Landkreis Ravensburg

Ravensburg/Bad Waldsee - Am St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg und am Krankenhaus Bad Waldsee beginnt die Oberschwabenklinik am kommenden Montag mit Corona-Schnelltests auch für Patienten der Ambulanzen. In der Geriatrischen Rehabilitation am Heilig-Geist-Spital in Ravensburg werden ebenfalls ab Montag diejenigen, die eine Ausnahmegenehmigung für den Besuch eines Patienten erhalten, getestet. Damit hat die OSK ihre neue Teststrategie, mit der sowohl Patienten als auch Beschäftigte geschützt werden sollen, komplett umgesetzt.

Bad Waldsee/Reute – Im Kloster Reute gibt es mehrere positive Corona-Tests. Im Gut-Betha-Haus, wo Schwestern mit Pflegebedarf leben, haben sich sechs Franziskanerinnen und eine Mitarbeitende infiziert.

Berlin - Vor dem Hintergrund der gestern von der Europäischen Umweltagentur (EEA) vorgestellten Daten zur Luftqualität in Europa fordert die Deutsche Umwelthilfe (DUH) deutlich strengere Grenzwerte für Luftqualität. Die erschreckenden Ergebnisse der obersten EU-Umweltbehörde zeigen, dass in Deutschland die Schadstoffbelastung dringend verringert werden muss. Dies gilt insbesondere mit Blick auf die Feinstaubbelastung, die im Vergleich zum Vorjahresbericht in der Mehrzahl der Mitgliedstaaten und auch in Deutschland zugenommen hat.

Ravensburg - Am Internationalen Tag „Nein zu Gewalt an Frauen - frei leben ohne Gewalt“, der jährlich am 25. November begangen wird, bekämpfen Menschenrechtsorganisationen und Gewerkschaften seit 1981 Gewalt und jede Form von Diskriminierung gegenüber Frauen. Laut Bundesfamilienministerium wurden in Deutschland im Jahr 2019 mehr als 114.000 Frauen und Mädchen Opfer häuslicher Gewalt durch ihre Ehemänner, Partner oder Ex-Partner in Deutschland.

Ravensburg - In eine bundesweite Studie zur Infektion von Kindern und Jugendlichen mit Corona sind auch Daten aus dem St. Elisabethen-Klinikum in Ravensburg eingeflossen. Seit Ostern wurden dort fast 2000 junge Patienten mittels Abstrichen auf eine Infektion getestet. Neun Tests, das ist ein Anteil von 0,45 Prozent, zeigten ein positives Ergebnis.

Bad Waldsee - Der Museums- und Heimatverein Bad Waldsee e.V., lobt einen Kunstförderpreis aus. Er ist mit  3.000 Euro dotiert und wird von einer Fachjury bestimmt. Zusätzlich wird auch ein Publikumspreis in Höhe von 500 Euro ermittelt. Über diesen dürfen die Besucher*innen während der ganzen Ausstellungszeit bestimmen. Der Paul Heinrich Ebell Förderpreisrichtet sich für Künstler*innen der bildenden Kunst aus der Landkreisen Ulm, Sigmaringen, Biberach, Ravensburg und dem Bodenseekreis.

Kreis Ravensburg – Der Landkreis Ravensburg ist ein wichtiger Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb. Das gilt auch für die Kulturarbeit. Zurzeit absolvieren drei junge Menschen in den beiden Kultureinrichtungen des Landkreises ein wissenschaftliches Volontariat. Nach ihrem Studium können sie das Wissen in der Praxis anwenden. Je zwei Jahre lang arbeiten die Volontärinnen und Volontäre mit unterschiedlichem Schwerpunkt im Kulturbetrieb und lernen die vielschichtige Kulturarbeit mit all ihren Facetten kennen.

Ravensburg - Die Ravensburg Towerstars gingen auch im zweiten Spiel am Wochenende leer aus. Gegen die Kassel Huskies unterlagen sie mit 2:4, ausschlaggebend war das Mitteldrittel mit drei Gegentreffern.

Bodensee-Oberschwaben - Das PV-Netzwerk Bodensee-Oberschwaben ruft alle Eigentümer von Solarstromanlagen und Batteriespeichern auf, sich dringend beim Marktstammdatenregister (MaStR) anzumelden. Wer diese formale Anforderung nicht erfüllt, verliert den Vergütungsanspruch nach EEG. Vor allem Eigentümer älterer PV-Anlagen haben diesen entscheidenden Schritt noch nicht getan. Selbst Anlagen, die ihre EEG-Vergütung zum Jahresende verlieren, müssen im Marktstammdatenregister angemeldet werden.

Ravensburg - Im fünften Spiel der neuen Hauptrunde mussten die Towerstars erstmals dem Gegner den Sieg überlassen. Sie unterlagen bei den Löwen Frankfurt mit 2:5 und gaben dabei eine 2:0 Führung nach 35 Minuten ab.

­