DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Leutkirch - Auf Betrüger hereingefallen ist eine 61-Jährige aus dem Stadtgebiet im Laufe der letzten Tage. Sie wurde über den Messengerdienst WhatsApp von einer unbekannten Nummer angeschrieben, deren Absender sich als ihre Tochter ausgab.

Die vermeintliche Angehörige gab vor, dass ihr Handy defekt sei und sie sich deshalb mit einer unbekannten Nummer melde. Sie bat die 61-Jährige darum, ihr aus einer Notlage zu helfen und für sie einen vierstelligen Betrag zu überweisen. Dies tat die gutgläubige Frau. Einige Tage später meldeten sich die Betrüger abermals und baten um eine zweite Überweisung. Der 61-Jährigen war zwischenzeitlich bewusstgeworden, dass sie einem Betrug aufgesessen war, weshalb sie der zweiten Bitte nicht mehr nachkam und die Polizei verständigte.

Diese warnt ausdrücklich vor der derzeit gängigen Betrugsmasche. Seien Sie misstrauisch, wenn sich ein angebliches Familienmitglied unter unbekannter Nummer meldet! Fragen Sie bei der Ihnen bekannten Person unter der alten Nummer nach und kontaktieren Sie im Zweifelsfall den Polizeinotruf. Weitere Infos zu der Betrugsmasche finden Sie unter: https://www.polizei-beratung.de/startseite-und-aktionen/aktuelles/detailansicht/enkeltrick-betrueger-nutzen-whatsapp/

 

Polizeipräsidium Ravensburg

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­