Überlingen - Drei bislang unbekannte Täter haben am frühen Sonntagmorgen kurz nach 2.00 Uhr einen Taxifahrer angegriffen und verletzt.

 

Das 52-jährige Opfer hatte das Trio am Bahnhof in Singen aufgenommen und nach Überlingen gefahren. Mangels Bargeld zur Begleichung der Rechnung fuhr der 52-Jährige die drei Männer zum Klinikum im Härlenweg, weil er dort einen Geldautomaten vermutete.

Das Trio verließ daraufhin das Taxi mit der Begründung, eine Toilette aufzusuchen. Um das Geld für die Rechnung zu bekommen, hielt der 52-Jährige einen der Tatverdächtigen fest. Daraufhin gingen alle drei Täter auf das Opfer los, schlugen ihn zu Boden und traten auf den Mann ein. Ohne die Rechnung in Höhe von knapp 200 Euro zu begleichen, flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Hildegardring.

Der 52-Jährige wurde umgehend im Klinikum medizinisch versorgt. Die drei Tatverdächtigen sollen nordafrikanisches Aussehen gehabt haben und zwischen 20 und 25 Jahre alt gewesen sein. Ein Täter soll mit einem roten Pullover bekleidet gewesen sein.

Das Polizeirevier Überlingen ermittelt unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und Erschleichens von Leistungen und bittet unter Tel. 07551/804-0 um Hinweise zu dem Trio.

 

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Ravensburg

 

­