Region - Der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund (bodo) möchte die Fahrgäste auf die Einschränkungen im Busverkehr während der bevorstehenden Pfingstferien in Baden-Württemberg und Bayern hinweisen.

Es gilt dann der Ferienfahrplan. Gleichzeitig startet  am 1. Juni und damit kurz vor Ferienbeginn die 9-Euro-Ticket Aktion für deutschlandweites  Reisen im Öffentlichen Personennahverkehr.

Die Pfingstferien finden im gesamten bodo-Verbundgebiet (Landkreise Bodenseekreis, Lindau (B) und Ravensburg) in diesem Jahr von Dienstag, 7. Juni bis Samstag, 18. Juni statt. Im Ferienzeitraum gilt der Ferienfahrplan. Die im Fahrplan mit „S“ gekennzeichneten Kurse verkehren dann nicht.  Fahrgäste werden gebeten, dies bei ihrer Reiseplanung zu beachten. Aktuelle Fahrplaninfos mit Echtzeit sind abrufbar unter www.bodo.de oder über die bodo-FahrplanApp.

Schülerfahrkarten gelten als bundesweite 9-Euro-Tickets
Aufgrund der am 1. Juni startenden 9-Euro-Ticket Aktion gilt die eCard Schule bzw. Schülermonatskarte in den Monaten Juni, Juli und August bundesweit in allen Linienbussen und Zügen des Nahverkehrs sowie in U-Bahnen, S-Bahnen und Straßenbahnen. Nicht gültig ist es in Fernverkehrszügen (dazu zählen u.a. IC, EC, ICE, ECE, RJ und RJX), in Fernbussen und bei der Bodensee-Schifffahrt.

Wer keine eCard Schule oder Schülermonatskarte besitzt, kann ein separates 9-Euro-Ticket erwerben und damit ebenso den gesamten Nahverkehr in ganz Deutschland nutzen.

Infos zum 9-Euro-Ticket unter www.bodo.de

Wichtige Hinweise rund um das 9-Euro-Ticket, eine Übersicht der Verkaufsstellen sowie ein Newsblog mit Tipps, Ausflugsideen & aktuellen Informationen bietet die Sonderseite „9-Euro-Ticket“ unter www.bodo.de.

 

Presseinformation Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund GmbH

 

­