DBSZ DBSZ BadWurzach 1200v01

Leutkirch - Polizei sucht nach Diebstählen aus Fahrzeugen Geschädigte.

Nachdem Beamte des Polizeireviers Leutkirch in der Nacht von Montag auf Dienstag zwei mutmaßliche Diebe auf frischer Tat ertappt und festgenommen sowie einen weiteren Beteiligten ermittelt haben, suchen die Ermittler noch immer Geschädigte.

Bei den weiteren Ermittlungen und einer Durchsuchung bei dem 17-jährigen Tatverdächtigen fanden die Polizisten unter anderem eine große Anzahl an Sonnenbrillen, Fahrzeugschlüssel und Ladekabel, die mutmaßlich aus den Diebstählen in den vergangenen Wochen stammen. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass das Trio vorrangig im Stadtgebiet, möglicherweise aber auch in den umliegenden Ortschaften, unverschlossene Fahrzeuge durchsucht und diverse Gegenstände entwendet hat. Weitere Geschädigte mögen sich unter Tel. 07561/8488-0 melden.

 

Leutkirch - Täter bei Pkw-Aufbruch ertappt - möglicher Zusammenhang mit Aufbruchsserie.

Zwei Einbrecher sind am frühen Dienstagmorgen kurz vor 3 Uhr in der Wangener Straße von einem Anwohner ertappt worden, als sie sich an seinem Pkw zu schaffen machten. Nachdem der Mann die beiden jungen Täter angeschrien hatte, flüchteten diese. Polizeibeamte konnten im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung einen 15-jährigen Tatverdächtigen festnehmen, der mutmaßliches Diebesgut bei sich trug. In der Folge konnten die Ermittler einen 17-Jährigen als Komplize dingfest machen. Die Ermittlungen zur Beteiligung eines 14-Jährigen an der Tat dauernderzeit an.

Da die Beamten Teile des mitgeführten Diebesguts bislang nicht zuordnen konnten, werden weitere Geschädigte etwaiger Autoaufbrüche in der vergangenen Nacht im Stadtgebiet gebeten, sich unter Tel. 07561/8488-0 beim Polizeirevier Leutkirch zu melden. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Tatverdächtigen möglicherweise auch unverschlossene Fahrzeuge geöffnet und Gegenstände entwendet haben könnten. Die Ermittler prüfen derzeit einen Zusammenhang mit Teilen der Aufbruchsserie im Stadtgebiet in jüngster Zeit.

 

Leutkirch - Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 12.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Donnerstag gegen 17.45 Uhr an der Kreuzung Poststraße / Storchenstraße ereignet hat.

Die 42-jährige Fahrerin eines Suzuki übersah aus Richtung Bahnhof kommend die von rechts kommende und bevorrechtigte 29 Jahre alte Fahrerin eines Mercedes, sodass es in der Folge zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Beide Unfallbeteiligten blieben glücklicherweise unverletzt, um den nicht mehr fahrbereiten Suzuki kümmerte sich ein Abschleppdienst.

 

Leutkirch - Sachbeschädigung

Unbekannte haben am Dienstag zwischen 8 Uhr und 19.15 Uhr den Kotflügel eines VW zerkratzt, der auf einem Parkplatz in der Wangener Straße abgestellt war. Der hierdurch angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Das Polizeirevier Leutkirch hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet etwaige Zeugen unter Tel. 07561/8488-0 um Hinweise.

 

Polizeipräsidium Ravensburg

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­