Region – Ein mobiler Einsatztrupp der Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB) reinigt derzeit die Haltestellenschilder an den Bushaltestellen der Hauptverkehrsachsen im Bodenseekreis. Anschließend sind die Regiobus-Linien 500 (Überlingen – Sigmaringen) und 700 (Konstanz – Ravensburg) sowie weitere Linien an der Reihe.

Bereits bearbeitet sind die Haltestellen im Stadtverkehr Ravensburg/Weingarten. Man betrachte die Haltestellen als Visitenkarten und Aushängeschilder, heißt es vonseiten der RAB. Eine gepflegte Haltestelle signalisiere ein gutes und zuverlässiges Produkt. Man beabsichtige eine jährliche Reinigung.

Die Schilder – im Fachjargon auch Stelen genannt – machen Bushaltestellen schon von weitem erkennbar. Sie informieren über deren genaue Bezeichnung, die dort haltenden Linien, die Fahrpläne sowie über Aktuelles rund um Bus und Bahn. Im Bild sind die Mitarbeiter Viktor Kostbar (links) und Andreas Klassen an der Haltestelle Friedrichshafen-Landratsamt im Einsatz.

 

Foto: bodo/Felix Löffelholz

 

­