Region - 38 Bank-Azubis starten ihre Ausbildung bei den Volksbanken/Raiffeisenbanken der Region.

Die 38 neuen Auszubildenden der Genossenschaftsbanken in der Region Ravensburg-Bodensee-Sigmaringen sind mit einem besonderen Erlebnistag ins Berufsleben gestartet.

Am Vormittag lernten die angehenden Bankkaufleute, Finanzassistenten und DHBW-Studenten alles über die Genossenschaftsidee, die Mitgliedschaft, die VR Banking App und die Zusammenarbeit in der genossenschaftlichen Dienstleistungsgruppe kennen. Neben der dualen Ausbildung in den Banken und der Berufsschule beziehungsweise der Dualen Hochschule Ravensburg, profitieren die Auszubildenden besonders von den vielfältigen beruflichen Weiterbildungsmöglichkeiten der genossenschaftlichen Bankengruppe bei der Genoakademie in Karlsruhe.

 Der Höhepunkt des Tages war das Nachmittagsprogramm im CenterParcs Allgäu. Hier stand Spaß und Aktion im Vordergrund, mit dem Ziel, das Zusammenspiel im Team beim Indoorklettern, Bogenschießen und mittels Kommunikationsspielen zu fördern.

Bei den neun Banken der BZV Ravensburg-Bodensee- Sigmaringen absolvieren aktuell 101 junge Menschen, verteilt auf drei Jahrgänge, eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Ausbildung, die regionale Besonderheiten berücksichtigt und dabei überregionale Perspektiven bietet.

„Wir sind stolz, dass wir wieder so viele junge Menschen für die Genossenschaftliche Bankengruppe gewinnen konnten. Gut ausgebildete Nachwuchskräfte sind und werden immer wichtiger“, so Stephan Kummer von der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang eG, Sprecher für den Ausbildungsbereich dieser neun Banken.

 

Text: Brigitte Fischer

Foto: Marion Vieira

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­