Ravensburg - Nach Ausfällen und Verschiebungen in den letzten beiden Jahren wurde der traditionelle Stadtlauf „Ravensburg läuft“ am vergangenen Wochenende endlich wieder wie gewohnt ausgetragen. Rund 80 Mitarbeitende aus den zahlreichen Standorten des Unternehmens in Ravensburg und Langenargen traten für Vetter an und legten die 10-Kilometer-Strecke durch die historische Altstadt zurück.

Bereits zum fünften Mal nahmen Läuferinnen und Läufer des Pharmadienstleisters am Ravensburger Stadtlauf teil. Veronika Winter, Teamleiterin Betriebliches Gesundheitsmanagement bei Vetter, berichtet: „Es ist wirklich sehr schön zu sehen, wie motiviert unsere Mitarbeitenden, egal ob Leistungssportler oder Hobbyläufer, bei dieser Veranstaltung zusammenkommen und sich gemeinsam sportlich betätigen. Der Lauf durch Ravensburg ist fester Bestandteil unseres Gesundheitsprogramms und ergänzt unser Konzept der sportlichen Förderung perfekt.“

Über die Teilnahme am Ravensburger Stadtlauf hinaus bietet Vetter zahlreiche weitere Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements an. Dabei setzt das Familienunternehmen auf ein ganzheitliches Konzept, das sowohl Sport als auch Gesundheit und das psychische Wohlbefinden der Mitarbeitenden umfasst. Neben verschiedenen Betriebssportgruppen und einem abwechslungsreichen Kursprogramm im betriebseigenen „Vetter Active Club“ bietet das Unternehmen unter anderem Grippeschutzimpfungen, Beratungsprogramme zu Ergonomie am Arbeitsplatz und auch Tipps rund um die Gesundheit in der Schichtarbeit an.

Das Thema Gesundheit der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat für das Familienunternehmen hohe Priorität. Das stellt der Pharmadienstleister aktuell erneut mit der Einführung einer betrieblichen Krankenzusatzversicherung (bKV) zum 1. Juli 2022 unter Beweis. Als Ergänzung zur bestehenden, persönlichen Krankenversicherung bietet Vetter allen Mitarbeitenden mit der bKV umfangreiche betriebliche Leistungen in Form eines großzügigen Gesundheitsbudgets und Vorsorgepakets. „Wir möchten gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weiter nachhaltig wachsen“, betont Vetter-Geschäftsführer Peter Sölkner. „Dies umfasst für uns neben dem sorgsamen Umgang mit unserer Natur und deren Ressourcen auch die Förderung der Gesundheit in unserer Belegschaft. Denn Gesundheit ist für jeden von uns das höchste Gut. Als verantwortungsvoller Arbeitgeber wollen wir mit der Vetter-bKV dazu beitragen, diese bestmöglich zu schützen und zu erhalten.“

 

Pressemeldung Vetter Pharma International GmbH ·

 

 

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

­