DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Leutkirch -  Autoscheibe demoliert | Auto angefahren und geflüchtet | Auto beschädigt

 

Autoscheibe demoliert

Eine Scheibe auf der Fahrerseite eines in der Herrenstraße geparkten Autos hat ein Unbekannter am Montag zwischen 7.30 und 16.30 Uhr eingeschlagen. Der MINI war auf den Mitarbeiterparkplätzen einer Bankfiliale abgestellt. Die Polizei Kißlegg ermittelt und bittet unter Tel. 07563/9099-0 um Hinwiese auf den Täter.

 

 

Auto angefahren und geflüchtet

Am Montag zwischen 9 und 10 Uhr hat ein Fahrzeuglenker einen vor einer Bäckereifiliale an den Bahnhofsarkaden abgestellten Ford Focus angefahren und ist im Anschluss geflüchtet. Der Unbekannte hinterließ an dem Wagen einen Schaden von rund 3.000 Euro und fuhr davon, ohne sich um die Folgen zu kümmern. Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei derzeit davon aus, dass der Verantwortliche ein blaues Fahrzeug gefahren hat. Hinweise zur Tat werden unter Tel. 07561/8488-0 entgegengenommen.

 

 

Auto beschädigt

Gleich zweimal in den letzten Wochen wurde ein in der Unteren Grabenstraße
geparkter VW von einem Vandalen beschädigt. Während der Täter in der Nacht von 16. auf 17. Juni beide Seitenspiegel des Wagens durch Tritte beschädigte, wurde in der Nacht von vergangenem Sonntag auf Montag die Frontscheibe des Autos demoliert. Die Ermittler gehen von einem Zusammenhang der Taten aus. Der Schaden, der dem Wagenbesitzer dadurch entstanden ist, dürfte sich auf rund 1000 Euro belaufen. Hinweise auf den Täter nimmt das Polizeirevier Leutkirch unter Tel. 07561/8488-0 entgegen.

 

Zeugen nach Unfall gesucht

Mit einem Fahrrad gestürzt ist eine 58 Jahre alte Frau am Montag gegen 16 Uhr in der Wurzacher Straße. Auf Höhe des Schleifwegs kam die Frau mutmaßlich aufgrund Alkoholbeeinflussung zu Fall. Die Frau hatte bei der polizeilichen Unfallaufnahme einen Atemalkoholwert von über 1,5 Promille. Durch den Sturz zog sie sich unter anderem leichtere Verletzungen am Kopf zu. Sie wurde von einer Rettungswagenbesatzung zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wo ihr auch Blut zum Nachweis der Alkoholisierung abgenommen wurde. Die Polizei sucht derzeit noch Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich unter Tel. 07561/8488-0 zu melden.

 

Polizeipräsidium Ravensburg

 

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­