

Die Gäste sind herzlich eingeladen zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto zu den Stationen zu kommen. Die Genusstour findet bei jedem Wetter statt. Die Besucher werden gebeten ihren Mundschutz mit zur Tour zu bringen und vor allem anderen auf Abstand zu achten.

 

Weitere Infos finden Interessierte unter www.allgaeuer-genusstour.de

 

Bericht und Bild Christian Skrodzki
Ehrenamtlicher Arbeitskreis Allgäuer Genusstour

 

Pin It
previous arrow
next arrow
Slider
­