Landkreis Ravensburg

Ravensburg - Aktuell hat der Verein Soliarische Landwirtschaft Ravensburg e.V. eine Crowdfunding Kampagne auf der Plattform ecocrowd ins Leben gerufen, um Ausbildungsbetrieb zu werden. Denn um die Eignung als Ausbildungsbetrieb zu erhalten, benötigt die Solawi noch Sozialräume mit sanitären Einrichtungen und zusätzliche Gewächshausfläche. Wir freuen uns über jede Unterstützung bei der Umsetzung dieser Ziele!

Ravensburg - Seit vielen Jahren verfolgt die Große Kreisstadt Ravensburg im städtebaulichen Klimaschutz ambitionierte Ziele. Im Juli 2020 stimmte der Ravensburger Gemeinderat dem Ravensburger Klimakonsens zu, der von der Klimakommission erarbeitet wurde und eine Klimaneutralität bis spätestens 2040 vorsieht. Mit der Aufnahme der Großen Kreisstadt Ravensburg in das Förderprogramm zur Modernisierung urbaner Räume und zur klimaangepassten Stadtentwicklung kommt die Stadt diesen Zielen einen großen Schritt näher.

Tübingen - Die Marktüberwachung Baden-Württemberg am Regierungspräsidium Tübingen hat verschiedene Garagentorantriebe überprüft und dabei Mängel festgestellt. Für die Überprüfung wurden insbesondere Torantriebe herangezogen, die in Baumärkten oder im Internet erhältlich sind.

Stuttgart - Die Grüne Abgeordnete Petra Krebs macht sich für den Einbau von mobilen Innenraumfiltern in Schulräumen stark, die nur schlecht oder ungenügend gelüftet werden können. Petra Krebs spricht sich dafür aus, dass das Land die Schulträger bei der Finanzierung unterstützen werde.

Bad Waldsee - In einer wesentlich erweiterten, überarbeiteten und aktualisierten Neuauflage thematisiert der Bad Waldseer Autor Franz Fischer die Vergangenheit, Entwicklung und Zukunft der Bundesstraße 30 in Oberschwaben.

Landkreis Ravensburg (ots) - u. a. Altshausen - Schüler angepöbelt | Leutkirch - Nach Unfall weitergefahren | Leutkirch - Schule beschmiert | Ravensburg - Fahrzeug brennt aus | Weingarten - Fahrzeug kracht in Zaun | Wolfegg - Ohne Fahrerlaubnis mit landwirtschaftlichem Gespann unterwegs

Ravensburg (phe) – Mit dem oft mehrwöchigen Aufenthalt im Perinatalzentrum des St. Elisabethen-Klinikums in Ravensburg sind die besonderen Herausforderungen für Eltern Frühgeborener noch nicht vorbei. Es folgt die Phase, in der das Kind nach Hause darf, womit sich für die Familien ebenfalls viele Fragen stellen. Auch hier werden die Eltern dank der Kindernachsorge der Stiftung Liebenau nicht alleine gelassen.

Kißlegg - Viele Eltern und Kinder haben dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit wieder ein Päckchen für die Aktion „Weihnachtspäckchen für Rumänien“ der Pater Berno Stiftung gefüllt. Alois Weiler aus Kißlegg, der Cousin von Pater Berno aus Bad Wurzach, führt die Tradition dieser Weihnachtsaktion, der inzwischen von Pater Martin geleiteten Stiftung, Jahr für Jahr fort. Auch in diesem Jahr gab es unglaublich viele Eltern und Kinder, die diese Aktion unterstützt haben und ein kleines Stück Weihnachten nach Rumänien gebracht haben.

Stuttgart - Zwei Wochen nach Beginn des sogenannten „Lockdown Light“ haben Bund und Länder eine erste Bilanz gezogen. Zwar konnte das exponentielle Wachstum gestoppt werden, aber die Zahlen sind weiter zu hoch. Daher haben sich Bund und Länder auf weitere vor allem administrative Maßnahmen verständigt.

Baienfurt – Bis Ende des Jahres läuft die Crowdfunding-Aktion „Toni Tortellini – Die Live-Sitcom“. Im Februar sollen dann sechs 30-minütige Folgen vor Live-Publikum im Hoftheater Baienfurt aufgezeichnet und auf YouTube veröffentlicht werden. Die Idee zu einer Kooperation zwischen Theater und Fernsehen hatten die Ulmer Pianistin und Liedermacherin Ariane Müller sowie Kabarettist Uli Boettcher. Ziel der Live-Sitcom ist es die stark gebeutelten Dartsteller/innen, Techniker, etc. zu bezahlen.

­