DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Leutkirch - Fünf Verletzte und Sachschaden von rund 20.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstagabend auf der B465 zwischen Leutkirch und Bad Wurzach.

Ein 21 Jahre alter Autofahrer, der in Richtung Bad Wurzach unterwegs war, nahm auf Höhe der Zufahrt zur A96 Leutkirch-West einen vorausfahrenden Pkw zu spät wahr. Der Skoda-Lenker fuhr nach bisherigen Erkenntnissen mit deutlich zu hoher
Geschwindigkeit auf den VW Sharan vor ihm auf. Der 54-jährige VW-Fahrer sowie
seine 45-jährige Frau und zwei 11 und 14 Jahre alte Mädchen im Wagen verletzten
sich bei dem Zusammenstoß eher leicht und mussten zur medizinischen Behandlung von Rettungsfahrzeugen in verschiedene Kliniken gebracht werden.

Der Unfallverursacher verletzte sich ebenfalls leicht am Kopf, lehnte eine  medizinische Behandlung aber ab. An der Unfallstelle ergaben sich der Polizei zu dem Anzeichen, dass der 21-Jährige unter Alkoholeinwirkung gestanden hat.

Er gab seinen Führerschein in der Folge freiwillig ab.

 

Polizeipräsidium Ravensburg

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­